02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag 5:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag 5:1

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 1. Feb 2018, 19:25

DEL - 49. Spieltag 2017/2018

Bild gg. Bild

Fr. 02.02.2018 - Eisstadion am Pulverturm, Straubing - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2017/2018:
15.10.2017 - IEC vs. STR - 4 : 3 OT
26.11.2017 - STR vs. IEC - 1 : 5
05.01.2018 - IEC vs. STR - 2 : 1
____________________________________

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: STR Platz 13 (46,53%) – IEC Platz 12 (46,88%)
Überzahl: STR Platz 4 (19,73%) – IEC Platz 9 (18,59%)
Unterzahl: STR Platz 12 (78,35%) – IEC Platz 11 (78,75%)
Fair Play: STR Platz 13 (11,56 Minuten) – IEC Platz 2 (8,38 Minuten)

Das letzte Spiel vor der Pause steht im Kalender und die Iserlohner treten beim Tabellenschlusslicht aus Straubing an, die mit 52 Punkten nur noch zwei hinter den Krefeldern stehen. Die Playoffs sind kein Thema mehr, aber die rote Laterne, die man mal aus Iserlohn mitgebracht hat, die würde man schon gerne loswerden wollen. Am Dienstag gelang dies nicht, als man mit 4:2 gegen Köln verlor. Iserlohn unterlag den Ingolstadt Panthern mit 3:2 und blieb damit auf dem siebten Platz hängen, 71 Punkte hat man zurzeit. Das Rennen um die Playoffs ist weiterhin eng, zwischen Platz vier (zurzeit Köln mit 73 Punkten) und der direkten PO-Qualifikation inkl. Heimrecht und Platz 10 (zurzeit Mannheim mit 67 Punkten) liegen nur sechs Punkte. In den verbleibenden vier Spielen ist noch sehr viel möglich.

Nein, die Saison ist für Straubing zum Vergessen. Es wollte nie so richtig laufen und auch der Trainerwechsel hin zu Tom Pokel brachte nur ein kleines Strohfeuer. Alleine im Januar hat man von elf Begegnungen nur vier gewinnen können, war aber in vielen Spielen durchaus ebenbürtig, am Ende reichte es dann nicht. Insgesamt hat man 32 Spiele verloren, davon vierzehn Mal auf eigenem Eis; hier konnte man 10 Siege einfahren, insgesamt sind es bisher deren 16 Siege. Das Playoffaus führte nun schon dazu, dass Drew MacIntyre (24 Spiele / FQ 89,73% / GAA 3,54) den Verein vorzeitig verlassen hat, wohin seine Reise geht ist nicht bekannt. Daher wird wohl Sebastian Vogl (22 Spiele / FQ 89,92% / GAA 3,17) gegen Iserlohn den Kasten der Tigers hüten. Bisher sind die Tigers die Schießbude der Liga, 166 Gegentreffer hat man schon einstecken müssen. Geschossen hat man 121, das sind nach Schwenningen (113) und Düsseldorf (120) die drittwenigsten. Topscorer ist Michael Connolly mit 39 Punkten, er hat mit 28 auch die meisten Vorlagen gegeben. Bester Torschütze ist Jeremy Williams mit 21 Treffern, in der +/- - Statistik haben nur zwei Spieler einen positiven Wert (Steven Zalewski mit +2 und Jeremy Williams mit +1); Dylan Yeo liegt mit -16 am Ende der internen Wertung. Yeo ist auch der Strafbankkönig mit 76 Strafminuten.

Die letzten Begegnungen der Straubing Tigers:
  • DEG – STR 4:3
  • STR – ING 5:2
  • AEV – STR 2:3
  • KEC – STR 4:2

Topscorer der Straubing Tigers:
  • Michael Connolly 39 Punkte (11 T/ 28 A)
  • Jeremy Williams 38 Punkte (21 T / 17 A)
  • Michael Zalewski 27Punkte (10 T / 17 A)
  • Michael Hedden 26 Punkte (11 T / 15 A)
  • Adam Mitchell 18 Punkte (6 T / 12 A)
  • Dylan Yeo 18 Punkte (9 T / 9 A)
  • Kyle MacKinnon 17 Punkte (4 T / 13 A)
  • Stefan Loibl 16 Punkte (9 T / 7 A)
  • Maurice Edward 16 Punkte (6 T / 10 A)

Es war eine knappe Niederlage der Waldstädter in Ingolstadt. Man konnte ähnlich wie gegen Mannheim aus einer stabilen Defensive heraus Nadelstiche setzen und traf dabei auch das Tor. Allerdings kam es hinten bei zwei Toren zu Zuordnungsproblemen oder individuellen Fehlern, die dann eben von den Panthern gnadenlos bestraft wurden. Somit hat man den schönen Platz vier an Köln abtreten müssen, zurzeit wäre es „nur“ ein Pre-Playoffplatz. Aber man läge damit im Soll, Platz 10 war das Saisonziel. Und ein Sieg bei den Straubing Tigers würde helfen in diesem Soll zu bleiben, zudem würde man mit einem guten Gefühl in die Olympiapause gehen. Wer dieses Ziel erreichen soll, entscheidet Rob Daum wieder kurz vor Spielstart, wobei es zuletzt wieder Chad Costello getroffen hatte, er musste gegen Ingolstadt aussetzen. Im Tor ist Sebastian Dahm (31 Spiele / FQ 92,36% / GAA 2,59), Backup wird wieder Jonas Neffin (noch kein Spiel) sein. Mathias Lange (20 Spiele / FQ 91,35 % / GAA 2,94) steht offenbar erst wieder nach der Pause zur Verfügung. Topscorer ist weiterhin Jack Combs mit 34 Punkten, inzwischen ist er bei 22 Treffern angekommen. Brown ist weiterhin der Top-Vorbereiter (21 Assists), allerdings sind ihm Fischer und Costello (beide 18 Assists) auf den Fersen. Mit +13 hat Christohper Fischer den besten Wert, Johann Larsson ist mit -13 Schlußlicht bei den Roosters.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – KRE 2:5
  • IEC – NIT 5:2
  • MAN – IEC 2:3
  • ING – IEC 3:2

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jack Combs 34 Punkte (22 T / 12 A)
  • Chris Brown 29 Punkte (8 T / 21 A)
  • Jason Jaspers 27 Punkte (15 T / 12 A)
  • Christopher Fischer 26 Punkte (8 T / 17 A)
  • Chad Costello 26 Punkte (8 T / 18 A)
  • Blaine Down 26 Punkte (9 T / 17 A)
  • Kevin Schmidt 23 Punkte (6 T / 17 A)
  • Travis Turnbull 22 Punkte (5 T / 17 A)
  • Justin Florek 20 Punkte (9 T / 11 A)
  • Luigi Caporusso 19 Punkte (10 T / 9 A)

Man mag es nicht sagen, aber ein Sieg ist für die Roosters Pflicht, wenn man weiterhin eine Chance auf die direkte Qualifikation haben will. Aber wir wissen auch, dass man sich gegen Straubing oftmals schwertut und dazu spielt man gegen den Letzten, was in der Vergangenheit auch nicht immer ein Quell von Spielfreude war. Daher liegt es an Trainer Rob Daum und Jamie Bartman das Team richtig einzustellen und den Jungs klar zu machen, welche Bedeutung die Partie für die Roosters hat. Wie Straubing auftreten wird kann man nicht vorhersehen, da sie befreit aufspielen können. Doch ist es auch für ein Team im Tabellenkeller schwer sich zu motivieren, wenn das Saisonziel bereits nicht mehr erreichbar ist. Fakt ist, dass man den Gastgeber nicht auf die leichte Schulter nehmen darf, auch wenn man bisher in der Saison alle drei Vergleiche gewinnen konnte. Iserlohn muss die letzten Körner in die Waagschale werfen, ausruhen kann man sich danach in der Olympiapause, für die meisten winkt ein kurzer Urlaub, bevor die Vorbereitung auf die letzten drei Hauptrundenspiele anfängt.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hockeyfan5555
Beiträge: 0
Registriert: Do 12. Jan 2017, 19:25

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hockeyfan5555 » Do 1. Feb 2018, 19:51

was Matze betrifft: beim Professor (der nach 6 Jahren noch immer nicht auf deutsch antworten kann) hat er keine realistische Chance!!

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 1. Feb 2018, 20:19

Hockeyfan5555 hat geschrieben:was Matze betrifft: beim Professor (der nach 6 Jahren noch immer nicht auf deutsch antworten kann) hat er keine realistische Chance!!

Ja wir wissen es jetzt. :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Do 1. Feb 2018, 20:22

Die Roosters beim Tabellen letzten . Uff. Normal würd ich sagen keine Punkte. Aber wir müssen drei Punkte holen. Mega schwer.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 1. Feb 2018, 20:31

Hockeyfan5555 hat geschrieben:was Matze betrifft: beim Professor (der nach 6 Jahren noch immer nicht auf deutsch antworten kann) hat er keine realistische Chance!!


1. Matze ist verletzt, da ist nicht viel mit Chance!

2. Bist du es, Matze?

:roll:
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Do 1. Feb 2018, 22:57

Wie soll man denn auch in Österreich und im Sauerland gescheites Deutsch lernen ?
Wir schlugen Lettland, wir schlugen Norge, und dann die Schweizer sowieso,
wir schlugen Schweden, dann die Kanadier, dann gegen Russland, das war die Show !

Benutzeravatar
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Do 1. Feb 2018, 22:58

Und der Professor ist immer noch Olaf Thon. :nicken:
Wir schlugen Lettland, wir schlugen Norge, und dann die Schweizer sowieso,
wir schlugen Schweden, dann die Kanadier, dann gegen Russland, das war die Show !

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 1. Feb 2018, 23:01

:nono:
Der Professor ist Craig Streu :greis:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » Fr 2. Feb 2018, 06:59

Hieß der nicht Craig Streu?

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 2. Feb 2018, 07:24

Das wird heute sehr schwer & wichtig - drei Punkte müssen her. Wer S´bing aber unterschätzt, ist selbst Schuld.

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 2. Feb 2018, 07:26

Warlock hat geschrieben:Hieß der nicht Craig Streu?

Da hast du absolut Recht!
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 2. Feb 2018, 08:01

Ich denke auch, dass man sich heute schwer tun wird ... und ich habe da so eine böse Vorahnung, dass uns heute das letzte Krefeldspiel wieder einholen wird.
Wer bei dem heutigen Spiel nicht begriffen hat worum es geht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen ... eine Zeit für Überheblichkeit gibt es nicht, gab es nie und wird es in Iserlohn nicht geben.

Dazu sorgen die Siege von Mannheim wie von Wolfsburg für mehr Druck ... ! Man muss es so klar sagen, drei Punkte sind heute Pflicht wenn man in die PO will und das ist nicht die o. g. Überheblichkeit, das ist Fakt!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 2. Feb 2018, 08:11

Wichtig wird es sein cool zu bleiben und die Nerven zu behalten. Wenn das gelingt bin ich eigentlich vorsichtig optimistisch. :cool:
Zumal es vielleicht nicht unbedingt im Straubinger Interesse liegt den bayrischen Rivalen aus Ingolstadt und Augsburg zu helfen. :red:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Fr 2. Feb 2018, 09:13

Schwabenrooster hat geschrieben:... Zumal es vielleicht nicht unbedingt im Straubinger Interesse liegt den bayrischen Rivalen aus Ingolstadt und Augsburg zu helfen. :red:

Das vermute ich genau anders rum, speziell bei den bayerischen Spielern (zu denen ich auch Chefe Jason Dunham zähle). Da geht es möglicherweise um alpenländische, traditionsbewusste Solidarität gegen das Volk aus dem Norden.
Rivalität gibt es wahrscheinlich nur bei den Fans.
Wir schlugen Lettland, wir schlugen Norge, und dann die Schweizer sowieso,
wir schlugen Schweden, dann die Kanadier, dann gegen Russland, das war die Show !

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 2. Feb 2018, 09:26

Als Spieler hat man solche Gedanken überhaupt nicht. Du kommst nicht aus der Kabine und denkst "Oh, mit einer Niederlage könnten wir Augsburg und Ingolstadt schaden". 98% der Spieler denken sich eher "ok, heute also Iserlohn. Let's go and fight!".
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 2. Feb 2018, 09:42

Straubingen wird sich voll reinhauen. Die Spieler kämpfen um neue Verträge (entweder in Straubingen oder anderswo) und für ihre Siegprämien.

Ich denke zudem, viele der AL-Spieler wissen nicht einmal, wo Augsburg oder Ingolstadt liegen.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 2. Feb 2018, 10:13

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:Ich denke zudem, viele der AL-Spieler wissen nicht einmal, wo Augsburg oder Ingolstadt liegen.
:lol:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 2. Feb 2018, 11:42

Die Jungs scheinen auf jeden Fall heiß zu sein. https://www.come-on.de/sport/lokalsport ... 77259.html
„Wir brauchen nicht groß zu sprechen, in Straubing sind wir absolut gefragt, müssen um jeden Preis gewinnen und die drei Punkte mitnehmen“, sagt Stürmer Marko Friedrich.

Das hört sich doch gut an. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 2. Feb 2018, 12:20

MeikelWuulw13 hat geschrieben:Wie soll man denn auch in Österreich und im Sauerland gescheites Deutsch lernen ?

Der war gut :D
Where's the Revolution?

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 02.02.2018 – STR vs. IEC - DEL 2017/2018 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 2. Feb 2018, 12:20

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:Ich denke zudem, viele der AL-Spieler wissen nicht einmal, wo Augsburg oder Ingolstadt liegen.

.....und der auch :rauf:
Where's the Revolution?