26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 26. Jan 2018, 23:00

PS kann das echt verstehen das Becher flogen, bei so einer krassen Benachteiligung wären mir wohl auch irgendwann die Sicherungen durchgebrannt. Waren ja nicht nur die ungerecht verteilten Strafen, erinnere nur an die Szene wo erst 5 Sekunden nicht, dann wir in Überzahl ins Angriffsdrittel fahren und dann gepfiffen wurde. Entweder pfeift man dann Strafe gegen Nürnberg oder man lässt den Angriff für die Roosters laufen. :schock:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Fr 26. Jan 2018, 23:04

Alleine Jurcine hätte 2x die Bank drücken müssen. Kann mir keiner erzählen das man nicht gesehen hat. Selbst dem Kommentator war das ja irgendwann zuviel was alles gegen Nürnberg nicht gepfiffen wurde.
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 26. Jan 2018, 23:12

Im ersten Drittel waren mindestens 4 aller klarste Strafen nicht gepfiffen worden weil die Roosters schneller waren und Nürnberg sich nicht anders zu helfen wusste. Das kann ja wohl nicht sein das die Refs das alles nicht sehen wollen. :runter:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 26. Jan 2018, 23:15

Nürnberg hatte spielerisch nichts,aber auch gar nichts zu melden. Unfassbar miese Truppe die sich seit Jahren in die PO "Schlägt"
und hoffentlich wieder früh rausfliegt.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 26. Jan 2018, 23:18

dafri hat geschrieben:Nürnberg hatte spielerisch nichts,aber auch gar nichts zu melden. Unfassbar miese Truppe die sich seit Jahren in die PO "Schlägt"
und hoffentlich wieder früh rausfliegt.

Und die Führung war schon unverdient, Iserlohn war klar besser, war halt Riesenpech das Weidner den Puck an den Schlittschuh bekommen hat, 3-0 für uns wäre verdient gewesen. ;)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 26. Jan 2018, 23:23

Zuerst auskotzen!
Die Schiris waren unter aller Sau ... ! Alleine im ersten Drittel, als man von vier Fouls innerhalb einer Minute nur eins gepfiffen hat! Es war eine absolute Frechheit, was insbesondere das kleine Zebra gepfiffen bzw. nicht gepfiffen hat! Der hatte sicher ein Goldkettchen von Thomas am Knöchel! Zweierlei Maß wurde da angesetzt und ganz klar versucht die Roosters zu benachteiligen. Vielleicht die Retour für die Kritik von Mende! :roll:
Dann die Tatsache, dass man heute so eine Leistung zeigt und gegen Bremerhaven wie auch gegen Krefeld das erste Drittel bzw. das ganze Spiel verpennt und nicht auf dem Eis zu sein scheint. Echt ne fucking Wundertüte die wir da haben!

Nun zur Freude!
Was ein geiles Hockeyspiel, wir haben Nürnberg meiner Meinung nach verdient geschlagen, da wir den Kampf angenommen und endlich wieder Eishockey gespielt haben. Man konnte sogar Spielzüge erkennen! Das Tor von Louie mit der Vorarbeit von Down ... Wahnsinn! Dazu hat man auch mal körperlich dagegen gehalten und das gegen die Schränke aus Nürnberg! Dahm im Kasten weltklasse ... ! Hätte man am Dienstag alle kritisieren müssen, heute kann man nahezu alle loben! Einzig diese Zauberei im eigenen Slot stört mich ungemein ... da man da immer wieder munter Pässe durchspielt lässt mir oftmals das Herz in die Hose rutschen.
Kritisieren muss man den 3-auf-1-Konter, als Brown völlig unmotiviert neben das Tor geschossen hat ... da ist mir echt der Kamm geschwollen! Man hat es aber erzwungen und Nürnberg niedergerungen. Platz 5 ist die Belohnung und es bleibt verdammt eng zwischen vier und elf!

Nürnberg hat mich heute nicht überzeugt, viel zu selten haben sie ihre Klasse gezeigt. Beim Ausgleich zum 2:2 war so ein Moment ... aber insgesamt keine gute Leistung. Ich denke die Icetigers stecken in so ner kleinen Motivationskrise, denn München bekommt man nicht mehr und nach unten ist auch noch viel Luft! Aber die kommen wieder, keine Sorge ... leider haben sie schon eine enorme Klasse im Kader.
Lustig Mr. Fox, den haben wir Hools im Block C zur Weißglut getrieben, sodass er irgendwann sein Getränk aus der Pulle gegen die Scheibe gespritzt hat! :D
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 26. Jan 2018, 23:30

Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 26. Jan 2018, 23:31

Jo. Das hat man gesehen. :lol:

Valamov war auch geil hinterher im Interview, am liebsten hätte er dem TK-Interviewer wohl gesagt ob er nicht seine Fresse halten kann. Der war wohl froh als er aus der Halle raus konnte. So muss dat! :lol:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Sa 27. Jan 2018, 01:30

Was ist das bloß für ein Phänomen ? Vor ein paar Tagen die Playoffambitionen gegen eine Kellertruppe völlig verkackt, heute eine in allen Bereichen finalreife Leistung. Nürnberg war beileibe nicht schwach, aber im Spiel der Roosters stimmte einfach alles. Sie haben kein Glück gehabt, sondern sie waren in allen Belangen besser. Besser als Nürnberg, wo Dupuis, Reimer, Ehliz, Pföderl spielen. Dort, wo vor ein paar Tagen gar nichts stimmte, stimmt auf einmal alles. Und das nächste Spiel wird wahrscheinlich wieder gnadenlos verkackt. In jeder Saison ist es irgendwie dasselbe. Nennen wir es das Beklopptenphänomen.

Kein Wunder, dass die bekloppten Fans sogar eins ihrer Foren danach benennen.

Vielleicht haben wir ein soziologisches Problem. Woher wissen am Saisonanfang die 8-10 neu verpflichteten Spieler (Dahm, Brown, Weidner, Florek usw.), dass sie in diesem Club bekloppt sein müssen ? Weil die verbliebenen Bekloppten der vorigen Saison (Louie, Boris, Shevy, Matze usw.) sie irgendwie bekloppt machen. Ihrerseits wurden sie vorher von den Spielern der Vor-Vorsaison (Dupont, Connolly, York, Coté usw) beklopptifiziert. Die Beklopptendynastie lässt sich fortsetzen bis in Weifenbachs Zeit, als die Beklopptheit ausbrach. Und es wird nie enden.

Oder gibt es eine Beklopptheitsklausel im Standardvertrag ?

Oder fängt das Recruiting von Bekloppten bereits in Übersee an, wo die bekloppten Roy, Poss, Greig, Ward usw. immer absichtlich nur die Beklopptesten rüber schicken ?

Oder hat einer eine beklopptere Theorie ?

Hervorheben möchte ich heute Marko Friedrich und Oskar Eklund. Friedrich, die unkaputtbare Kampfmaschine, und Eklund, hinten und im Aufbauspiel heute eine Bank. Friedrich bitte mindestens ein „A“ ab nächste Saison. Bekloppte brauchen Vorbilder.

Armer Jurci, der ist erst mal reif für die Klapse. :lol:
Wir schlugen Lettland, wir schlugen Norge, und dann die Schweizer sowieso,
wir schlugen Schweden, dann die Kanadier, dann gegen Russland, das war die Show !

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Sa 27. Jan 2018, 01:51

Echt: Semyon Varlamov stand bei Nürnberg im Tor!? :D
Du meintest vermutlich Eugen Alanov.

Dieses Team muss man nicht verstehen: Da ist zwischen großem Auftritt und totalem Abkacken alles dabei.
Schon im verlorenen 1. Drittel waren wir überlegen. Das setzte sich über das komplette Spiel fort, man nahm den Kampf auch physisch an, und Nürnberg war weit davon entfernt sich auch nur einen Punkt zu verdienen.
Diese Saisonselbstbeeinträchtigung von unnötigen Pässen in den Slot strapazieren meine Nerven jeweils ebenfalls. Sämtliche Olympia-Nominierten auf beiden Seiten wirkten alle etwas indisponiert. Zum Glück hatten die mehr davon.
Die Schiedsrichter, insbesondere der Schlittschuh fahrende Oberschenkel, waren unter aller Kanone. Das roch ein wenig nach Blutdiamanten vom fränkischen Sugar Daddy. Es gab den einen oder anderen Check, den ich auch nicht gepfiffen hätte, aber die Stockfouls, Ellbogen, etc. kann man durchaus mal ahnden.
Was Rumpelstilzchen Buzas da das Mäulchen so voll nimmt, wird sein Geheimnis bleiben, er zeigte sich nach seiner Strafe ja direkt wieder angepasst, allerdings hat er bei Strafen-Gleichzahl immerhin über o.a. Offizielle erwirkt, dass gleich mal ein ganzer Verteidigungsblock bei uns in der Kühlbox saß.
Und Dane Fox(y Lady) sollte man mal ganz kleinschrittig erklären, dass da eine Scheibe zwischen ihm und den ihn aufziehenden Zuschauern ist, die auch kein Wasser durchlässt. Auch wenn man sie sieht, trifft man sie dadurch nicht. :cool:
Dass ich im Gegensatz zu zuletzt in den Drittelpausen nicht mit Mirko Heintz in Nahaufnahme samt komplettem Kariessteinbruch bei Telekom Sport konfrontiert wurde, hob meine Laune.

Nun sind wir wieder 5., und ich male mir auch aus, wo wir stehen könnten, aber am Ende muss ich es nehmen, wie es ist, und freue mich, dass die Roosters wieder wie ein Play-Off-Asprirant auftreten. Weiter so!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 27. Jan 2018, 02:02

Ja meinte Alamov ....äh Alanov, kann nix für den blöden Namen. :P :red:
Zuletzt geändert von Schwabenrooster am Sa 27. Jan 2018, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

roosterfan-dortmund
Beiträge: 0
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 22:25
Wohnort: Dortmund

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon roosterfan-dortmund » Sa 27. Jan 2018, 03:38

Hab mir gerade die Aufzeichnung des heutigen Spiels angeguckt, da wir heute leider auf eine Beerdigung mussten. Man oh man...was war das denn bitte? So ein verdammt geiles Spiel! :tschakka:

Die Truppe ist eine so unglaubliche Wundertüte. Wir haben schon ein paar mal gesehen wozu die Jungs im Stande sind, wenn sie es wollen. Und deshalb war ich von den Spielen gegen Düsseldorf, Bremerhaven und Krefeld auch so unglaublich enttäuscht - da hätten sie definitiv Punkten können und haben es so hergeschenkt. :evil: Hoffe das uns nicht genau diese Punkte hinterher fehlen.

Aber heute wie ausgewechselt und dann noch gegen Nürnberg. Man war das ein Spiel...reib mir hier immer noch die Augen. :)

Und zu den "Schiedsrichter-Leistungen" muss man wirklich nichts mehr sagen. Was die teilweise übersehen haben, obwohl sie direkt daneben standen und auf der anderen Seite zu unseren Ungunsten ging sofort der Arm hoch. :gruebel:

Egal, vollkommen unerwartet hat die Rooster-Wundertüte gepunktet und jetzt müssen wir schauen was Sonntag passiert. In der Tabelle bleibt es weiterhin so eng wie lang nicht mehr und so ist wirklich jedes Spiel fast schon ein Playoff-Spiel.

Für heute auf jeden Fall ein ganz dickes Kompliment an die Mannschaft - das war Einsatz bis zur letzten Sekunde und genau das was wir Roosterfans sehen wollen. Respekt für die heutige tolle Leistung! :rauf:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 27. Jan 2018, 08:43

JimBob hat geschrieben:Alleine Jurcine hätte 2x die Bank drücken müssen. Kann mir keiner erzählen das man nicht gesehen hat. Selbst dem Kommentator war das ja irgendwann zuviel was alles gegen Nürnberg nicht gepfiffen wurde.

Jip, und ich steiger mich da in überhaupt nichts rein, ich möchte einfach nur das die Roosters fair behandelt werden, und das war gestern und in BHV definitiv nicht der Fall. Mit einzelnen Fehlentscheidungen in einer derart temporeichen Sportart kann ich leben aber das hatte in beiden Spielen mit Schiedsrichter nichts mehr zu tun. :runter:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Sa 27. Jan 2018, 08:53

Ein anderer Begriff für Schiedsrichter ist ja eigentlich #Unparteiischer#. Naja, wer es glaubt, ich kann da bei den del Schiedsrichtern nicht dran glauben.
Außerdem halte ich es für einen Fehler mit 2 HSR zu spielen. Es ist einfach nicht genügend Qualität da um 2 gleich starke Schiedsrichter zu stellen, in der NHL ist es anders, da gibt es genug Profis.
Spielt man mit 1 hsr sind beide Teams gleich benachteiligt

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Sa 27. Jan 2018, 09:55

Ich kann es auch durchaus mal nachvollziehen wenn Fouls nicht gegeben werden, allerdings sollte das auf beiden Seiten passieren. Auch versteckte Fouls, die Mannheim, Köln und auch die Nürnberger ganz gut drauf haben, können nicht immer geahndet werden. Nur gestern war das so völlig offensichtlich. Teilweise sind die Roosters echt im Sekundentakt vom Eis geflogen und keiner hat's gesehen? Und dann will die DEL noch von Professionalität sprechen, dass ich nicht lache. Ja, gute Schiedsrichter wachsen nicht auf Bäumen, aber dann muss man ehrlich zu sich selbst sein und das Problem ansprechen. Aber warum trifft es besonders die Roosters? Retourkutsche wegen Mendes Aussage? DEL-Politik? "Fördergelder" von TS? Oder sind die Roosters einfach unsympathisch?
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 27. Jan 2018, 09:59

Aber warum trifft es besonders die Roosters? Retourkutsche wegen Mendes Aussage? DEL-Politik? "Fördergelder" von TS? Oder sind die Roosters einfach unsympathisch?

Nein, glaube ich nicht. Wenn man in anderen Foren und bei Facebook mal querliest, sind die Schiedsrichter auch bei anderen Clubs schlecht. Insgesamt finde ich schon, dass die Qualität der Pfeiffenmänner abgenommen hat. Woran liegt es? Sind die Schulungen so schlecht? Will sich niemand mehr vom Publikum anpöbeln lassen? Ich schrieb letzte Woche mal, dass man sich schon fast Rick Looker zurück wünscht und Daniel Piechazcek schon zu den besseren Schiedsrichtern gehört. Zu diesen Sätzen stehe ich nachwievor.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Sa 27. Jan 2018, 10:21

Weiß jemand wer die Hauptschiedsrichter gestern waren? Im Netz finde ich keine Infos, nicht mal auf der DEL-Seite.

Interessant ist dass immer wieder Stephan Bauer scheinbar negativ auffällt. Er hat im Januar das Spiel gegen Straubing geleitet und auch gegen Bremerhaven.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 27. Jan 2018, 10:26

Iwert und Hunnius....
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 27. Jan 2018, 10:46

Sir Henry hat geschrieben:Iwert und Hunnius....


Iwert pfeift für TuS Harsefeld, Hunnius für Berlin. Es gab also rein tabellarisch überhaupt keinen Grund so einseitig für Nürnberg zu pfeifen. Da ist wohl die einzige Erklärung da kam was von oben. :O
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 26.01.2018 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 46. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 27. Jan 2018, 10:51

Naaaa, wer weiß?! Ich habe irgendwo gehört, dass der TUS Harsefeld schon lange ein Auge auf die DEL Lizenz der Roosters geworfen hat.... :cool:
Where's the Revolution?