23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon dafri » Di 23. Jan 2018, 23:06

Hab das Spiel ja nicht gesehen,meine Frau war in der Halle. Zum wie vielten Male liegen wir klar zurück...unter Rob Daum????
Zu Hause hab ich erst ein sehr gutes Spiele diese Saison gesehen,das war gegen Nürnberg 4:0.

Ich bin der selben Meinung wie soese, an Pasanen hat es nicht gelegen. Der Fisch stinkt woanders.Ich glaube nach den Leistungen aktuell nicht
das die Roosters Platz 10 erreichen.

Buschi
Beiträge: 0
Registriert: So 8. Jan 2017, 19:25

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Buschi » Di 23. Jan 2018, 23:07

Mein sagen , wir hatten mit Jari einen guten Trainer welchen die Manschaft entsorgt hat , sollen wir das Komentarlos hinnehmen das Daum auch irgendwann geschasst wird . Im letzten Interview sagte Rob Daum nach seiner Vertragsverlängerung das es sich freut die neue Manschaft mit zusammen zu stellen . Ich denke einige Herren spielen da wohl keine Rolle mehr und das sah man heute an deren Leistung oder nichtleistung . Wenn ich Spieler aufzählen würde die von mir keinen neuen Vertrag bei dieser Einstellung bekommen würden könnten wir wieder mit 8-10 neuen Spielern rechnen wie eigentlich jedes Jahr . Nur dieses Mal werden die faulen Eier von Daum eher aussortiert werden als er seinen Job verliert . Es tut mir in der Seele weh wie sich der Verein von einigen Spielern vorführen lässt und wir Fans werden verarscht .Ich habe fertig .
Leider ist es bei manchen Menschen so , das man Sie schon loben kann wenn Sie ihre Hose richtig herum anhaben !

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon soese1 » Di 23. Jan 2018, 23:30

Bitte jetzt keine Trainerdiskussion. Daran liegt es nicht und zu allem was war ist hier alles, aber auch wirklich alles was geht schon gesagt.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mi 24. Jan 2018, 07:25

Die Chancen, die Saison auf Rang 11 oder 12 zu beenden, sind in jedem Fall beträchtlich gestiegen!

Ich denke, bis zur Pause benötigen wir noch 6 Punkte - am besten gegen die direkte Konkurrenz. Dazu muss sich das Team aber gewaltig steigern.

Ich habe die Halle noch frustrierter verlassen als gegen die DXG. Und zusätzlich zur unsäglichen Leistung kommt noch die fürchterliche Stimmung auf den Rängen. Die Stehplatzmitte haut ihren monotonen Singsang ´raus, der Rest schweigt nicht einmal. Stattdessen kommen die ersten Pfiffe nach 7 Minuten (Spielstand 0:1)! Ja, man darf sich nach dem Spiel über die Nicht-Leistung auskotzen, bitte aber nicht nach gut 10 % des Spiels und einem völlig offenen Ausgang.

Eishölle? Angst am Seilersee zu spielen? Kokolores - hier ist es nur laut, wenn man klar führt, aber nicht, wenn eine verunsicherte Truppe vollen Support benötigt.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 24. Jan 2018, 08:16

Hier muss ich evtu zustimmen ... die Stimmung in den letzten Spielen ist erschreckend schlecht und das kann nicht nur an der Leistung der Mannschaft liegen. Mein Gefühl sagt mir, dass man wohl der Stehplatzmitte nicht mehr folgen will, es gab ja klare Unmutsbekundungen in dieser Saison. So Momente wie gegen Augsburg zum Ende, die kürzlich noch der Normalzustand waren, sind inzwischen Mangelware geworden und das ist sehr schade.
Kritik darf man allerdings äußern und bei der gezeigten Leistung im ersten Drittel kann ich auch verstehen, wenn das schon nach 7 Minuten passiert. Das Drittel war auf der ganzen Linie eine Frechheit und daher ist Kritik angebracht und richtig. Und nach dem Drittel war diese Kritik zwangsläufig und sie muss dann auch sein, man will sich ja nicht alles bieten lassen.

Insgesamt komme ich über die miese Leistung gestern gar nicht hinweg. Es war ein echter Offenbarungseid, das Team kann das Spiel nicht machen und scheut zur Zeit Einsatz über 60 Minuten. Wie kann man sich das nun erklären?
Ich denke Roland hat da einen durchaus möglichen Ansatz genannt; es gibt Spieler die weg wollen und nen neuen Vertrag haben, da winkt natürlich die frühe Pause. Ich kann mir auch vorstellen, dass Daum vielleicht schon hat anklingen lassen, mit wem man nicht mehr plant und schon ist das mit der Motivation so eine Sache. Ich will zwar irgendwie nicht glauben, dass wir so viele "faule Eier" im Kader haben, aber wie soll man sich sonst eine Leistung wie gegen Düsseldorf, gegen Bremerhaven und vor allem gestern gegen Krefeld erklären!?
Mir fällt keine Erklärung ein und daher kann man nur spekulieren ... !

Fakt ist, wenn man jetzt nicht aufpasst, dann fällt man ganz schnell aus den PO-Plätzen raus! Es liegt nun am Team zu beweisen, dass unsere Spekulationen alle falsch sind und man doch durchaus gewillt ist die PO erreichen zu wollen.

Hier noch ein wenig Presse!

Pinguine beenden eine schwarze Serie
(Quelle: rp-online.de)

Auf Müller ist Verlass
(Quelle: wz.de)

[url=http://www.eishockey-magazin.de/mega-enttaeuschung-am-seilersee-iserlohn-roosters-versagen-gegen-krefeld/archives/105230]Mega-Enttäuschung am Seilersee: Iserlohn Roosters versagen gegen Krefeld

(Quelle: eishockey-magazin.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mi 24. Jan 2018, 08:29

Judge,

absolut, Kritik ist angebracht!
Die Frage ist, wann man sie äußert. Helfen Pfiffe nach 7 Minuten einer verunsicherten Truppe? Oder, als Fan, unterstütze ich die Mannschaft erst einmal bedingungslos, schwinge meinen A**ch auf den Sitzplätzen nach oben und feuere an? "Ein Team, eine Region, eine Leidenschaft".

Nach der Logik könnte ich auch bereits beim Warmmachen pfeifen, da die Leistung in Bremerhaven bescheiden war.

Aber das sind nur Nebensächlichkeiten. Als Unke sehe ich uns bereits auf Rang 11 oder 12. Ich hoffe, ich liege falsch (sage jetzt bitte niemand "ja, wir werden 13.!).

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon dafri » Mi 24. Jan 2018, 08:31

Zur Sachen Stimmung mal meine Meinung. Wenn man ab der ersten Minute zu Hause zum x-ten Male eine völlig lustlos
wirkende Mannschafft in der ganz heißen Phase der Saison auf dem Eis rumeiert sieht,wo soll da Stimmung aufkommen.

Im ersten Saison Spiel gegen Schwenningen war die Mannschafft angeblich noch nicht klar gekommen gegen mit dem "Fan Druck".
Mittlerweile sollten gestandene Profis nicht mehr verunsichert sein.
Diese zumeist komplett Emotions und lustlose Auftreten at Home,kann nie und nimmer für eine geniale Stimmung sorgen.
Für Stimmung muss irgendwann die Mannschaft sorgen.

Die Truppe vom letzten Jahr,als die Unruhe Spieler nicht mehr da waren,hat auf jeden Fall deutlich mehr Herz gezeigt,und
siehe da....Stimmung kommt wieder.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mi 24. Jan 2018, 08:55

Wirklich spannend, hier zu lesen.

Die Suche nach dem Schwarzen Peter (wer beteiligt sich nicht gerne daran) hat inzwischen Slapstick-Format. Richtig dumm läuft es doch für alle die, die die Schuld einzig und alleine Jari gegeben haben.

Aber jetzt:
- ist es plötzlich doch wieder der Charakter der Mannschaft? (aha)
-> ist dann nicht doch auch Karsten Mende mit verantwortlich, wenn er zum wiederholten Male eine charakterlich schwaches Team zusammenstellt?
- neuer Aspekt: wir, das Publikukm - zu wenig Unterstützung?

Anscheinend noch Tabuthema:
- Erleben wir die Neuinszenierung von "Des Kaisers neue Kleider" mit Rob Daum in der Hauptrolle als nackten Kaiser dem alle huldigen?

Man merkt ja bei einigen Schreibern genau zwischen den Zeilen, wie unlieb eine mögliche Trainerkritik gesehen wird - würde sie doch einige Aussagen der Vergangenheit ab absurdum führen.

Noch sind wir einigermassen punktemäßig im Plan. Aber auf dem Eis hat sich unter Daum rein gar nichts verändert. Das ist gruseligstes Zufallshockey ohne Sinn und Verstand. Und Rob Daum macht überhaupt nicht den Eindruck auf mich, als hätte er irgendeinen Plan.

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mi 24. Jan 2018, 09:14

@Gretel,

der mangelnde Support ist eine Randerscheinung, dies hat wenig mit den Leistungen zu tun. Ich wundere mich nur und bin auch darüber enttäuscht.

Noch sind wir einigermassen punktemäßig im Plan. Aber auf dem Eis hat sich unter Daum rein gar nichts verändert. Das ist gruseligstes Zufallshockey ohne Sinn und Verstand. Und Rob Daum macht überhaupt nicht den Eindruck auf mich, als hätte er irgendeinen Plan.


So sieht es zumindest aus. Ich denke, "noch" trifft es gut.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 24. Jan 2018, 09:14

Sir Henry hat geschrieben:
Patrick161085 hat geschrieben:
Aber völlig egal, Krefeld muss glatt besiegt werden, da gibt es keine Ausreden und auch keine Entschuldigungen.

So siehts aus. Wennse die nicht wechhauen hamse die Playoffs auch nicht verdient!
;)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 24. Jan 2018, 10:20

Bzgl. der Unterstützung sehe ich es wie evtu..., es ist eine Randerscheinung die auffällt, eine Auswirkung auf die Mannschaft wurde hier nach meinem Verständnis nicht unterstellt sondern eben nur die Tatsache angesprochen.

Ansonsten (@evtu...) ist es natürlich nicht zielführend schon nach 7 Minuten zu pfeifen, aber ist es nicht der Emotionalität geschuldet und daher nachvollziehbar?! Zumal es ja nicht die erste schlechte Leistung vor eigenem Publikum war und irgendwann ist die Geduld bei jedem Fan vorbei.

Und Slapstick kann ich hier nicht sehen ... sondern tiefe Verärgerung aufgrund einer unterirdischen Leistung, die jeder auf seine Art bewältigt und/oder interpretiert.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 24. Jan 2018, 11:57

Mhm, die Fans haben allerdings auch ein Feingefühl, wenn man in so einem wichtigen Spiel nicht von der ersten Sekunde Vollgas gibt dann ist die Reaktion schon erklärbar. :floet:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mi 24. Jan 2018, 12:19

Es geht doch nicht um rational verstehen - das kann ich auch. Ich hatte nach 20 Minuten die Faxen völligst dicke und wollte schon zur Druckbetankung schreiten, bis mir einfiel, dass ich mit dem Auto unterwegs war.

Aber "verstehen" und "erklärbar" klingt mir zu sehr nach Kunde, nicht nach Fan. Oder will mir mir jemand rational erklären, warum ich dienstags zum Seilersee kachel, nachdem ich zwei Spielzeiten lang überwiegend Mist gesehen habe?
Ich finde, als Fan sollte man in einem wichtigen Spiel nicht nach 7 Minuten pfeifen.

Das Thema "Support" wird mir aber momentan zu hoch gehängt und lenkt nur von der katastrophalen Verfassung der Mannschaft ab. Hätte ich besser nicht erwähnen sollen.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 24. Jan 2018, 12:24

Wer so schlecht spielt hat es nicht anders verdient. Können die Jungs besser! :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mi 24. Jan 2018, 12:59

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:Es geht doch nicht um rational verstehen - das kann ich auch. Ich hatte nach 20 Minuten die Faxen völligst dicke und wollte schon zur Druckbetankung schreiten, bis mir einfiel, dass ich mit dem Auto unterwegs war.

Aber "verstehen" und "erklärbar" klingt mir zu sehr nach Kunde, nicht nach Fan. Oder will mir mir jemand rational erklären, warum ich dienstags zum Seilersee kachel, nachdem ich zwei Spielzeiten lang überwiegend Mist gesehen habe?
Ich finde, als Fan sollte man in einem wichtigen Spiel nicht nach 7 Minuten pfeifen.

Das Thema "Support" wird mir aber momentan zu hoch gehängt und lenkt nur von der katastrophalen Verfassung der Mannschaft ab. Hätte ich besser nicht erwähnen sollen.

Aber Du hast schon Recht mit dem was Du meinst! :nicken:
Where's the Revolution?

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mi 24. Jan 2018, 13:34

Da ich auch mit 47 noch nicht pfeifen kann, konnte ich gestern nicht mitmachen. Aber ich hätte auch gepfiffen. Warum? Ich bin leidenschaftlicher Fan des Vereins und deren Spielbetriebs-GmbH. Dem Verein fühle ich mich als Mitglied und Fan verbunden und ein Stück weit verpflichtet (Dauerkarte, Mitgliedsbeiträge, Kleinstwerbepartner...)
Anders verhält sich meine Verbundenheit mit den Spielern, die das IEC-Trikot tragen. Die kommen und gehen. Nahezu jeder, der auf den Tribünen dem Spiel beiwohnt, empfindet mehr Herzblut für die Roosters als die Spieler. (Von meinem Platz aus konnte ich gestern Bassen, Kahle und Lange auf der Tribüne beobachten. Die hatten offensichtlich auch beim 0:3 noch Spaß). Als Fan/Mitglied erwarte ich von den Spielern, dass sie MEINEM Verein dienen und alles dafür tun, ihm zu helfen. Denn genau dafür werden sie bezahlt. Wenn sie mit ihrer Leistung MEINEM Verein schaden, dann geht meine Kritik auch lautstark an die Spieler. Aber nicht an den Verein.
Es gibt Spiele, da geben die Jungs auf dem Eis alles und trotzdem funktioniert nichts. An diesen Tagen bekommen sie auch unseren Beifall (und hier finde ich das Iserlohner Publikum als sehr feinfühlig, dies abwägen zu können). Gestern wäre alles andere als eine deutliche Unmutsäußerung seltsam gewesen.
Als sie im zweiten Drittel kurzfristig Gas gegeben haben, war das Publikum auch wieder da.

Die Hölle am Seilersee gibt es nicht für umsonst. Die muss sich auch die Mannschaft erarbeiten und verdienen.

Buschi
Beiträge: 0
Registriert: So 8. Jan 2017, 19:25

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Buschi » Mi 24. Jan 2018, 13:40

... ich für meinen Teil werde mir Freitag nicht das Spiel in der Halle anschauen al DK Besitzer habe ich meine Karten weitergegeben. Der Spielplan kommt uns entgegen nach der Olympiapause gibts wieder Heimspiele. Ich könnte momentan Platzen vor Der Einstellung einiger Spieler und möchte diese auch nicht mehr sehen müssen momentan.
Was kommt Freitag in der Halle , natürlich werden Sich diese Spieler anstrengen , sie brauchen ja ein Alibi und müssen sich für ihren neuen Arbeitgeber interressant machen .
Letzte Saison wurden diese faulen Eier aussortiert, wenn das so weiter geht sollten wir nach der Pause alles verspielt haben , den Spielern die Tür zeigen.
Ich für meine Person schaue mir die Roosters bis nach Olympia von meiner warmen Couch auf Telekom an , da muss sich nur meine Frau mein Geschimpfe anhören.
Vielleicht sollte die Fans am Freitag mal Ihre Meinung offen kundtun damit genau diese Spieler wissen was auf dem Spiel steht .
Leider ist es bei manchen Menschen so , das man Sie schon loben kann wenn Sie ihre Hose richtig herum anhaben !

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mi 24. Jan 2018, 13:41

Wir kommen hier nicht zusammen, Gretel. Ist aber auch nicht schlimm.
Nach meinem Verständnis pfeift ein Fan in einem wichtigen Spiel nicht nach 7 verfi**ten Minuten und bei einem Spielstand von 0:1 - es sei denn, er kann in die (nahe) Zukunft schauen. Schwamm ´drüber.

"Hölle am Seilersee": Vor Gericht würde man hier "Hörensagen" anfügen. Muss weit in der Vergangenheit liegen.

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Mi 24. Jan 2018, 16:30

Auch nach einem Tag Arbeit und Abstand: ich bin immer noch sauer und enttäuscht über das gestrige Geschehen. Eine emotionslose und körperlose Vorstellung der Spieler und des Trainerstabs. Einzig und allein ein Boris Blank hat in meinen Augen versucht, dem Trauerspiel etwas entgegenzusetzen. Und war das gezeigte auf dem Eis nicht schon grauenvoll genug, nimmt der Trainer noch eine Auszeit und zieht den Goalie, WAS UM HIMMELSWILLEN sollte diese Showeinlage? Man schiebt sich und die Scheibe 59 Minuten wie ein paar Bambinis übers Eis und will dann in einer Minute ein Spiel drehen? Einfach nur Peinlich, und deshalb waren die Pfiffe auch gerechtfertigt, nicht nur für gestern, sondern auch für ein paar andere, blutleere Auftritte.
Ich habe fertig :runter:
Wem gehört die Chiefs?

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 23.01.2018 – IEC vs. KRE - DEL 2017/2018 - 45. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 24. Jan 2018, 17:43

JudgeDark hat geschrieben:Insgesamt komme ich über die miese Leistung gestern gar nicht hinweg.



Ne, ich auch nicht und das wird wohl auch noch etwas dauern, so unfassbar schlecht wie das war !
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !