12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
mallet
Beiträge: 0
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 12:31

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon mallet » Fr 12. Jan 2018, 21:47

Schwabenrooster hat geschrieben:CM:- Daum ist ein sehr analytischer Trainer.
- haben sehr treue Zuschauer
- werden nie zu den ganz großen gehören. ;)

Sackgassenkommentare. Schade.
Keine Spur von Innovation, Umdenken, Vorwärtspreschen...schön bieder das Eiswerk weiter verwalten; das kommt mit solchen Worten, wenn sie denn stimmen, einfach `rüber . schade :evil:

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 12. Jan 2018, 21:51

Aber bitte bitte auf keinen Fall unseren Trainer kritisch hinterfragen. Unseren Professor. Unseren analytischen Trainer.
Er hatte bestimmt einen perfekten Matchplan.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 12. Jan 2018, 21:51

2-5, ohne Worte. Und die Ergebnisse der Konkurrenz richtig beschissen. :(
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Fr 12. Jan 2018, 21:54

Köln, Ingolstadt und Bremerhaven jetzt alle mit nur einem Punkt hinter uns. Und lasst Mannheim mal jetzt zum Ende nochmal Fahrt aufnehmen...
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 12. Jan 2018, 21:58

Gretelspapa hat geschrieben:Aber bitte bitte auf keinen Fall unseren Trainer kritisch hinterfragen. Unseren Professor. Unseren analytischen Trainer.
Er hatte bestimmt einen perfekten Matchplan.

Ich sehe keine grossartige Veränderungen zu Pasanen. Unabhängig von der miserablen Einstellung heute. Die letzten Heimspiele als Beispiel waren ne Menge Glück. Straubing hat uns teilweise im letzten Drittel an die Wand gespielt.

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » Fr 12. Jan 2018, 22:02

Mir kommt es so vor als ob sie nach den ersten 10 Minuten in denen man richtig Dampf gemacht hatte ,aber Erfolglos war, resigniert haben .Danach hat man nach und nach das Spiel aus der Hand gegeben.Man hat Düsseldorf die Neutrale Zone überlassen und wurde Ausgekontert wie eine Schülermannschaft. 52. Spielminute ...Salmonsson hielt einem Gegenspieler den Schläger entgegen, wurde ausgespielt und drehte sich nichtmal um ... bezeichnend für die Gegenwehr heute.Verdient verloren .
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Fr 12. Jan 2018, 22:20

Das war ja wieder mal eine blamable Vorstellung. Der Sieg geht ganz klar an die Dummdorfer.

Roosters:
Kampfgeist kaum zu erkennen :runter:
Überzahlspiel fürn Ar... :runter:
Passspiel mit riesen Fehlerquote :runter:
Keine Checks zu Ende gefahren :runter:
Chancen vorne wieder mal nicht genutzt :runter:

Immer wieder wird der Puck einfach irgendwo hin gefeuert damit der Spieler dann zum wechseln fahren kann bzw. der Puck wird einfach nicht mehr beachtet und man fährt lieber zum wechseln. Dazu hab ich das Gefühl das uns jedes Team läuferisch überlegen ist. Uns laufen alle davon bzw. sind bei einem Angriff der Roosters die Gegner ehr in ihrem Drittel zurück bevor die Roosters dort selber ankommen.

Ich könnte sowas von kotzen :evil:

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Fr 12. Jan 2018, 22:28

wie ich das so hier interpretiere wird es mit jedem Spiel schlimmer
Das sind aber keine guten Aussichten und die Zuschauer werden
dann wohl auch weg bleiben.
Wie letztes Jahr--hoffen auf die nächste Saison aber irgendwann
sollte schon mal etwas besser werden .
Hoffentlich wird das Iserlohner Eishockey nicht vor die Wand
gefahren.

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Fr 12. Jan 2018, 22:40

Zu diesem Zeitpunkt wäre jeder Kommentar abwertend :runter:
Wem gehört die Chiefs?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 12. Jan 2018, 22:48

Mein Gefühl sagt mir, dass wir heute den Abstieg in der Tabelle eingeleitet haben; die Nummer mit den PPO wird ne ganz enge werden!

Erstes Drittel stark von beiden, ein richtig klasse Spiel mit guter Stimmung. Die Roosters haben es versäumt hier die Tore zu machen. Drittel zwei fing schon gruselig an, man hat sich hinten reindrücken lassen und irgendwie selber keine Akzente mehr gesetzt. Das Tor war zwar ein dreckiges, aber es war abzusehen, irgendwie haben die Roosters drum gebettelt. Kaum Gegenwehr und nach vorne keine Ideen, weiterhin viel Stückwerk. Das man zwei Mal das gleicht Tor kassiert, ähnlich wie beim 1:6 in Ddorf war die Krönung eines richtig schlechten Drittels. Ich hatte aber die Hoffnung, dass sich da noch was ändert, doch wir wurden alle enttäuscht. Wobei man das irgendwie schon an der Körpersprache nach dem 1:3 sehen konnte. Und das letzte Drittel? In meinen Augen die komplette Resignation ... ! Kein wirklicher Kampf, es war nicht wirklich ein Wille zum Sieg zu erkennen. Ddorf musste nicht viel machen.

Ich glaube wir Fans sind die einzigen gewesen, die die Wichtigkeit dieses Spiels erkannt haben. Die Mannschaft hat dies nicht getan, zumindest nicht nach dem ersten Drittel. Man muss sich echt fragen, ob das an der Kondition liegt, den nach dem ersten Drittel war da nicht mehr viel. Körperloses Spiel weiterhin, irgendwie ist jeder Gegner auf den Schlittschuhen besser, wir fahren gnadenlos hinterher. Alles in allem eine richtig enttäuschende Leistung.

Und das wir dann auch noch die Stimmung in der Halle den Ddorfern überlassen haben war für mich die abschließende Ohrfeige des Tages. Ich beantrage übrigens, dass dieser Gesang, den man zu Beginn des 2. Drittels gesungen hat abschafft ... der schläfter die Fans und das Team ein!

Turnbull wieder auf der Tribüne ist für mich nicht nachvollziehbar (außer er ist angeschlagen) ... da habe ich heute schlechtere Ausländer gesehen, leider viel zu viele. Downs Leistung fand ich z. B. unterirdisch, sehr puckverliebt und viele viele Fehlpässe. Man sagte mir zwar, dass er wohl einen Schläger in die Fresse bekommen haben muss ... dann sage ich aber ganz klar, dann bleibe ich vom Eis, wenn es mich zu sehr beeinträchtigt. Im Grunde könnte man jeden aufzählen, heute sind alle hinter ihren Möglichkeiten geblieben und man muss sich die Frage stellen wieso, im ersten Drittel ging es doch auch.

Zum Thema Trainer fällt mir inzwischen auch nichts mehr ein ... den Goalie zu ziehen hätte man sich sparen können. Ich bin gespannt ob Daum jetzt reagieren wird ... z. B. bei der Reihenzusammenstellung. Im Grunde erwarte ich sogar, dass sich da was tun wird ... denn eine andere Lösung sehe ich absolut nicht mehr. Die Leistungen stagnieren, sie werden sogar immer schwächer. Düsseldorf war sicher nicht die Übermannschaft, aber sie haben es eben verstanden uns im eigenen Drittel zu binden und im richtigen Moment die Tore zu machen. Verdienter Sieg für Ddorf ... wobei ich echt kotzen könnte, dass wir gegen eins der schwächsten Offensivteams 19 Tore kassiert haben!

Wir haben dieses wichtige Spiel einfach hergegeben ... das ist absolut enttäuschend.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » Fr 12. Jan 2018, 23:01

Sehr gut analysiert,sehe ich genauso...wenn wir PO spielen ,Bitte mit mehr Auswärtsspielen,da haben wir bessere Chancen als zu Hause. Heute für ein HeimTeam deutlich zu wenig ,auswärts spielen wir besser.... auch die letzten Heimspiel
nur glücklich gewonnen ,nicht wirklich mit dominanz und zwingend .Für ein 6 Punkte Spiel War das eindeutig heute zu wenig ,da wird es eng für die PO.Ehrlich gesagt ...wo sind die Ideen des Professors, was vermittelt man vor so einem wichtigen Spiel in einer spielfreien und " endlich" trainingsintensiven Woche den Spielern ...Also einer Verlängerung von Daum ,da würde ich mir echt nochmals Gedanken machen ....Jetzt muss die verschenkten Punkte anderswo holen ... hoffen wir das beste...

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 12. Jan 2018, 23:01

Da darf man gespannt sein wie die Mannschaft den Endspurt im Kampf um die PPO annimmt.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 12. Jan 2018, 23:08

Wenn das Team den Kampf um die PPO so annimmt wie heute, dann haben wir nicht mehr viel zu erwarten! :(

Presse

Düsseldorfer EG gewinnt in Iserlohn mit 5:2
(Quelle:report-d.de )

5:2 in Iserlohn DEG siegt wieder – Gerüchte um Pellegrims
(Quelle: express.de)

DEG siegt trotz Trainer-Wirrwarr
(Quelle: rp-online.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Fr 12. Jan 2018, 23:58

Willkommen im Überlebenskampf Playoffplatz.
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 13. Jan 2018, 01:55

Geile Pressekonferenz. Ein Satz von Daum. Holla sieht der angep.....aus :floet:

https://youtu.be/u_YFilc3FSE
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57
Wohnort: Hagen

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Sa 13. Jan 2018, 04:30

Heute muss ich mal richtig viel zu richtig später Stunde loswerden...

Die Pressekonferenz in der wichtigsten Phase für die PlayOff Platzierungen um die deutsche Meisterschaft in der höchsten deutschen Eishockeyspielklasse dauert ca 2 Minuten. Ich kenne Landesligamannschaften im Fußball die längere Pressekonferenzen abhalten! :runter:
Da sollten sich die Rechteinhalber auch mal hinterfragen, ob nicht ein wenig mehr Hintergrund-Details über die jeweiligen Vereine, den Sport allgemein, die Regelkunde oder irgendein Rotz aus der Vergangenheit/Gegenwart/Zukunft zu übertragen wäre!

Das, und zwingend die Einstellung neuer Kommentatoren bei der Telekom sind notwendig um Eishockey in Deutschland nicht nach Hinten zu bringen...

Wollte zuerst die schlimmsten Kommentare des heutigen Probanten zu Buche bringen, habe aber den Umfang der Fehlinformationen am Ende wirklich nicht mehr überblicken können... Von daher... :floet:
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57
Wohnort: Hagen

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Sa 13. Jan 2018, 04:44

Was das Spiel angeht...

Völlig verdiente Niederlage gegen eine starke MANNSCHAFT der DEG zum wiederholten Male nach gleichem Muster! :runter:

Früher sind wir der DEG häufig unterlgegen aufgrund ihrer individuellen Klasse, heute aufgrund ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit, des Team- und Kampfgeistes sowie der taktischen Marschroute! Das gefälllt mir so rum gar nicht! :nono:

Auffallend ist weiterhin, dass wir große Probleme mit laufstarken Teams haben!

Sollten wir die PO wirklich erreichen, wären meine NICHTWUNSCH-GEGNER definitv Düsseldorf und Wolfsburg!
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Sa 13. Jan 2018, 06:42

Auch nach einigen Stunden Abstand: das war gestern Abend eine mannschaftliche Frechheit.
Ausser Boris Blank scheint das Wort „Derby“ niemand der Spieler und Trainer zu kennen.
Da wird in den Vorberichten von Akku aufladen, gutem Training usw. berichtet und dann wird nach zehn Minuten vergebener Chancen Spiel und Kampf eingestellt. Es fällt auf, das es während des Spiels keinerlei taktische Veränderungen gibt, auch wenn man offensichtlich merkt, dass man mit der Einstellung nicht weiterkommt. Die paar Scheiben, die zum Tor gehen, sind sowas von harmlos, da lacht sich jeder DEL-Goalie drüber kaputt. Es werden ein paar Kringel gedreht, dann ist der Puck auch schon wieder beim Gegner. Körperlicher Einsatz ist momentan überhaupt nicht zu sehen.
Da muss man leider (wieder einmal) sagen: mit so einer Mannschaft, inkl. Trainer, haben wir nichts in den Playoffs zu suchen, da gehören Vereine hin, die das auch wollen.
Wem gehört die Chiefs?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 13. Jan 2018, 08:11

Ich glaube Daum kann selbst nicht glauben was er da gesehen hat. Für mich spricht das Statement Bände.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 13. Jan 2018, 09:22

Duris2# hat geschrieben:Da wird in den Vorberichten von Akku aufladen, gutem Training usw. berichtet und dann wird nach zehn Minuten vergebener Chancen Spiel und Kampf eingestellt.



Nicht ganz so. Nach 10 min. hat die DEG den Kampf aufgenommen, aber die Roosters ihn wie immer nicht angenommen !
Ich bleibe dabei, wir haben zu viele Spieler in den Reihen, die dazu einfach nicht bereit sind.

PS: Who the Fuck is Combs ? Einfach nicht zu fassen, was diese Lusche sich diesbezüglich hier raus nimmt !
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !