12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 8. Jan 2018, 20:16

DEL - 41. Spieltag 2017/2018

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

Fr. 12.01.2018 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 17/18:
01.10.17 - IEC vs. DEG - 1 : 5
17.11.17 - DEG vs. IEC - 6 : 1
26.12.17 - DEG vs. IEC - 3 : 2
____________________________________

Und jetzt wird es Zeit! Es wird endlich Zeit, dass die Iserlohn Roosters ein Spiel gegen die Düsseldorfer EG gewinnen. Und am 41. Spieltag besteht dazu die letzte Chance in dieser Hauptrunde. Denn bisher haben die Roosters immer das Nachsehen gehabt, 0:9 Punkte und 4:14 Tore sprechen eine eindeutige Sprache. Nach der knappen Niederlage in Berlin, bei der man als mindestens gleichwertiges Team am Ende mit 1:3 verlor, will man die endlich mal wieder vorhandene Pause nutzen, um sich akribisch auf den Gegner vom Rhein vorzubereiten. Die DEG konnte am Sonntag auch nicht siegreich sein, 2:3 verlor man zu Hause nach Verlängerung gegen die Panther aus Augsburg. Damit steht man mit 55 Punkten auf Platz 9, punktgleich mit Ingolstadt auf 8 und Bremerhaven auf 10. Iserlohn hält weiterhin den sechsten Platz, man hat 59 Punkte und steht mit Schwenningen somit punktgleich da, wobei die Wildwings ein Spiel mehr auf dem Buckel haben.

Bei der DEG geht die Berg- und Talfahrt weiter, irgendwie will man in der Landeshauptstadt nicht so recht ins Rennen kommen. Mal gewinnt man zwei Spiele, verliert dann aber auch mal wieder zwei oder drei in Serie, ein Ausreißer nach oben oder unten ist nicht dabei. So hält man sich auf einem Pre-Playoffplatz, man hat vier Punkte Vorsprung vor Augsburg auf Platz 11, für die natürlich die zwei Punkte am Sonntag sehr wichtig waren. Der jetzige Blick auf die Tabelle verfälscht aber ein wenig, denn die DEG darf am Mittwoch eine Partie des 48. Spieltags vorziehen, denn man empfängt die Schwenninger und damit den aktuellen direkten Konkurrenten der Roosters zum Heimspiel im ISS-Dome. Für die Roosters ist das ein wichtiges Spiel, denn entweder setzt sich Schwenningen von Iserlohn ab oder die DEG rückt näher an die Roosters heran, was für das ohnehin brisante Westderby noch mehr Feuer bedeuten würde. Schwenningen hatte bereits am vergangenen Freitag die Schläger mit der DEG gekreuzt, hier behielten die Schwarzwälder mit 4:2 die Oberhand.

Von den letzten vier Spielen konnte die DEG zwei gewinnen, wobei beide Siege auf fremden Eis erzielt wurden (in Berlin und Köln). Insgesamt hat man 23 Spiele verloren, 13 davon auf fremden Eis. Gewinnen konnte man 8 Spiele auswärts und 9 zu Hause. Mit 97 Treffern gehört man neben Straubing zu einem von zwei Teams, die noch keine dreistellige Trefferzahl erzielen konnte. Im Tor spielt weiterhin der nachverpflichtete Daniel Bakala (23 Spiele / FQ 92,32% / GAA 2,23) die erste Geige, Backup ist weiterhin Timo Herden (4 Spiele / FQ 83,10% / GAA 4,07). Wann Mathias Niederberger (16 Spiele / FQ 91,37% / GAA 2,66) wieder zur Verfügung steht, steht noch in den Eishockeysternen. Topscorer der DEG ist Alexander Barta mit 30 Punkten, zusammen mit John Henrion ist er auch Topgoalgetter (17 Treffer). Die besten Vorbereiter sind Spencer Machacek, Maxi Kammerer und Bernhard Ebner mit jeweils 14 Assists. Machacek ist auch der Spieler mit dem besten +/- - Wert (+5), Strafbankkönig ist Darryl Boyce mit 34 Strafminuten.

Die letzten Begegnungen der Düsseldorfer EG:
  • EBB – DEG 2:3
  • KEC – DEG 0:1
  • SWW – DEG 4:2
  • DEG – AEV 2:3 (OT)

Topscorer der Düsseldorfer EG:
  • Alexander Barta 30 Punkte (17 T / 13 A)
  • John Henrion 24 Punkte (17 T / 7 A)
  • Spencer Machacek 23 Punkte (9 T / 14 A)
  • Maximilian Kammerer 20 Punkte (6 T / 14 A)
  • Bernhard Ebner 17 Punkte (3 T / 14 A)
  • Alexej Dmitriev 17 Punkte (6 T / 11 A)
  • Eduard Lewandowski 15 Punkte (5 T / 10 A)

Zeit für ein bisschen Statistik. Am Bullypunkt ist die DEG besser als die Waldstädter, 50,26% der Anspiele konnten gewonnen werden, dies ist gleichbedeutend mit Platz 8; Iserlohn ist mit 47,31% weiterhin Drittletzter. In Überzahl konnte sich Iserlohn auf Platz sieben verbessern (18,94%), die DEG steht hier auf dem 11. Rang (15,25%). In Unterzahl steht Iserlohn weiterhin auf dem letzten Platz (76,98%), die DEG bekleidet mit 83,94% Platz fünf in dieser Wertung. Beide Teams gehen insgesamt sehr selten auf die Strafbank, wobei die DEG 8,55 Strafminuten pro Spiel kassiert (Platz 3), Iserlohn auf Platz 2 muss 7,95 Minuten im Schnitt vom Eis.

Die letzten beiden Heimspiele konnten die Waldstädter für sich entscheiden, wobei das Spiel gegen Straubing (2:1) am vergangenen Freitag eine echt knappe Kiste war. Das Spiel löste Diskussionen in der Eishockeywelt aus, weil es hier zwei vergleichbare Situationen gab, bei denen die Goalies ihren Helm verloren, den Roosters wurde ein Tor zuerkannt und den Straubingern nicht. Betrachtet man das Regelwerk, so waren beide Entscheidungen richtig und der Sieg somit in Ordnung. Allerdings war es mehr Arbeit für die Iserlohner, als man sich vielleicht selber gedacht hat. Beim Spiel gegen Berlin am Sonntag trat man dagegen sehr stark auf, spielte insbesondere in den letzten beiden Dritteln einen guten Forecheck, belohnte sich aber am Ende nicht. Es ist interessant, dass man bei guten Leistungen die guten Chancen nicht verwertet und bei schwachen Spielen oftmals dreckige Tore schießt. Wie auch immer, man hat weiterhin Platz 6 und will mindestens diesen Platz bis zum 52. Spieltag halten.

Zwölf Siege konnte man zu Hause feiern, acht Heimspiele wurden verloren. Von den 106 geschossenen Toren wurden 55 zu Hause erzielt, kassiert hat man 51 (insgesamt 116). Ob Dieter Orendorz wieder zur Verfügung steht, muss sich bis Freitag zeigen, ansonsten steht Denis Shevyrin wieder im Aufgebot. Bei den Ausländern bleibt abzuwarten, ob wieder Turnbull der Mann auf der Tribüne sein wird, so wie in den letzten beiden Spielen. Es ist aber zu erwarten, dass Rob Daum hier wieder wechseln wird. Gleiches gilt im Tor, voraussichtlich wird Sebastian Dahm (23 Spiele / FQ 92,33% / GAA 2,53) wieder zwischen den Pfosten stehen, Mathias Lange (20 Spiele / FQ 91,35% / GAA 2,94) rückt dann wieder auf die Backup-Position. Zuletzt hat Dahm die solideren Leistungen gezeigt, wobei Lange sicher nicht schlecht gespielt hat und gegen Berlin einige starke Paraden zeigte. Den besten +/- - Wert bei den Roosters hat Christopher Fischer mit +8, in dieser Saison zeigt er endlich sein Leistungsvermögen, er gehört zu den soliden Verteidigern der Iserlohner. Strafbankkönig ist Travis Turnbull mit 44 Minuten gefolgt von Chris Brown (36 Minuten), der gegen Berlin aufgrund seiner Einmischung zwei Minuten kassierte, die zum entscheidenden Treffer der Berliner führten.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • KEV – IEC 4:5 OT
  • NIT – IEC 3:2
  • IEC – STR 2:1
  • EBB – IEC 3:1

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jack Combs 29 Punkte (18 T / 11 A)
  • Chris Brown 29 Punkte (8 T / 21 A)
  • Jason Jaspers 24 Punkte (12 T / 12 A)
  • Chad Costello 23 Punkte (8 T / 15 A)
  • Blaine Down 21 Punkte (9 T / 12 A)
  • Kevin Schmidt 19 Punkte (5 T / 14 A)
  • Christopher Fischer 19 Punkte (8 T / 11 A)
  • Justin Florek 17 Punkte (7 T / 10 A)
  • Travis Turnbull 16 Punkte (3 T / 13 A)

Unabhängig vom Ausgang des Spiels am Mittwoch zwischen Schwenningen und der DEG ist diese Partie am Freitag sehr wichtig. Nicht nur, dass man endlich einen Sieg gegen den Westrivalen feiern möchte, es geht um die Qualifikation für die Playoffs. Noch ist nichts entscheiden, das Feld steht noch eng beieinander. Daher wären drei Punkte wirklich wichtig, man kann durchaus von einem Sechspunktespiel sprechen. Mit einem Sieg könnte man einen großen Schritt in die richtige Richtung machen und einen weiteren Konkurrenten in die Schranken weisen. Aber bisher tat man sich gegen die Düsseldorfer schwer und konnte in den ersten drei Begegnungen nicht überzeugen. Das weiß auch die DEG und entsprechend werden sie auftreten. Natürlich kann das den Iserlohnern auch zum Vorteil gereichen, aber man sollte nicht davon ausgehen, dass die DEG die Roosters unterschätzen wird. Für die DEG kommt es auf jeden Punkt an will man weiterhin an die Playoffs glauben. Daher ist ein hartes Stück Arbeit zu erwarten, das Westderby erhält dadurch weitere Brisanz.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » Mo 8. Jan 2018, 21:55

Gibt es noch Stehplatzkarten für das Spiel ?
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mo 8. Jan 2018, 22:18

Die7 hat geschrieben:Gibt es noch Stehplatzkarten für das Spiel ?

Schaut nicht so aus....
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 8. Jan 2018, 22:19

Heute Mittag gab es noch ein paar Gästesteher.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Di 9. Jan 2018, 06:53

Hab gehört das wohl Randalefans aus Dummdorf mitkommen sollen.
Das gibt dann wieder Stadionverbot. :lol:

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Di 9. Jan 2018, 08:25

Es sind wieder Stehplätze zu haben.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 9. Jan 2018, 09:25

Mkler77 hat geschrieben:Hab gehört das wohl Randalefans aus Dummdorf mitkommen sollen.
Das gibt dann wieder Stadionverbot. :lol:


Vielleicht alte Rechnungen zwischen der DSC 2012 die es ja nicht mehr gibt und den unsrigen Gleichgesinnten, diese Randgruppierungen sind aber eigentlich zu unwichtig um sich damit zu beschäftigen, dafür ist der Ausgang dieses Spiels viel zu wichtig, ich hoffe auf einen dreckigen Sieg wie gegen Srtaubing, das wäre schon eine große Genugtuung nach dem letzten Spiel in Dummdorf, welches die DEG mal wieder dank der Schiedsrichter gewinnen konnte. :evil:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Di 9. Jan 2018, 09:30

Das Spiel wird die Richtung für den weiteren Saisonverlauf vorgeben vermute ich.
Wir müssen allerdings auch alles abrufen, weil diese Affenbande uns einfach nicht liegt in dieser Saison.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 9. Jan 2018, 10:34

Patrick161085 hat geschrieben:Das Spiel wird die Richtung für den weiteren Saisonverlauf vorgeben vermute ich.
Wir müssen allerdings auch alles abrufen, weil diese Affenbande uns einfach nicht liegt in dieser Saison.

Stimmt, so siehts aus :|
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Di 9. Jan 2018, 11:03

Schwabenrooster hat geschrieben:
Mkler77 hat geschrieben:Hab gehört das wohl Randalefans aus Dummdorf mitkommen sollen.
Das gibt dann wieder Stadionverbot. :lol:


Vielleicht alte Rechnungen zwischen der DSC 2012 die es ja nicht mehr gibt und den unsrigen Gleichgesinnten, diese Randgruppierungen sind aber eigentlich zu unwichtig um sich damit zu beschäftigen, dafür ist der Ausgang dieses Spiels viel zu wichtig ...

Deswegen gehe ich da auch hin, obwohl meine gesellschaftspolitische Bildung dazu eigentlich gar nicht ausreicht. Ich leiste mir einfach grenzenlose Ignoranz gegenüber all den Förmchenbanden, die auf der Welt das Sagen haben mögen, und gucke Sport. Und meinen alten Kumpel, den Schalkemichi, bringe ich auch mit. Der hat Winterpause. Und der ist stark. :nicken:
Signatur nur für Premiumuser lesbar

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Di 9. Jan 2018, 11:06

MeikelWuulw13 hat geschrieben:
Schwabenrooster hat geschrieben:
Mkler77 hat geschrieben:Hab gehört das wohl Randalefans aus Dummdorf mitkommen sollen.
Das gibt dann wieder Stadionverbot. :lol:


Vielleicht alte Rechnungen zwischen der DSC 2012 die es ja nicht mehr gibt und den unsrigen Gleichgesinnten, diese Randgruppierungen sind aber eigentlich zu unwichtig um sich damit zu beschäftigen, dafür ist der Ausgang dieses Spiels viel zu wichtig ...

Deswegen gehe ich da auch hin, obwohl meine gesellschaftspolitische Bildung dazu eigentlich gar nicht ausreicht. Ich leiste mir einfach grenzenlose Ignoranz gegenüber all den Förmchenbanden, die auf der Welt das Sagen haben mögen, und gucke Sport. Und meinen alten Kumpel, den Schalkemichi, bringe ich auch mit. Der hat Winterpause. Und der ist stark. :nicken:


https://www.youtube.com/watch?v=sdQEYSGFscE

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 9. Jan 2018, 19:52

Patrick161085 hat geschrieben:Das Spiel wird die Richtung für den weiteren Saisonverlauf vorgeben vermute ich.
Wir müssen allerdings auch alles abrufen, ...


So sieht es aus! Hier ist nichts mit Handbremse oder sowas ... Freitag heißt es Knallkette, aber so richtig! Mit nem Sieg könnte man hier echt ein Statement setzen finde ich ... und ein Sieg gegen die DEG muss in dieser Saison schon sein!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Di 9. Jan 2018, 22:52

Absolut, der Dreier muss her: Einmal als Initialzündung für die restlichen Spiele, und weil der gegen die DEG langsam mal Zeit wird! :schal:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 10. Jan 2018, 08:28

Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Mi 10. Jan 2018, 23:21

Ein Sieg mit 5 Toren Unterschied täte uns und der Mannschaft

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 11. Jan 2018, 09:14

eberhard10 hat geschrieben:Ein Sieg mit 5 Toren Unterschied täte uns und der Mannschaft


Ähm, ja ? :gruebel:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 11. Jan 2018, 12:56

Ich kann es nicht leiden, wenn jemand mitten im Satz
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Benutzeravatar
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Do 11. Jan 2018, 13:08

Das mir schon wieder Anlass zur Echauffage ...
Signatur nur für Premiumuser lesbar

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 11. Jan 2018, 14:24

Brick Top hat geschrieben:Ich kann es nicht leiden, wenn jemand mitten im Satz


Das DxG-Forum ist getz erstmal

Diese Website ist nicht erreichbar
Die Antwort von www.1935-forum.de hat zu lange gedauert.
Auf Google nach 1935 forum de suchen
ERR_CONNECTION_TIMED_OUT :floet:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2017/2018 – 41. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 11. Jan 2018, 18:12

Gestern mein Wunschergebnis! Auch wenn Schwenningen jetzt zwei Punkte vor uns steht, sie haben eh ein Spiel mehr, da ist also noch Luft.

Ein Sieg morgen wäre so wichtig ... und ich bleibe dabei, er wäre richtungsweisend. Die DEG weiß aber auch was die Stunde geschlagen hat, deshalb wird das keine einfache Kiste! Ich möchte aber zuversichtlich sein und gehe von einem Sieg der Roosters aus, den man in der regulären Spielzeit einfahren wird.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)