03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag 4:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 1. Dez 2017, 23:29

DEL - 28. Spieltag 2017/2018

Bild gg. Bild

So. 03.12.2017 - LANXESS arena - Köln - Spielbeginn: 16:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2017/2018:
15.09.2017 - KEC vs. IEC - 4 : 1
22.11.2017 - IEC vs. KEC - 5 : 4 PN
____________________________________

Letztes Spiel der doppelten englischen Woche und die Roosters müssen nach zwei Heimspielen in Folge in Köln antreten, gegen die man bereits vor nicht ganz 14 Tagen auf eigenem Eis einen 0:3-Rückstand aufholen konnte und am Ende mit 5:4 nach Penaltyschießen die Oberhand behielt. Dies gelang gegen die Eisbären aus Berlin am Freitag nicht, hier musste man sich mit 1:3 geschlagen geben. Die Kölner dagegen konnten im Westderby bei den Krefeld Pinguinen mit 2:0 gewinnen, sie stehen mit 39 Punkten auf Platz 8. Die Iserlohner, die ein Spiel weniger als die Haie absolviert haben, stehen weiterhin auf Platz 5 (43 Punkte), punktgleich mit den Adlern aus Mannheim auf Platz 6 und drei Punkte hinter Wolfsburg auf Platz 4.

Der Trainerwechsel hin zu Peter Draisaitl macht sich offenbar langsam bemerkbar, denn die Kölner konnten nach den Niederlagen in Iserlohn sowie gegen Schwenningen, die letzten drei Spiele für sich entscheiden (3:2 in Düsseldorf nach OT, 5:1 zu Hause gegen Straubing und das 2:0 in Krefeld vom Freitag). Viel geändert hat dabei Trainer Draisaitl nicht, es sind nur Nuancen die verändert wurden. Auffällig allerdings, dass die Ex-Iserlohner Blair Jones sowie Dylan Wruck seit der Verpflichtung des neuen Trainers keine Eiszeit mehr bekommen haben. Dabei ist nicht klar, ob sie verletzt sind oder andere Gründe vorliegen, die ihren Einsatz verhindern. Im Tor setzt man weiterhin auf Justin Peters (15 Spiele / FQ 90,86% / GAA 2,62), da Wesslau weiterhin verletzt ist, Backup ist der Ex-Iserlohner Daniar Dshunussow (6 Spiele / FQ 90,97% / GAA 2,66).

Die Haie gehören zu den Teams, welche die meisten Tore erzielt haben, 87 Treffer sind es bereits, nur Berlin (92) und München (94) sind hier besser. Allerdings hat man auch 81 Gegentreffer hinnehmen müssen, nur Bremerhaven (84), Krefeld (85) und Straubing (99) haben mehr kassiert. Insgesamt ist die Statistik der Kölner ausgeglichen, 14 Siegen stehen 14 Niederlagen gegenüber. Zu Hause hat man 8 Spiele gewonnen und 5 verloren. Bei der ersten Begegnung mit den Roosters konnte man mit 4:1 auf heimischen Eis gewinnen, beim Gastspiel in Iserlohn blieb man am Ende wie gesagt nicht siegreich, obwohl man mit 3:0 und 4:2 geführt hatte. Bester Scorer ist Felix Schütz mit 23 Punkten, mit 15 Assists ist er auch bester Vorbereiter. Vollstrecker ist zur Zeit Ryan Jones mit 12 Treffern.

Beim Bulli liegen die Haie mit 49,82% auf Platz 9, Iserlohn ist hier mit 46,45% auf Platz 12. In Überzahl zählen die Kölner mit einer Quote von 21,51% zu den Top-Drei-Teams (Iserlohn Platz 8 mit 16,85%), in Unterzahl sind die Haie das beste Team der Liga mit starken 89,41% (Iserlohn Platz 10 – Quote 81,48%). Iserlohn steht weiterhin auf Platz 2 in der Fairplay-Tabelle (7,48 Minuten), Köln steht hier im Mittelfeld mit 9,71 Minuten pro Spiel.

Die letzten Begegnungen der Kölner Haie:
  • SWW – KEC 1:0
  • DEG – KEC 2:3 OT
  • KEC – STR 5:1
  • KEV – KEC 0:2

Topscorer der Kölner Haie:
  • Felix Schütz 23 Punkte (8 T / 15 A)
  • Ben Hanowski 22 Punkte (10 T / 12 A)
  • Ryan Jones 21 Punkte (12 T / 9 A)
  • Philip Gogulla 20 Punkte (8 T / 12 A)
  • Christian Ehrhoff 20 Punkte (6 T / 14 A)
  • Justin Shugg 20 Punkte (8 T / 12 A)
  • Fredrik Eriksson 16 Punkte (4 T / 12 A)

Nach fünf Siegen in Folge und sechs Siegen auf eigenem Eis, hatte man am Freitag gegen Berlin das Nachsehen, beide Serien sind damit gerissen. Dabei wirkten die Roosters sehr platt je langer das Spiel dauerte. Man war auch mental nicht bei der Sache und diesmal wurden die Fehler, die daraus resultierten, knallhart durch Berlin bestraft. Wobei die Fehler wirklich völlig überflüssig waren, insbesondere der Fehlpass vor dem 1:3 durch Martinovic. Man kann dabei nicht sagen, dass Iserlohn sich nicht bemüht hat, aber es fehlte an Spritzigkeit und am Ende geht der Sieg der Berliner in Ordnung.

Interessant wird die Frage für den Sonntag, welcher Roosters-Ausländer auf der Tribüne platznehmen darf. Am Freitag war es Chris Brown, der dem Iserlohner Spiel ein Stück weit fehlte, zumindest wenn es um Körpereinsatz geht. Dafür stand Chad Costello zusammen mit Turnbull und Caporusso auf dem Eis, die Reihe blieb aber weitestgehend blass. Neben Brown musste auch Dennis Shevyrin auf der Tribüne Platz nehmen. Für Daum ist es zurzeit ein Abwägen, welchen Spieler er draußen lässt, da er nur gesunde Spieler zur Verfügung hat (mit Ausnahme von Marcel Kahle). Gegen Köln wird er den Körpereinsatz von Brown benötigen, es wird sich zeigen für wen sich der Iserlohner Trainer als „Streichergebnis“ entscheiden wird. Die Besetzung im Tor ist sicher davon abhängig, welcher Goalie ggf. Vater wird. Die Frau von Mathias Lange (16 Spiele / FQ 91,72% / GAA 2,77) ist hier als erste „fällig“, aber vielleicht überholt sie die Partnerin von Sebastian Dahm (13 Spiele / FQ 92,51% / GAA 2,44). An Dahm lag es übrigens nicht, dass das Spiel gegen Berlin verloren ging, denn er zeigte wieder vollen Einsatz und klasse Reflexe.

  • IEC – KRE 5:1
  • STR – IEC 1:5
  • IEC – NIT 4:0
  • IEC – EBB 1:3

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jack Combs 22 Punkte (11 T / 11 A)
  • Chris Brown 19 Punkte (7 T / 12 A)
  • Blaine Down 15 Punkte (7 T / 8 A)
  • Jason Jaspers 14 Punkte (8 T / 6 A)
  • Travis Turnbull 14 Punkte (3 T / 11 A)
  • Kevin Schmidt 13 Punkte (4 T / 9 A)
  • Justin Florek 13 Punkte (4 T / 8 A)
  • Chad Costello 11 Punkte (5 T / 6 A)

Es ist zu hoffen, dass die Roosters für das Westderby in der Lanxess-Arena wieder zu Kräften kommen, denn die Haie wollen sicher nach dem verschenkten Spiel in Iserlohn zeigen, dass sie die Roosters schlagen können. Es ist zu erwarten, dass sie wie die Feuerwehr aus der Kabine kommen, die Iserlohner müssen von Beginn an wachsam und konzentriert sein. Es ist sicher keine unmögliche Aufgabe für die Roosters, aber man muss wieder mit mehr Herz aufs Eis gehen und hoffen, dass eben die Kraft reicht. Kölns Trainer Draisaitl ließ verlauten, dass er mit seinem Team generell härter und dreckiger spielen will, Iserlohn kann sich also auf einen heißen Tanz vorbereiten.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 2. Dez 2017, 18:34

Das AL Problem ist nun wohl erst einmal geklärt. Florek mit Unterkörper verletzung und Bonsaksen mit Kiefer Bruch. Wahnsinn das er damit noch gespielt hat.

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Sa 2. Dez 2017, 19:19

Das erinnert mich zwangsläufig an...

https://img.nwzonline.de/rf/image_onlin ... 701382.jpg

:D
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 2. Dez 2017, 22:19

Kiefer gebrochen, echt Hardcore!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 3. Dez 2017, 14:01

Rein gefühlsmäßig tippe ich heute auf eine Niederlage. Die Haie kommen langsam in Fahrt und brennen natürlich auf Revanche nach der kürzlichen 4:5 Niederlage am Seilersee. Die Roosters wirkten Freitag irgendwie müde, zum Glück ist die heutige Busfahrt nicht so lange ;)
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 3. Dez 2017, 14:04

In Köln schneit´s. Naja haben ja ein Dach. :nicken:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 3. Dez 2017, 15:54

Sir Henry hat geschrieben:Rein gefühlsmäßig tippe ich heute auf eine Niederlage. Die Haie kommen langsam in Fahrt und brennen natürlich auf Revanche nach der kürzlichen 4:5 Niederlage am Seilersee. Die Roosters wirkten Freitag irgendwie müde, zum Glück ist die heutige Busfahrt nicht so lange ;)


Ich habe ein ähnliches Gefühl, aber die Roosters haben mich auch schon das eine oder andere Mal sehr überrascht ... vielleicht gelingt es ihnen heute auch! ;)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 3. Dez 2017, 16:51

Gefühle egal 1-0 Larsson. Nach 1-0-Führung haben die Roosters 11 mal gewonnen. :)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 3. Dez 2017, 16:55

1-1 Krämer. :evil:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 3. Dez 2017, 17:07

Uvira leider richtig gut geworden. Pfostenschuß BD, der suboptimale Abschluss zieht sich durch das ganze Wochenende. Aber noch ist nix verloren. :)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 3. Dez 2017, 17:14

Starker Auftritt der Roosters bis hierher ... wenn man denn dann die Chancen reinmachen würde. Turnbull hat aktuell die Scheiße am Schläger ... macht die klaren Dinger nicht rein.
Man sieht aber auch eine klare Schwäche bei uns, nämlich in der Abwehr vor unserem eigenen Tor ... körperlich können wir da nur selten mithalten, wie z. B. beim Gegentreffer, Dieter und Schmidt waren da nicht auf der Höhe; und danach noch zwei oder drei ähnliche Situationen, wo die Kölner ziemlich alleingelassen vor unserem Kasten standen.

Ich hoffe, dass wir weiter so spielen können und werden ... dann ist doch was drin, Köln wirkt nicht wie die Übermannschaft, zumindest bisher nicht.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » So 3. Dez 2017, 17:23

Roosters spielen gut,sehr agressiv an der Bande und beim Vorchecken.Teilweise sind wir schneller und agiler und wendiger da versucht Köln uns dann Körperlich zu erwischen und aus zu bremsen .
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 3. Dez 2017, 17:45

Tja, Matze konnte da nichts machen. :(
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 3. Dez 2017, 17:47

Lange verletzt raus. :(
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 3. Dez 2017, 18:00

Wie schon gegen Berlin. Zu viele Chancen liegen gelassen. Das rächt sich oft.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 3. Dez 2017, 18:01

Gute Besserung an Matze! Am Tor konnte er nichts machen, war ein Sonntagsschuss ohne Sicht für ihn. Unsere Jungs sind besser als Köln, man macht aber nichts aus den Chancen und die Überzahl ist einfach mies! Inzwischen muss ich sagen, dass wir Punkte verdient hätten, aber nur wenn man aus den vielen Chancen endlich was macht.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 3. Dez 2017, 18:07

Das 2:1 hat Köln so gemacht wie ich immer in NHL...

Kann man noch rumreißen wird aber sicher schwer. Das Powerplay ist völlig langweilig und teilweise kommt man nicht mal in Formation. Dabei lädt Köln doch gerade dazu ein. Generell gehen die Schüsse eher auf den Torhüter. Die Chancen müssen besser verwertet werden.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 3. Dez 2017, 18:09

Turnbull wurde aber nicht als Torjäger # 1 eingekauft, von daher muss man da nicht schimpfen. ;)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 3. Dez 2017, 18:19

Das war's. Geld schiesst Tore.

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 03.12.2017 - KEC vs. IEC - DEL 2017/2018 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » So 3. Dez 2017, 18:25

20 min sind noch.Die Chancen sind weiterhin da.Nochmal alles raushauen und sehen was dabei rauskommt.
Selbst bei einer Niederlage hat man bisher ein gutes Spiel gemacht.