29.11.2017 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 26. Spieltag 4:0

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

29.11.2017 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 26. Spieltag 4:0

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 28. Nov 2017, 11:28

ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 28. Nov 2017, 12:13

Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 28. Nov 2017, 15:57

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater

Verstehe ich nicht. :gruebel: Bei mir geht es. Schade, sehr witziges Bild zum Spiel. :)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Di 28. Nov 2017, 16:25

total.
Eine "Voodoo Puppe" mit megaschlechtem Photoshop-IceTigers-Logo.

Morgen ist jeder Punkt Zusatz, Nürnberg momentan sicher das stärkste Team der Liga.

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon soese1 » Di 28. Nov 2017, 17:22

Patrick161085 hat geschrieben:
Morgen ist jeder Punkt Zusatz, Nürnberg momentan sicher das stärkste Team der Liga.



Und sie besuchen morgen ihren Lieblingsgegner, da wird´s wohl eher nichts mit Punkten für die Roosters.
Aber wer weiß, vielleicht geht ja mal was gegen Nürnberg gerade weil irgendwie so alles dagegen spricht. :schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Di 28. Nov 2017, 17:39

Warum denn jetzt schon so negativ denken? :gruebel:
Natürlich geht da was nur müssen wir Fans auch mitspielen und die Hölle am See aufreissen damit den Glitzertigerchen Hören uns Sehen vergeht. :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

29.11.2017 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 26. Spieltag 4:0

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 28. Nov 2017, 17:48

DEL - 26. Spieltag 2017/2018

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

Mi. 29.11.2017 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr -
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2017/2018:
10.09.2017 - NIT vs. IEC - 4 : 1
____________________________________

Am 26. Spieltag, der Halbzeit in der Liga, ist der Tabellenführer aus Nürnberg zu Gast bei den Iserlohn Roosters am Seilersee. Mit 54 Punkten führen die Icetigers die Liga an, man hat schon 16 Punkte Vorsprung auf Platz 7. Am Sonntag konnte man den Titelverteidiger aus München mit 5:1 in die Schranken weisen und damit unter Beweis stellen, dass mit den Nürnbergern in diesem Jahr bei der Titelvergabe zu rechnen ist. Die Iserlohner, die ebenfalls mit 5:1 in Straubing als Sieger vom Eis gingen, stehen zur Zeit auf dem fünften Platz, 40 Punkte konnte man schon auf der Habenseite verbuchen, man hat sieben Punkte mehr als der Tabellenelfte aus Ingolstadt.

In dieser Saison scheint das Kollektiv der Icetigers frühzeitig in die Spur zu finden, das Team besticht durch teilweise herausragende Leistungen, insbesondere vor heimischen Publikum. Auswärts läuft es nicht so rund, oftmals muss man über die Verlängerung oder das Penaltyschießen seine Punkte einfahren, hat aber zuletzt fünf Siege in Folge eingefahren, davon zwei auf fremden Eis (5:4 nach PN in Bremerhaven und 2:1 nach PN gegen Krefeld). Prunkstück der Nürnberger ist zur Zeit die Defensive, man lässt nur wenig zu und wenn der Puck aufs Tor kommt, dann sind die Goalies zur Stelle. Erst 49 Gegentreffer hat man kassiert, das ist mit Abstand der beste Wert der Liga (Iserlohn hat 72 Gegentreffer). Und auch vor dem Tor läuft es recht ordentlich, 73 Treffer hat man bereits erzielt (Iserlohn liegt hier bei 67). Von den insgesamt 19 Siegen wurden sieben auf fremden Eis erzielt, vier Spiele gingen in der Fremde verloren, Iserlohn sollte also nicht nur deswegen vorgewarnt sein.

Im Tor beweist Andy Jenike (18 Spiele / FQ 93,52% / GAA 2,19) seine bekannte Qualität, allerdings steht ihm Niklas Treutle (9 Spiele / FQ 96,5% / GAA 1,17) in keinster Weise nach. Sie sind sicher ein Garant dafür, dass die Icetigers so gut dastehen. Doch auch die Defensivabteilung kann sich sehen lassen, wobei man hier insbesondere durch körperliche Präsenz glänzen kann. Spieler wie Milan Jurcina und auch Oliver Mebus stehen hier beispielhaft für den körperlichen Aspekt bei den Nürnbergern. Aber auch nach vorne leistet die Defensivabteilung gute Arbeit, ein Taylor Aronson ist mit 16 Punkten fünftbester Scorer der Icetigers. Noch nicht so wirklich ins Rennen ist in dieser Saison Kapitän Parick Reimer gekommen, der in 18 Spielen erst 8 Punkte erzielen konnte (2 Tore, 6 Assists). Und auch Nationalspieler Yasin Ehliz konnte bisher nicht an die klasse Leistung des letzten Jahres anschließen (20 Spiele, 2 Tore, 8 Assists).

Stark ist Nürnberg am Bullipunkt, 54,62% bedeuten Platz 1 in dieser Wertung (Iserlohn 47,06% und Platz 12). In Überzahl sind die Iserlohner besser (18,75% und Platz 7), hier findet sich Nürnberg auf Platz neun wieder (16,42%). In Unterzahl steht Nürnberg wieder vor Iserlohn, mit 83,95% ist man Fünfter, Iserlohn steht mit 79,17% auf Platz 11. Bei den Strafen ist Iserlohn wieder besser, 7,36 Minuten kassiert man im Schnitt pro Spiel (Platz 2), Nürnberg ist in dieser Wertung Vierter (8,28 Minuten).

Die letzten Begegnungen der Nürnberg Icetigers:
  • BHV – NIT 4:5 PN
  • KEV – NIT 1:2 PN
  • NIT – ING 4:2
  • NIT – RBM 5:1

Topscorer der Nürnberg Icetigers:
  • Philippe Dupuis 20 Punkte (10 T / 10 A)
  • Dane Fox 19 Punkte (11 T / 8 A)
  • Brandon Segal 17 Punkte (6 T / 11 A)
  • Steven Reinprecht 17 Punkte (9 T / 8 A)
  • Taylor Aronson 16 Punkte (3 T / 13 A)
  • David Steckel 16 Punkte (6 T / 10 A)
  • Leonhard Pföderl 14 Punkte (9 T / 5 A)
  • Yasin Ehliz 10 Punkte (2 T / 8 A)

Bei den Roosters läuft es zur Zeit, anders kann man es nicht formulieren. Nach vier Siegen in Folge hat man sich heimlich, still und leise auf den fünften Tabellenplatz vorgekämpft und will diesen Platz natürlich halten. Von den letzten neun Begegnungen konnten acht gewonnen werden, eine durchaus beachtliche Leistung. Offenbar macht sich immer mehr die Ausrichtung und die Handschrift von Trainer Rob Daum bemerkbar. Auffällig ist, dass das Team konzentriert zu Werke geht und dabei die Geduld nicht verliert, selbst wenn man in Rückstand gerät. So konnte man gegen Krefeld und auch gegen Köln gewinnen, obwohl man nach dem ersten Drittel zurückgelegen hat. Doch mit eben der angesprochenen Geduld und dem festen Glauben in das eigene Können, wurden die Spiele gedreht und gewonnen.

Endlich ist man auch wieder auf eigenem Eis eine Macht, fünf Spiele konnte man in Folge am Seilersee gewinnen. Und diese Serie möchte man gegen den Tabellenführer natürlich fortsetzen. Dabei kommt auch zum Tragen, dass man endlich das gegnerische Tor trifft, 10 Tore bei nur zwei Gegentoren in den letzten beiden Spielen ist nicht zu verachten. Insbesondere Jack Combs kommt so langsam ins Rollen, 22 Punkte hat er bereits erzielen können, 11 Mal hat er den Puck im gegnerischen Kasten versenkt. Mit einer Rückkehr von Jason Jaspers ist noch nicht zu rechnen, er befindet sich noch im Aufbautraining. Wie sich die Situation bei Louie Caporusso darstellt, muss sich noch zeigen, offenbar läuft es aber bei ihm im Training wieder besser. Welchen Goalie Trainer Daum aufstellt bleibt sein Geheimnis, beide haben zuletzt durchaus ansprechende Leistungen gezeigt. In Straubing stand noch Sebastian Dahm im Kasten (11 Spiele / FQ 91,48% / GAA 2,62), vom Gefühl wird er auch gegen Nürnberg zwischen den Pfosten stehen, bevor am Freitag gegen Berlin Mathias Lange (16 Spiele / FQ 91,72% / GAA 2,77) das Iserlohner Tor hüten wird.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – MAN 1:0
  • IEC – KEC 5:4 PN
  • IEC – KRE 5:1
  • STR – IEC 1:5

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jack Combs 22 Punkte (11 T / 11 A)
  • Chris Brown 18 Punkte (6 T / 12 A)
  • Blaine Down 14 Punkte (6 T / 8 A)
  • Jason Jaspers 14 Punkte (8 T / 6 A)
  • Kevin Schmidt 13 Punkte (4 T / 9 A)
  • Travis Turnbull 13 Punkte (3 T / 10 A)
  • Justin Florek 13 Punkte (4 T / 8 A)
  • Chad Costello 10 Punkte (5 T / 6 A)

Man kann durchaus von einem Spitzenspiel sprechen, wenn die Nürnberger am Mittwoch am Seilersee auflaufen. Beide Teams zeichnen sich zurzeit durch Siege aus, beide haben jeweils eine Siegesserie hingelegt. Nürnberg dabei mit einer bemerkenswerten Leistung gegen München, die beim 5:1 am Sonntag nicht wirklich eine Chance hatten, allerdings lief bei Nürnberg an dem Tag alles zusammen. Allerdings müssen sich die Icetigers darüber im Klaren sein, dass sie auch gegen Iserlohn eine konzentrierte und starke Leistung benötigen, um die drei Punkte mit nach Franken zu nehmen. Iserlohn seinerseits ist sicher nicht gewillt die Punkte zu verschenken, man will im Gegenteil die eigene Serie, insbesondere vor den eigenen Fans, aufrecht halten. Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden, die Fans dürfen sich sicher auf ein gutes Eishockeyspiel freuen.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.11.2017 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 28. Nov 2017, 17:49

Ich habe mal nen neuen Thread aufgemacht, wollte nicht den von Schwabe nehmen.

Hier noch ein wenig Presse:

Ice Tigers wollen den Schwung mitnehmen
(Quelle: mittelbayerische.de)

Handschrift Daums ist immer besser zu erkennen
(Quelle: come-on.de)

Vom Tabellenkeller in die Top Sechs
(Quelle: ikz-online.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 28. Nov 2017, 17:50

Ich bin eigentlich sehr optimistisch, Nürnberg ist auch mal wieder reif, haben jetzt 4 mal hintereinander gewonnen. Angst brauchen wir in der jetztigen Verfassung bestimmt nicht zu haben. :)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 28. Nov 2017, 17:55

Edith sagt es waren sogar 5. ;)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 29.11.2017 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 28. Nov 2017, 19:59

Absolut richtig Judge, das ist, ohne überheblich zu sein, ein Spitzenspiel. Die beiden besten Teams der letzten zehn Spiele (Ok, Wolfsburg hat auch einen Lauf) treffen aufeinander, das verspricht doch Einiges. Die Ice Tigers sind für mich ein Meisterschaftsfavorit aber morgen bleiben 2-3 Punkte am Seilersee :rauf:
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.11.2017 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 28. Nov 2017, 22:00

Stimmt ... WOB war auch gut drauf, nun aber die Niederlage gegen Ingolstadt. Heißt also, dass der Sieger von morgen als einziges Team seine Serie fortsetzen wird. Das nenne ich doch mal Ansporn! ;)

Ich glaube wir werden morgen ein richtig gutes Spiel erleben und dabei sind die Roosters nicht ohne Siegchance. Es muss aber einiges passen, wenn man diese Defensive knacken will.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 29. Nov 2017, 07:38

Wie sich die Situation bei Louie Caporusso darstellt, muss sich noch zeigen, offenbar läuft es aber bei ihm im Training wieder besser.

Diese Spekulation ist nun zum Hard Fact umfunktioniert worden.
https://www.come-on.de/sport/lokalsport ... 04261.html
„Louie Caporusso ist wieder fit und wird auch spielen. Gleiches gilt in der Defensive für Sasa Martinovic. Außerdem kehrt Mathias Lange wieder in den Kader zurück, dessen zweites Kind noch ein wenig auf sich warten lässt.“

Luigi feiert also sein Comeback, immo kann man sich vor lauter Positivem ja kaum noch retten. :O

Würde mich über seinen 2.Sorerpunkt ebenso freuen -> http://www.rodi-db.de/player.php?id=34068 wie über 2 oder 3 auf dem Punktekonto der Roosters. :jump: :jump: :jump:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mi 29. Nov 2017, 10:17

Ich tippe auf Caporusso oder Costello als überzähligen Spieler, auf Grund der körperlichen Situation.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 29. Nov 2017, 11:20

Patrick161085 hat geschrieben:Ich tippe auf Caporusso oder Costello als überzähligen Spieler, auf Grund der körperlichen Situation.


„Louie Caporusso ist wieder fit und wird auch spielen....


Mhm... ich denke Rob Daum hat andere Pläne. ;)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mi 29. Nov 2017, 11:28

Abwarten...

Ich denke nicht, dass Daum rein auf die Technik-Karte setzen wird und Brown oder Florek draußen lässt, sondern versuchen wird, körperlich dagegen zu halten.
Daher tippe ich auf Costello oder Caporusso.
Oder doch ein Verteidiger? :gruebel:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 29. Nov 2017, 12:07

Gut, nehmen wir mal Daums Aussage als fix dann also deiner Theorie nach Costello, ich fand den allerdings sehr stark in den letzten Spielen. Also könnte es Larsson treffen, wurde ja neulich schon mal als Kandidat genannt. Langfristig sollte Mende mal einen Blick auf den Krefelder Marcel Müller als deutschen Spieler werfen, der wird immer besser. Aber geht ja jetzt erstmal um ein Entscheidung für heute Abend. ;)
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 29. Nov 2017, 12:17

Interessant auch die Frage wer im Tor stehen wird, gefühlsmässig tippe ich auf Basti. :|

#29 M. Lange: 16/9/6/42/0,917/2,77/0
#31 S. Dahm: 11/5/5/26/0,915/2,62/1
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Iserlohn Roosters-Icetigers Nürnberg 29.11.2018 19:30

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mi 29. Nov 2017, 12:24

Dahm steht im Tor, ist doch schon fix.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.11.2017 – IEC vs. NIT - DEL 2017/2018 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 29. Nov 2017, 15:34

Ich finde zwei Threads zu dem Thema albern, daher schiebe ich die anderen Beiträge mal hier rein!

Ansonsten hier ein bischen Presse!

Mit Caporusso gegen den Spitzenreiter
(Quelle: come-on.de)

Roosters treffen auf den Tabellenführer
(Quelle: eishockey.net)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)