19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 19. Nov 2017, 22:32

Der arme Moritz, dass ihm so etwas auch immer wieder passieren muss :red:
Where's the Revolution?

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 19. Nov 2017, 23:14

:D

Aber wirklich: Das hat schon was von South-Park-Kenny. :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 20. Nov 2017, 07:41

Sehr konzentrierter, sehr entschlossener Auftritt der Truppe!

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 20. Nov 2017, 08:05

MoMü ist aber der einzige Kölner, der mal versucht was zu bewegen, das muss man ihm zu gute halten finde ich. Aber egal ... es geht hier nicht um Köln sondern vielmehr um unseren gestrigen Sieg.

Ja, die Punkte zählen ... aber es ist spielerisch noch Luft nach oben. Man hat ein paar sehr gute Ansätze gesehen, doch hätte man vielleicht mal auf den einen oder anderen Pass verzichten können und stattdessen den Puck zum Tor bringen sollen; mir sind das manchmal zu viele Haken, das muss direkter zum Tor gehen.

Hier noch ein bischen Presse:

Larsson lässt Roosters jubeln
(Quelle: come-on.de)

Erster Shutout für die Roosters! Aber Rob Daum hat noch immer viele Schwachstellen zu verbessern
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Larsson lässt die Iserlohn Roosters gegen Mannheim jubeln
(Quelle: wp.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mo 20. Nov 2017, 11:39

Mir haben die Roosters gestern gefallen. Über das PP sollte man wirklich nicht reden. Aber ansonsten war es viel Einsatz und viele gute Ansätze. Der eine Pass zuviel - keine Frage. Aber wir haben den Adlern einige Aufgaben gestellt. Dass die Adler auch zu Torchancen kommen, ist doch klar.

Positiv will ich mal einen Spieler nennen, der bisher (zurecht) nicht gut weggekommen ist: Salmonsson. Sehr agil. Ideenreich. Leider - wirklich leider - ohne sich selbst zu belohnen. Aber vielleicht werden wir auch mit ihm noch viel Spaß haben.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 20. Nov 2017, 11:59

Hm ... er ist bemüht ja ... aber wirklich viel kommt da in meinen Augen bei Salmonsson bisher nicht raus; viel Aufwand und wenig Ertrag.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Die7 » Mo 20. Nov 2017, 13:14

Richtig gut fand ich gestern Larson...nicht wegen seinem Tor, auch sonst hat er ein Mega Spiel gemacht finde ich .Auch Orendorz fand ich richtig stark .
Insgesamt waren wir gleich stark aber haben ein bisschen zu kompliziert gespielt.Oft scheint dieser eine Haken immer zuviel und bringt sie vielleicht um mehr Erfolg.
Im letzten Drittel kam es mir vor als gingen einige auf dem Zahnfleisch ? Hauptsache 3 Punkte
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon dafri » Mo 20. Nov 2017, 15:30

Gretelspapa hat geschrieben:
Positiv will ich mal einen Spieler nennen, der bisher (zurecht) nicht gut weggekommen ist: Salmonsson. Sehr agil. Ideenreich. Leider - wirklich leider - ohne sich selbst zu belohnen. Aber vielleicht werden wir auch mit ihm noch viel Spaß haben.


Fande ich gestern auch sehr stark. Die Belohnung fehlt leider noch. Wen ich vor und nach seiner Verletzung im Vorfeld komplett überbewertet finde,ist Chad Costello. Hoch gelobt als Scorer Monster und kreativ Genie....bisher recht farblos.

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 20. Nov 2017, 16:06

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:Sehr konzentrierter, sehr entschlossener Auftritt der Truppe!



Sehr trefflich beschrieben und viel mehr braucht man dazu auch garnicht sagen.
Außer vielleicht noch, dass man nach der Klatsche am Freitag, als die Beine scheinbar dann doch noch zu schwer waren, auch ruhig mal stolz sein darf auf diese sehr engagierte, geschlossene Mannschaftsleistung.

P.S. Mein Star off the Game : Einmal mehr Marko Friedrich. Sehr beeindruckend, wie der Junge sich reinhängt und immer besser wird!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mo 20. Nov 2017, 16:12

dafri hat geschrieben:Wen ich vor und nach seiner Verletzung im Vorfeld komplett überbewertet finde,ist Chad Costello. Hoch gelobt als Scorer Monster und kreativ Genie....bisher recht farblos.


Das ist aber das Problem aller Kreativspieler bei uns und das regt mich schon seit Jahren auf, wir haben keinen der die Jungs schützt, Marke Semenko oder Schultz früher. So'n richtiger Enforcer der sofort auf's Eis springt und sich denjenigen packt der meint Costello bspw. vor die Bande zu donnern. Es kann doch fast jeder mit unseren Jungs machen was er will, da braucht keiner Angst zu haben direkt eine auf's Gesicht zu kriegen (bestes Besipiel Lampl/Blank). Es kann meiner Meinung nach einfach nicht sein das der ohne Haue wieder zur Bank fahren kann! Gib so Leuten wie Costello n bisschen mehr Raum und sie machen auch was draus, wenn den aber jeder unangespitzt in den Boden rammen darf kann der sich auch nicht entfalten. So sehr ich den Bekloppten aus München auch hasse (auch wenn er Müller gestern schön verwemst hat :D ) aber der Spinner trägt dazu bei das Macek oder Aucoin sich voll entfalten können, die packt man einfach nicht so schnell an weil man genau weiß das man direkt von Pinizotto eine auf's Gesicht bekommt.
Zuletzt geändert von JimBob am Mo 20. Nov 2017, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mo 20. Nov 2017, 18:48

JudgeDark hat geschrieben:Hm ... er ist bemüht ja ... aber wirklich viel kommt da in meinen Augen bei Salmonsson bisher nicht raus; viel Aufwand und wenig Ertrag.

Ähnlich verhält es sich mit Turnbull. Gestern hat er irgendwie den dritten Verteidiger gespielt. Gekämpft, klar....aber ich frage mich bei ihm, oder auch bei Salmonsson, was eigentlich deren primäre Aufgabe im System ist.
Where's the Revolution?

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mo 20. Nov 2017, 19:02

dafri hat geschrieben:Wen ich vor und nach seiner Verletzung im Vorfeld komplett überbewertet finde,ist Chad Costello. Hoch gelobt als Scorer Monster und kreativ Genie....bisher recht farblos.

Mmmh, gegen Ingolstadt fand ich ihn stark, am Freitag waren Alle richtig....nicht gut! Schauen wir mal wie er sich unter Daum entwickelt.
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 20. Nov 2017, 19:08

Gegentore verhindern war glaube ich im Spiel Gestern die primäre Aufgabe aller Roosters.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mo 20. Nov 2017, 19:15

soese1 hat geschrieben:Gegentore verhindern war glaube ich im Spiel Gestern die primäre Aufgabe aller Roosters.

Ja, das war offensichtlich ;)
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 20. Nov 2017, 19:24

Ich habe die Posts zum Thema Trainer in Köln mal entfernt, die gehören hier nicht hin und sind in zwei anderen Unterforen zu finden.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 19.11.2017 – IEC vs. MAN - DEL 2017/2018 - 22. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Mi 22. Nov 2017, 19:19

JimBob hat geschrieben:
dafri hat geschrieben:Wen ich vor und nach seiner Verletzung im Vorfeld komplett überbewertet finde,ist Chad Costello. Hoch gelobt als Scorer Monster und kreativ Genie....bisher recht farblos.


Das ist aber das Problem aller Kreativspieler bei uns und das regt mich schon seit Jahren auf, wir haben keinen der die Jungs schützt, Marke Semenko oder Schultz früher. So'n richtiger Enforcer der sofort auf's Eis springt und sich denjenigen packt der meint Costello bspw. vor die Bande zu donnern. Es kann doch fast jeder mit unseren Jungs machen was er will, da braucht keiner Angst zu haben direkt eine auf's Gesicht zu kriegen (bestes Besipiel Lampl/Blank). Es kann meiner Meinung nach einfach nicht sein das der ohne Haue wieder zur Bank fahren kann! Gib so Leuten wie Costello n bisschen mehr Raum und sie machen auch was draus, wenn den aber jeder unangespitzt in den Boden rammen darf kann der sich auch nicht entfalten. So sehr ich den Bekloppten aus München auch hasse (auch wenn er Müller gestern schön verwemst hat :D ) aber der Spinner trägt dazu bei das Macek oder Aucoin sich voll entfalten können, die packt man einfach nicht so schnell an weil man genau weiß das man direkt von Pinizotto eine auf's Gesicht bekommt.


Richtig, sehe ich auch so. Mit Brad Ross hatten wir ja halbwegs einen Enforcer, aber so richtig ernst gemacht hat der auch nicht immer. Aber mittlerweile glaube ich das lag eher am körperlosen und Strafvermeidenden Spiel von Pasanen. Das will ich nicht schlechtreden aber warum hat man ihn damals geholt?
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous