27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag 3:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag 3:1

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 25. Okt 2017, 20:45

DEL - 17. Spieltag 2017/2018

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

Fr. 27.10.2017 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr -
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2017/2018:
29.09.2017 - AEV vs. IEC - 2 : 4
____________________________________

Und weiter geht die englische Woche, für die Roosters steht das zweite Heimspiel in Folge auf dem Programm, man empfängt die Panther aus Augsburg zum 17. Spieltag am Seilersee. Aktuell stehen die Iserlohner am vorletzten Tabellenplatz (17 Punkte) und verdanken es den Wildwings, die in Straubing nach Penaltyschießen siegreich vom Eis gingen, dass man nicht auf den letzten Tabellenplatz gefallen ist und die rote Laterne aus Straubing abholen musste. Augsburg steht zurzeit auf Platz 9, hat 21 Punkte auf dem Konto und hofft nun auf das Gesetzt der Serie.

Denn die Panther haben in den letzten sieben Spielen stetig Sieg und Niederlage abwechseln lassen, wodurch das Team von Trainer Stewart nicht weiter nach vorne rücken konnte, dahin wo man selber gerne hin will. Nach dem letzten Spiel mit einer Niederlage in Straubing ist somit nach dem Gesetzt der Serie wieder ein Sieg fällig. Zudem tritt man beim heimschwächsten Team der Liga an, die Puckhölle am Seilersee ist offenbar zurzeit keine große Hürde für die Teams der DEL.

Kontinuität im Kader ist das Stichwort, das am Anfang der Saison die Maxime in Augsburg war. Und bisher fährt man trotz der fehlende Konstanz auf Playoffkurs, auch wenn man sich wie gesagt gerne weiter oben in der Tabelle festsetzen würde. Top-Torschütze ist zur Zeit Michael Davies der bereits sieben Treffer erzielen konnte; ihm folgen Trevor Parkes und der ehemalige Iserlohner Thomas Holzmann, die beide sechs Treffer erzielt haben. Topvorbereiter ist einer der wenigen Neuzugänge Matthew White, der bisher 9 Assists verbuchen konnte. Danach folgen mit Braden Lamb (8 Assists) und Mark Cundari (7 Assists) schon zwei Verteidiger, die das Spiel der Panther von hinten ankurbeln. Ähnlich schwach wie Iserlohn sind die Augsburger am Bullipunkt, eine Quote von 47,68% ist nur geringfügig besser als die der Roosters (46,18%). In Überzahl gehören die Panther wie auch in der letzten Spielzeit zu den besseren Teams, aktuell steht man auf Platz vier in dieser Wertung (22,86%). In Unterzahl dagegen agiert man nicht ganz so glücklich, mit 80,95% ist man hier das fünftschwächste Team. Im Tor zeigt Jonathan Boutin (11 Spiele / FQ 90,72% / GAA 2,88) eine solide Leistung, was auch für seinen Backup Benjamin Meisner gilt (5 Spiele / FQ 90,51% / GAA 3,05).

Die letzten Begegnungen der Augsburg Panther:
  • BHV – AEV 3:4
  • AEV – MAN 2:3
  • AEV – DEG 2:0
  • STR – AEV 3:2

Topscorer der Augsburg Panther:
  • Trevor Parkes 13 Punkte (6 Tore / 7 Assists)
  • Matthew White 13 Punkte (4 Tore / 9 Assists)
  • Michael Davies 12 Punkte (7 Tore / 5 Assists)
  • Andrew Leblanc 11 Punkte (4 Tore / 7 Assists)
  • Braden Lamb 10 Punkte (2 Tore / 8 Assists)
  • Evan Trupp 9 Punkte (3 Tore / 6 Assists)
  • Daniel Schmölz 9 Punkte (4 Tore / 5 Assists)

Bei den Roosters folgte nach dem Zwischenhoch mit vier Siegen, welches nach der Bekanntgabe der Entlassung von Trainer Jari Pasanen zu verzeichnen war, die Ernüchterung, als man in Schwenningen sowie zuletzt zu Hause gegen Wolfsburg verlor. Weiterhin steht man ohne Dreier auf eigenem Eis da und mit Augsburg kommt ein Gegner an den Seilersee, der es den Iserlohnern immer wieder schwer macht zu gewinnen. Allerdings wird es langsam Zeit für einen dreifachen Punktgewinn auf eigenem Eis, will man diesen Fluch endlich besiegen und an die kürzlichen Erfolge anknüpfen. Hierzu bedarf es aber eine Steigerung der Defensivleistung des gesamten Teams, war die zuletzt eben nicht unbedingt DEL-tauglich.

Im Tor gibt Mathias Lange (11 Spiele / FQ 90,72% / GAA 3,00) weiterhin den einsamen Wolf, Sebastian Dahm steht weiterhin noch nicht zur Verfügung um Lange zu entlasten. Dabei kann einem Lange nur leidtun, wird er doch immer wieder von seinen Vorderleuten im Stich gelassen. 55 Treffer hat man bereits kassiert, nur Straubing mit 62 Gegentreffern steht noch schlechter dar. Eine weitere Baustelle ist die Offensive, die Stürmer der Roosters treffen das Tor nicht. 38 Tore konnte man erst erzielen, was zusammen mit den Krefeldern den schwächsten Wert in der DEL bedeutet. Man schießt zwar auf das Tor des Gegners, dabei sind diese Versuche oftmals nicht zwingend genug. Zuletzt hat es Rob Daum mit dem Umbau der Reihen versucht, den nötigen Erfolg hat es noch nicht gebracht. Es bleibt abzuwarten, ob er gegen Augsburg wieder Veränderungen im Lineup vornehmen wird. Es bleibt auch abzuwarten, ob Spieler wie Blank und Kahle wieder zur Verfügung stehen, die dem Kader mehr Tiefe geben würden, keiner der Spieler müsste wie zuletzt Doppelschichten fahren. Mit Costellos Rückkehr ist noch nicht zu rechnen, der dem Aufbauspiel der Iserlohner neue Impulse geben könnte. Im Powerplay steht man weiterhin im Mittelfeld (18,87%), in Unterzahl bedeutet ein Wert von 82,00% den sechsten Platz.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – STR 4:3 OT
  • IEC – BHV 2:1 PN
  • SWW – IEC 2:1
  • IEC – WOB 2:4

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jack Combs 11 Punkte (5 Tor / 6 Assists)
  • Jason Jaspers 10 Punkte (6 Tore / 4 Assists)
  • Chris Brown 9 Punkte (4 Tore / 5 Assists)
  • Blaine Down 9 Punkte (6 Tore / 3 Assists)
  • Justin Florek 8 Punkte (3 Tore / 5 Assists)
  • Travis Turnbull 8 Punkte (3 Tore / 5 Assists)
  • Kevin Schmidt 7 Punkte (1 Tor / 6 Assists)

Wird es klappen mit dem ersten Drei-Punkte-Sieg vor heimischen Publikum? Die Fans am See haben es sich sicher verdient, war der Support trotz der nicht gerade überzeugenden Leistungen stets vorhanden. Doch nicht nur für die Fans sondern auch für das eigene Gemüt wäre ein klarer Sieg mehr als Balsam, wirken die Iserlohner zuletzt sehr fragil, das Team war sehr schnell verunsichert, wenn es nicht so lief wie gewünscht. Daum ist hier gefordert vorsichtig an den Stellschrauben zu drehen, um die Verunsicherung nicht noch zu verstärken. Allerdings kommt mit Augsburg nicht gerade der Lieblingsgegner der Roosters an den Seilersee, auch wenn man die erste Begegnung bei den Panthern gewinnen konnte. Für beide geht es um viel, denn die Augsburger wollen den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht verlieren und die Iserlohner endlich aus dem Tabellenkeller rauskommen. Daher ist ein hartes Spiel zu erwarten, welches sicher nicht mit spielerischen Glanzpunkten aufwarten wird.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mi 25. Okt 2017, 21:40

Das muss man sich mal geben...wir stellen das sechstbeste Unterzahlteam fressen aber bei 5 Mann auf dem Eis Bude um Bude..... :gruebel: ..... Das ist schon nicht mehr nebulös, das hat schon The Fog ähnliches. Spielen wir doch einfach durchgehend mit vier Mann, dann kriegen wir auch wieder vier Reihen zusammen :roll: Spaß beiseite, versuchen gegen Augsburg nicht in Unterzahl zu kommen und in den ersten 10 Minuten das Tor treffen. Diese ganze negative Kacke muss mal aus den Köpfen raus. Für uns heißt das Gas geben und die Jungs unterstützen, den See wirklich mal wieder zum Hexenkessel werden lassen. Dann klappt's auch mit dem Dreier.............. :red: .......also punktemäßig natürlich :D
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 26. Okt 2017, 00:32

JimBob hat geschrieben:Dann klappt's auch mit dem Dreier.............. :red: .......also punktemäßig natürlich :D

Die Erklärung war wichtig. :D
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Do 26. Okt 2017, 20:31

Vom 5.11. bis zum 17.11. hat die Mannschaft 12 Tage Zeit,diese
intensiv mit Trainer Daum zu verbringen.Anschließend dann nach
Dummdorf und drei Heimspiele.Summasumarum 12 Points!!!!!!!!!

Ach wäre das schön

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 27. Okt 2017, 08:04

Ich weiß nicht so recht, was ich von dem heutigen Spiel halten soll ... möglich ist irgendwie alles. Entweder wir erleben wieder so eine Ernüchterung wie am Dienstag oder vielleicht platzt auch der Knoten endlich. Lassen wir uns überraschen ... !

Orendorz wird wieder dabei sein und scheinbar steht Dahm als Backup zur Verfügung.

Daum: „Wir müssen die Fehler eliminieren“
(Quelle: ikz-online.de)

Personallage entspannt sich bei den Iserlohn Roosters nur leicht
(Quelle: nrz.de)

Die Sehnsucht der Roosters nach der Effizienz vor dem Tor
(Quelle: come-on.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 27. Okt 2017, 14:13

Irgendwie habe ich für heute ein richtig gutes Gefühl !

:schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 27. Okt 2017, 14:59

soese1 hat geschrieben:Irgendwie habe ich für heute ein richtig gutes Gefühl !

:schal:

Was immer Du genommen hast.....ich will das auch haben ;)
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 27. Okt 2017, 16:21

Am meisten hoffe ich auf gute Stimmung und nicht so nen einschläfernden Singsang wie Dienstag! Wir können ja laut sein und vielleicht springt der Funke dann endlich mal über. :)

Eine haarige Angelegenheit für die Augsburger Panther

Hier das spezielle Trikot der Panther, falls es interessiert
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 27. Okt 2017, 18:52




Seite nicht gefunden (404)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Fr 27. Okt 2017, 19:07

Heute wird es ein 5:3


:schal: :schal: :schal: :schal: :schal:
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 27. Okt 2017, 20:30

Ohne Worte... :roll:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » Fr 27. Okt 2017, 20:33

Aber nicht so ...
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Fr 27. Okt 2017, 20:50

wieder so- schlimm?

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 27. Okt 2017, 20:53

Fürs Auge können sie ab nach der Länderspielpause spielen, jetzt zählen erstmal Tore. Und da haben wir derzeit eins mehr, als der Gegner.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » Fr 27. Okt 2017, 21:34

Durchhalten Jungs ... jetzt werden die Beine schwer ... nur keine Bude kassieren ...
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 27. Okt 2017, 21:52

Wir sind Meisterschaftsfavorit. :O
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag 3:1

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 27. Okt 2017, 22:52

Das Wichtigste vorweg: wir haben den ersten Heimdreier eingefahren!

Ansonsten war da viel Glück bei, zum Glück hat Augsburg unser Zielwasser der letzten Spiele getrunken (der Seilersee scheint kein gutes Trinkwasser zu haben). Teilweise echt irre, was der AEV danebengesemmelt hat ... und Matze hat den Rest gemacht.

Gruselig das Spiel hinten raus ... keine Ahnung was da in die Spieler gefahren ist. Fischer, Schmidt und Larsson echt vogelfrei ... gerade bei Larsson wundert mich das, den fand ich immer sehr solide. Martinovic unauffällig, aber hängt sich ein wenig mehr rein. Bonsaksen ganz ok, Eklund finde ich zur Zeit am stabilsten. Dieter heute ohne viele Fehler, aber meine Meinung über ihn bleibt.
Da hat man spielerisch starke Verteidiger haben wollen und dafür auf körperliche Präsenz verzichtet und nun guckt man in die Röhre.
Auch spannend Brown wie oft er den Puck hat liegenlassen ... da macht sich wohl die Störung durch das Kind bemerkbar. ;)

Das Tor von Friedrich war richtig gut und ich freu mich für ihn ... hat er sich erarbeitet und verdient obendrein!

Insgesamt eine Steigerung zum Dienstag ... aber noch viel Luft nach oben. Es zählen die drei Punkte, den Rest vergessen wir einfach wieder.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag 3:1

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 27. Okt 2017, 22:53

Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag 3:1

Ungelesener Beitragvon JimBob » Fr 27. Okt 2017, 23:43

Gott.....war das DRECKIG :lol: Und es ist volkommen latte :cool: Und sorry, aber dieses reingestochene was auch immer Tor......wir haben eigentlich alle direkt gesagt "Das darf er nie geben" :lol: Alles SCH....ßEGAL :D Spricht nächste Woche schon kein Mensch mehr von :D Genau solche Dinger musst Du gewinnen um den Anschluss an Platz 10 nicht zu verlieren. Grauenvoll anzugucken....aber 3 Punkte entschuldigen alles :greis: :D
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 27.10.2017 – IEC vs. AEV - DEL 2017/2018 - 17. Spieltag 3:1

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 28. Okt 2017, 09:42

Momentan alles shit egal. Nur Punkte zählen aktuell. Wie ist egal. Gruss von der Zugspitze.