24.10.2017 – IEC vs. WOB - DEL 2017/2018 - 16. Spieltag 2:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.10.2017 – IEC vs. WOB - DEL 2017/2018 - 16. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 25. Okt 2017, 19:07

Gretelspapa hat geschrieben:Wir werden es nie wirklich erfahren, ob der Trainerwechsel sinnvoll war oder nicht, da wir nicht wissen, wie es unter Jari weitergegangen wäre.


Sollten wir die PPO erreichen, dann wäre der Wechsel für mich sinnvoll gewesen und dabei wäre mir egal, was gewesen wäre ... "hätte, hätte, Fahrradkette" sagt man doch so schön. Und wenn es am Ende nicht klappt, dann wird bestimmt wieder jeder Stein umgedreht ... !

In der Zusammenfassung sieht man übrigens sehr gut, dass Larsson vor dem 1:3 der Schläger festgehalten wird ... schön versteckt, dass die Schiris es nicht sehen konnten. Man muss halt auch abgewichst sein! Ansonsten sind die Tore ein Zeugnis des defensiven Unvermögens dieses Teams. Dabei erschreckt mich am meisten, dass die Spieler nur ein Auge für den Puck haben, wie in einer Kindermannschaft ... nein, das erschreckt mich nicht nur, das macht mir sogar Angst.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 24.10.2017 – IEC vs. WOB - DEL 2017/2018 - 16. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 26. Okt 2017, 00:30

eberhard10 hat geschrieben:Für die Kondition ist alleine das Trainergespann verantwortlich
das die Vorbereitung gemacht hat und zum Teil auch die Spieler
dem Verein geschuldet auch mit einer Grundeinstellung sowie
einer gewissen Fitness anzutreten

Exakt das meinte ich, zumal wir letzte Saison ähnliche Probleme hatten.
Dafri hat in Bezug auf das Wolfsburg-Spiel recht, allerdings ist dieses Manko gestern nicht erstmalig aufgetreten.
So oder so macht abwarten Sinn, vollendeteres erwarte ich wie gesagt erst im Laufe des Novembers, wenngleich jeder bis dahin vergebene bis verschenkte Punkt weh tut.

Sollte die "Neue Mitte" (Steckt da etwa doch der Gas-Gerd hinter? :D ) Stadionblock-bezogen sein, dann bezweifle ich, dass sie hinsichtlich von Sündenbocksucherei über ein Alleinstellungsmerkmal verfügt. Sowas nehme ich verteilt in allen Bereichen der Halle wahr.
Meine ganz persönlichen Lieblinge sind jene aus der "Schieß!"-Fraktion, gerade bei Powerplays, während der Gegenspieler mehr als offensichtlich bereits zum Block bereit steht. :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.10.2017 – IEC vs. WOB - DEL 2017/2018 - 16. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 26. Okt 2017, 07:44

Das ist die "Schieß-doch-Fraktion" ... ! :D

Die habe ich auch immer wieder gerne ... bei aller Kritik an der Abschlussschwäche sollte man schon ein Gefühl dafür haben, wann dieser Ausruf wirklich Sinn macht! ;)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)