15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag 4:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 13. Okt 2017, 23:08

DEL - 13. Spieltag 2017/2018

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

So. 15.10.2017 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 17:00 Uhr – Spiel live bei Sport1
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2016/2017:
23.10.2016 - IEC vs. STR - 4 : 2
20.11.2015 - STR vs. IEC - 1 : 0 OT
03.01.2017 - IEC vs. STR - 3 : 2 OT
05.02.2017 - STR vs. IEC - 2 : 3
____________________________________

Kellerduell in der DEL am 13. Spieltag. Die Iserlohn Roosters empfangen als Tabellendreizehnter den Tabellenletzten aus Straubing. Die Tigers konnten im Heimspiel gegen den amtierenden Meister aus München nur ein Drittel mithalten und gingen am Ende mit 2:5 als Verlierer vom Eis. Mit 10 Punkten steht man nun am Ende der Tabelle, welches die Roosters nach einem überraschenden Sieg bei den Adlern aus Mannheim verlassen konnten. 5:2 stand es am Ende und Iserlohn fuhr mit drei Punkten in der Tasche zurück an den Seilersee. Insgesamt hat man nun 13 Punkte eingefahren und steht punktgleich mit Krefeld auf Platz 13. Allerdings sind es nur zwei Punkte bis Platz 10 (zur Zeit Bremerhaven) und sogar nur fünf Punkte bis Platz 6 (zur Zeit von Mannheim besetzt).

In Straubing konnte man in der letzten Saison mit Platz 9 die Pre-Playoffs erreichen, musste sich dort aber den Eisbären aus Berlin in zwei Spielen geschlagen geben. Dies führte dazu, dass Jason Dunham nicht viele Veränderungen im Team der Tigers vornehmen musste, nur sieben Spieler verließen die Niederbayern. Dazu gehören Goalie Matt Climie, der nun in Zvolen (SVK) spielt sowie Sean Sullivan, der nun in Ingolstadt aufläuft. Dafür hat man mit acht neu verpflichteten Spielern eine Basis gelegt, um erneut die Playoffs zu erreichen und zu versuchen, das Viertelfinale spielen zu können. Dies soll mit dem Trainer Bill Stewart gelingen, der das Amt von Adam Mitchell übernommen hat, der inzwischen in Ingolstadt als Manager arbeitet. Stewart kennt die Liga und will versuchen attraktives Eishockey in Straubing zu bieten, welches auch noch erfolgreich ist.

Im Tor setzt man inzwischen auf die deutsche Karte. Mit der Verpflichtung von Sebastian Vogl (7 Spiele / FQ 87,43% / GAA 4,29) stößt ein erfahrener Goalie zu den Tigers, der mit Dimitri Pätzold (6 Spiele / FQ 92,62% / GAA 2,37) ein durchaus gutes Duo bilden sollte. Inzwischen wurde aber Drew MacIntyre (1 Spiel / FQ 88,37% / GAA 5,00) unter Vertrag genommen und somit hat man drei Goalies zur Verfügung. Wer davon nun zurückstecken muss, wird sich zeigen müssen. In der Defensive gab es nicht viel Grund zur Veränderung, denn mit Austin Madaisky, Dylan Yeo, Colten Yobke, James Bettauer, Maury Edwards und Max Renner steht ein solider Defensiverband zur Verfügung. Hinzu stoßen Sam Klassen, der zuletzt inaktiv war, sowie Alexander Dotzler, der wie Vogl aus Wolfsburg zu den Tigers wechselte. Und auch Offensiv hat man nur vier neue Akteure verpflichtet. Kyle MacKinnon kommt aus der AHL (SanDiego), Cody Kunyk von den Utica Comets (ebenso AHL), was auch für Mike Zalewski, den Bruder von Steven gilt. Zudem wurde ein Try-Out-Vertrag mit Levko Koper geschlossen und kurz vor der Saison in einen festen Vertrag umgewandelt. Ansonsten stehen weiterhin Offensivkräfte wie Michael Connolly, Mike Hedden, Jeremy Williams und der angesprochene Steven Zalewski zur Verfügung, die weiterhin für die Tigers auf Punkte- und Torejagd gehen sollen.

Die letzten Begegnungen der Straubing Tigers:
  • STR – KEC 6:3
  • BHV – STR 3:1
  • STR – NIT 4:5
  • STR – RBM 2:5

Topscorer der Straubing Tigers:
  • Michael Connolly 11 Punkte (5 Tore/ 6 Assists)
  • Kyle MacKinnon 9 Punkte (2 Tore / 7 Assists)
  • Jeremy Williams 8 Punkte (4 Tore / 4 Assists)
  • Steven Zalewski 7 Punkte (7 Assists)
  • Michael Hedden 6 Punkte (4 Tore / 2 Assists)
  • Michael Zalewski 6 Punkte (3 Tore / 4 Assists)

In Iserlohn zog die Vereinsführung nach dem schlechten Saisonstart Konsequenzen und beurlaubte Trainer Pasanen. Inzwischen steht fest, dass Rob Daum das Amt übernehmen wird, dies wird allerdings erst am kommenden Montag passieren. Inzwischen steht übergangsweise Jamie Bartman hinter der Bande, er wird unterstützt von Karsten Mende und Christian Hommel. Ob es nun an den Trainern liegt, kann man nur spekulieren, aber die Roosters konnten gegen Mannheim einen Dreier einfahren und den letzten Tabellenplatz verlassen. Insgesamt trat das Team anders auf, es war einsatzbereit, kämpferisch und zeigte eine gewisse Disziplin, insbesondere in der Rückwärtsbewegung. Und man traf das Tor, Down und Jaspers alleine mit jeweils zwei Toren konnte den 5:2-Erfolg herausschießen.

Im Tor zeigte Mathias Lange (7 Spiele / FQ 90,05% / GAA 3,34) eine starke Leistung und war mit ein Garant für den Sieg auf fremden Eis. Da Sebastian Dahm weiterhin verletzt ist, wird wohl zur Zeit Jonas Neffin als Backup hinter der Bande stehen. Bei Dahm scheint die Verletzung so schwerwiegend, dass man mit einer Rückkehr frühestens nach dem Deutschlandcup rechnet. Es gibt Gerüchte über eine Neuverpflichtung zwischen den Pfosten, insbesondere weil Philip Lehr die Roosters inzwischen wieder verlassen hat. Verbesserungswürdig ist sicher die Quote am Bullipunkt, hier bekleiden die Roosters den letzten Tabellenplatz (45,28% gewonnenen Bullis). Straubing steht hier zwei Plätze besser, wobei eine Quote von 47,43% nicht wirklich viel besser ist. Dafür sind die Roosters das bessere Team in Überzahl, zurzeit steht man hier mit einer Quote von 15,38% im Mittelfeld der Liga; Straubing steht in dieser Wertung auf dem letzten Platz, eine Quote von 10,00% ist ein wirklich schlechter Wert. In Unterzahl stehen die beiden Teams im Mittelfeld der DEL wobei die Tigers ein bisschen besser abschneiden (Tigers 81,13%, Roosters 80,00 %).

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • ING – IEC 5:0
  • IEC – EBB 3:6
  • KRE – IEC 3:5
  • MAN – IEC 2:5

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jason Jaspers 8 Punkte (5 Tore / 3 Assists)
  • Chris Brown 7 Punkte (4 Tore / 3 Assists)
  • Travis Turnbull 6 Punkte (3 Tore / 3 Assists)
  • Blaine Down 6 Punkte (4 Tore / 2 Assists)
  • Justin Florek 6 Punkte (3 Tore / 3 Assists)
  • Jack Combs 6 Punkte (2 Tor / 4 Assists)
  • Johannes Salmonsson 5 Punkte (1 Tor / 4 Assists)
  • Chad Costello 5 Punkte (2 Tor / 3 Assists)

Wenn es nach den Fans geht, dann ist es am Sonntag endlich Zeit für den ersten Heimsieg der Iserlohn Roosters in der aktuellen Saison. Nach der gezeigten Leistung gegen Mannheim sind die Hoffnungen natürlich gestiegen, dass dies gegen Straubing auch gelingen wird. Die Statistik der beiden Teams ist in etwa ausgeglichen, wobei Straubing die Nase leicht vorne hat. Es wird sicher kein Selbstläufer für Iserlohn, es bedarf wieder harter Arbeit, um endlich drei Punkte am Seilersee zu behalten. Doch will Straubing natürlich den letzten Platz wieder verlassen und wird alles daransetzen, um die Punkte nach Niederbayern zu entführen; allerdings ist dies den Tigers in fünf Versuchen bisher nur einmal gelungen. Für beide geht es jetzt schon um viel und von daher ist ein harter Kampf von beiden Teams zu erwarten. Wer wird also am Ende die Oberhand behalten und die rote Laterne in die neue Woche mitnehmen?
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 13. Okt 2017, 23:14

Rote Klaterne ist weg, wetten ! :lol:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Fr 13. Okt 2017, 23:19

Auch wenn ich Sonntags-Heimspiele hasse..... :evil: .......KNALLKETTE!
VON SEKUNDE 1 AN!

Vorwärts; wir fragen und zagen nicht,
Vorwärts; wir wanken und schwanken nicht;
Vorwärts; klatschen ist uns're einzige Pflicht;
Im Höllental
in voller Zahl
singen die Fünftausend.

:twisted:
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 14. Okt 2017, 01:16

8-0 :cool: :D :jump: :twisted: :( :greis: :knuddel:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Sa 14. Okt 2017, 09:59

"Knallkette" wäre wirklich ´mal wieder schön - ich hoffe, das Publikum hat auch etwas Geduld.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 14. Okt 2017, 10:56

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:"Knallkette" wäre wirklich ´mal wieder schön - ich hoffe, das Publikum hat auch etwas Geduld.

So isset! Nur jetzt nicht größenwahnsinnig werden. Straubing ist immer unangenehm, die waren schon öfter der Euphoriekiller am Seilersee. Ich bin trotzdem optimistisch, der erste Dreier daheim muß her! :rauf:
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 14. Okt 2017, 11:03

Bin dann etwas später dran, werde erstmal meine Sauerlandwölfinnen zur Tabellenführung in Recklinghausen schreien. Ändert aber nichts, das wird ein 6-Punkte-Wochenende. Ingolstadt kann dann gerne in Dummdorf gewinnen. :greis:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 14. Okt 2017, 11:06

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:... ich hoffe, das Publikum hat auch etwas Geduld.


Alles andere wäre unfair. Zumal der neue Coach noch nicht mal da ist.

Natürlich wäre eine stetiger Verbesserung oder gar ein Sieg was feines ... man sollte es aber nicht voraussetzen, gerade nicht gegen Straubing. Die werden alles daran setzen um die rote Laterne wieder los zu werden und sie haben uns oftmals nicht wirklich gelegen.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » Sa 14. Okt 2017, 20:13

In der WP ist zu lesen das Rob Daum morgen beim Spiel seiner neuen Mannschaft wahrscheinlich Augenzeuge sein wird ...
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 14. Okt 2017, 22:11

Iserlohn erwartet Straubing: Können die Roosters einen Auswärtssieg nun auch endlich daheim vergolden?
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Dort ist auch zu lesen, dass ggf. Vogl als Backup nach Iserlohn ausgeliehen wird ... hat Warlock schon an anderer Stelle geschrieben. Straubing hat nun drei Goalies am Start, da wäre das durchaus möglich.

Was gibt es nun morgen?
Ich bin mir nicht sicher, weil man zuletzt die Leistungen der Iserlohner zu Hause nicht wirklich vorhersehen konnte. Für das Team und für die Fans wäre es super, wenn man endlich zu Hause punkten könnte. Man könnte dann etwas entspannter in die neue Trainersituation gehen ... Daum würde nicht gleich so unter Druck stehen, als wenn man auf dem letzten Platz stehen würde!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » So 15. Okt 2017, 09:09

JudgeDark hat geschrieben:Was gibt es nun morgen?
Ich bin mir nicht sicher, weil man zuletzt die Leistungen der Iserlohner zu Hause nicht wirklich vorhersehen konnte. Für das Team und für die Fans wäre es super, wenn man endlich zu Hause punkten könnte. Man könnte dann etwas entspannter in die neue Trainersituation gehen ... Daum würde nicht gleich so unter Druck stehen, als wenn man auf dem letzten Platz stehen würde!


Positiv denken ... das klappt heute mit dem ersten Heimsieg der Saison. :rauf:
Die Jungs sind hungrig auf Punkte. :D

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » So 15. Okt 2017, 10:18

Hallo...warum so vorsichtig ...heute wird der erste Heimdreier in dieser Saison eingefahren ...Din kämpferische Leistung stimmte ja leider nur teilweise in den letzten Heimspielen ,verbesserte sich aber insgesamt in den letzten drei Ligaspielen .Wichtig ist, die Defensivfehler weiter abzustellen und an Freitag anzuknüpfen ,und den Spielaufbau und die Passwege zu verbessern .Ich denke dann sind wir auf der sicheren Seite. Hoffentlich gibt's bei den warmen Temperaturen kein Softeis heute ,was den Spielfluss doch erheblich hemmen würde.Schauenwir mal ,wie Kaiser Franz immer sagte .

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 15. Okt 2017, 12:59

Bzgl. des Eises sehe ich schwarz ... die Temperaturen sind nicht gerade förderlich für unser Eis. Nicht dass ich die Sonne und die Wärme kritisieren möchte ... dazu genieße ich das viel zu sehr. Aber für Eishockey ist das einfach nichts ... !
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
solaler
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:15

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon solaler » So 15. Okt 2017, 18:36

Icey bester Mann!!
Bin ja nur nen Studi...

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 15. Okt 2017, 18:39

Man kann nur hoffen, das sich die massig vergebenen Chancen nicht rächen. Wie wurde der Combs eigentlich Torschützen König?

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 15. Okt 2017, 19:11

Also an Pasanen lag es nicht.

Benutzeravatar
solaler
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:15

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon solaler » So 15. Okt 2017, 19:11

Unfassbar :gruebel: :gruebel:
Bin ja nur nen Studi...

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » So 15. Okt 2017, 19:35

Sowas macht mein altes Herz nicht mehr oft mit! UNFASSBAR wieviele Chancen man vergeben hat.Nach 40min musste man fünf mindestens gemacht haben.Dumme Strafzeit von Orendorz und alles bricht zusammen.

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 15. Okt 2017, 19:37

Völlig unnötiger Punktverlust. Unglaublich sich solche 3 Dinger einzufangen. Willenskraft hat den Zusatzpunkt gerettet.

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 15.10.2017 – IEC vs. STR - DEL 2017/2018 - 13. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » So 15. Okt 2017, 19:45

Straubing war tot.Offensiv tat sich herzlich wenig und Defensiv war das auch alles lösbar.Hoffen wir das Combs der Siegtreffer Selbstvertrauen gibt.Wie oft der klare Schusspositionen weggepasst hat ohne Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.