20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 39. Spieltag 4:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 39. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 15. Jan 2017, 20:03

DEL - 39. Spieltag 2016/2017

Bild gg. Bild

Fr. 20.01.2017 - Eisarena Wolfsburg - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Spielleitung:

Aufgrund der Verhinderung von Manipulationen werden die Schiris erst kurz vor dem Spiel bekannt gegeben!
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 16/17:
30.09.2016 - IEC vs. WOB - 1 : 6
02.12.2016 - IEC vs. WOB - 0 : 4
____________________________________

Das werden 14 ganz schwierige Spieltage für jeden Fan der Iserlohn Roosters. Nach einer grandiosen Saison in der Spielzeit 15/16 bietet der Club einen desaströsen Zustand, man steht vor einem Scherbenhaufen. Viele Durchhalteparolen und viele Bitten um Geduld und am Ende steht man mit ganz leeren Händen da. Das Saisonziel Platz 10 ist nach der Niederlage in Krefeld in ganz weite Ferne gerückt, Straubing hat nun schon 11 Punkte vor. Und man festigt mit der 13. Auswärtsniederlage den letzten Platz in der DEL und hält die rote Laterne ganz fest. Aus den vier Spielen gegen die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller hat man 4:8 Punkte geholt und dabei waren drei Heimspiele, bei denen man nur gegen Straubing in Overtime gewinnen konnte. Das ist viel zu wenig für einen schlafenden Riesen, der lt. Aussage von Wolfgang Brück in der letzten Saison erwacht ist. Das Team, welches einen weiteren Schritt in der Geschichte des Iserlohner Eishockey bedeuten sollte, ist leider nicht in der Lage 60 Minuten konzentriertes Eishockey zu spielen; dazu immer wieder persönliche Fehler und sehr dumme Strafen.

Nicht nachvollziehbar das Verhalten von Blair Jones, der mit seiner dämlichen Strafe und dem folgenden unsportlichen Check seinem Team mal wieder einen Bärendienst erwiesen hat. Und das, nachdem er vorher nicht gerade durch Einsatzfreude geglänzt hat. Mit dieser Strafe kam mal wieder die Wende in einer Partie, welche zu dem Zeitpunkt durchaus kontrolliert wurde. Insgesamt hat man sehr viele dumme Strafen genommen, ein Phänomen, welches in dieser Spielzeit leider zum guten Ton zu gehören scheint. Dazu wurde der beste Roosters-Spieler, namentlich Chet Pickard, durch einen Schlagschuss verletzt und musste etwa zur Hälfte des Matches das Eis verlassen (wir wünschen gute Besserung). Für ihn kam Mathias Lange zwischen die Pfosten, der beim Führungstreffer der Pinguine unglücklich aussah und auch den Schuss von Pietta nicht festhalten konnte, den folgenden Rebound nutzte der Stürmer der Krefelder eiskalt. Dabei fuhr ein Spieler der Roosters freundlich Spalier, man kann also Lange nicht die Schuld an der Niederlage geben.

Wolfsburg konnte am Sonntag auf eigenem Eis nicht gewinnen, die Kölner behielten mit 6:3 die Oberhand. Neun Spiele konnten die Grizzlys zu Hause im Hexenkessel zu Wolfsburg gewinnen, neun Spiele gingen verloren. Insgesamt stehen 22 Siegen 16 Niederlagen gegenüber. Trotzdem hat man die Playoffs fest im Visier, mit 67 Punkten steht man auf Platz fünf und hat vor dem Siebten aus Ingolstadt bereits 13 Punkte Vorsprung. Das Torverhältnis beträgt 107:88, Wolfsburg hat mit die wenigsten Tore kassiert. Mit dafür verantwortlich ist das wohl beste Torhüterduo der DEL: Felix Brückmann (22 Spiele – 92,69% / 1,84) und Sebastian Vogl (16 Spiele – 91,34% / 2,52). In Überzahl sind die Wolfsburger das fünftbeste Team (16,94%), in Unterzahl steht man sogar auf Platz 2 (88,74%). Bisher hat man die Roosters klar dominiert und es wäre schon mit einem Wunder zu vergleichen, wenn das am Freitag anders sein sollte. Generell haben die Roosters gegen Wolfsburg nie gut ausgesehen, aber in dieser Spielzeit toppt man das noch mit indiskutablen Leistungen gegen die Grizzlys, die ohne viel Aufwand einen hohen Ertrag einfahren konnten (6 Punkte und 10:1 Tore sind ein klares Statement).

Topscorer der Grizzlys Wolfsburg
Sebastian Furchner 31 Punkte (19 Tore, 12 Assists), Brent Aubin 30 Punkte (14 Tore, 16 Assists), Mark Voakes 29 Punkte (6 Tore, 23 Assists), Jeremy Dehner 25 Punkte (6 Tor, 19 Assists), Jefrey Likens 23 Punkte (3 Tore, 20 Assists), Tyler Haskins 22 Punkte (5 Tor, 17 Assists), sowie Fabio Pfohl (6 Tore, 9 Assists), Christiph Höhenleitner (8 Tore, 7 Assists) und Gerrit Fauser (5 Tore, 10 Assists) mit je 15 Punkten

Scorerwertung der Iserlohn Roosters:
Troy Milam 23 Punkte (5 Tor, 18 Assists), Blaine Down 22 Punkte (13 Tore, 9 Assists), Jason Jaspers 21 Punkte (10 Tore, 11 Assist), Blair Jones 19 Punkte (7 Tor, 12 Assists), Hannu Pikkarainen 17 Punkte (2 Tore, 15 Assists), Ryan Button 17 Punkten (3 Tor, 14 Assists), Greg Rallo 15 Punkte (7 Tore, 8 Assists), Michel Periard 13 Punkte (13 Assists), Dylan Wruck 13 Punkte (4 Tor, 9 Assists), Dave Dziurzynski 11 Punkte (6 Tore, 5 Assists) und Luigi Caporusso 11 Punkte (5 Tore, 6 Assists)

So mancher Fan der Iserlohner hofft wohl, dass die Saison so schnell wie es geht vorbei ist. Nur wenige werden noch die Hoffnung haben, dass man sich irgendwie in die Pre-Playoffs mogelt. Es ist wirklich mehr als überraschend, wie das Team vom Seilersee auftritt und bisher abschneidet. Man hat sicher nicht damit gerechnet, dass man die beste Saison der Vereinsgeschichte mit Platz 3 toppen oder wiederholen kann, aber so einen Rückschritt hat keiner erwartet. Es ist zu hoffen, dass die Mannschaft die Saison mit Anstand zu Ende bringt und nicht völlig auseinander bricht. Im Grunde kann man jetzt schon beginnen für die neue Saison zu planen, sei es bzgl. der Spielstätte, den Randbedingungen aber insbesondere bzgl. des Kaders. Denn viele Spieler haben sich nicht für eine Vertragsverlängerung empfohlen und es ist zu befürchten, dass sie das in den verbleibenden Partien auch nicht tun werden.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 19. Jan 2017, 18:20

Also ich gehe nicht davon aus, dass wir was gegen die Grizzlys reißen werden. Zumal neben Jones noch weitere Ausfälle zu beklagen sind. Picks nicht dabei, Ross weiterhin auch nicht, Pikkarainen auch verletzt, Periard wieder mit Problemen, Shevyrin wohl auch krank! Sieht in der Defensive sehr sehr dünn aus ... ! Mir ist nur wichtig, dass die verbliebenen Spieler nun eine Reaktion zeigen und kämpfen ... alles andere ist inzwischen Nebensache!


Kniffliger Doppelpack für die Grizzlys
(Quelle: waz-online.de)

Neu-Grizzly Johnson gibt Debüt gegen Iserlohn
(Quelle: news38.de)

Iserlohn Roosters reisen stark dezimiert nach Wolfsburg
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 19. Jan 2017, 19:58

Das Ding ist verloren, das ist die einzige, winzige Chance der Roosters. Die verbliebenen 15-16 Spieler sollen es nun richten, kaum vorstellbar. Ich erwarte allerdings, dass sich Alle den Ar... aufreißen, auch die #22.
Für die Roosters kann es ab jetzt nur noch darum gehen, die Saison mit Anstand zu Ende zu bringen...und das geht nur mit bedingungslosen Einsatz!!!
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 20. Jan 2017, 13:07

Auch Matt Halischuk steht nicht mehr im Roosters-Kader
Damit gehen die Sauerländer mit einem Rumpfteam in das Wochenende. Denn aus Verletzungsgründen fehlen Torhüter Chet Pickard (wurde in Krefeld vom Puck getroffen), die Verteidiger Hannu Pikkarainen (Schulterverletzung) und Michel Périard (Gehirnerschütterung) sowie Stürmer Brad Ross (Handbruch). Krank geht zudem Denis Shevyrin ins Spiel. Er soll im Sturm zum Zuge kommen, ebenso wie die Youngster Marcel Kahle und Noureddine Bettahar. Kahle zeigte beim DEL2-Klub Bietigheim zuletzt ordentliche Leistungen, für Bettahar ist der Sprung als Ex-Oberligaspieler aber noch zu groß. Daher ist auch das Spielen mit nur drei Angriffsreihen eine Option.
(Quelle: ikz.online.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 20. Jan 2017, 19:47

Bettahar mit einer tollen Vorlage auf Jaspers.. Ausgleich :cool:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 20. Jan 2017, 19:53

Und Kahle schießt das 2:1 !!!
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 20. Jan 2017, 19:53

What's going on? :O
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
MAD2209
Beiträge: 0
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 14:57
Wohnort: Lüdenscheid

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MAD2209 » Fr 20. Jan 2017, 19:54

Was ne Überraschung !!!!!!
Bis jetzt ein "relativ" gutes Spiel !!!
Nach Siegen erneut zu gewinnen, macht einen guten Eishockeyclub aus. Zu verlieren und mit einem Sieg zurückzukommen, macht auch einen guten Eishockeyclub aus.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Fr 20. Jan 2017, 20:01

Da macht das zuschauen endlich mal wieder Spaß. :rauf: Weiter so Roosters

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 20. Jan 2017, 20:55

Auf jeden Fall ein gutes Kampf Spiel von uns.Mist mit Down. Und unsere jungen Spieler Vorbildlich.

Benutzeravatar
MAD2209
Beiträge: 0
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 14:57
Wohnort: Lüdenscheid

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MAD2209 » Fr 20. Jan 2017, 21:00

Um hier mal Fair zu sein muss ich sagen das selbst Orendorz bisher gut Steht !!!!
Nach Siegen erneut zu gewinnen, macht einen guten Eishockeyclub aus. Zu verlieren und mit einem Sieg zurückzukommen, macht auch einen guten Eishockeyclub aus.

Benutzeravatar
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Fr 20. Jan 2017, 21:27

verdient hätten unsere Jungs das heute!!!!!!!!!!!!!!! :rauf: :rauf: :rauf:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Fr 20. Jan 2017, 21:37

fuck
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Fr 20. Jan 2017, 21:39

Der mirko hat sie doch nicht alle!

Benutzeravatar
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Fr 20. Jan 2017, 21:42

fireheinz hat geschrieben:Der mirko hat sie doch nicht alle!


komm der ist nicht der schlechteste von der komentatorentruppe...............
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
MAD2209
Beiträge: 0
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 14:57
Wohnort: Lüdenscheid

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MAD2209 » Fr 20. Jan 2017, 21:51

Schade wäre mehr drin gewesen aber würde sagen bisher das beste Auswärtsspiel der Saison !!! :rauf: :rauf:
So kanns weiter gehen !!!!!
Nach Siegen erneut zu gewinnen, macht einen guten Eishockeyclub aus. Zu verlieren und mit einem Sieg zurückzukommen, macht auch einen guten Eishockeyclub aus.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Fr 20. Jan 2017, 21:53

Schade :( das haben unser Jungs nicht verdient. Haben toll mitgehalten. :rauf:

Benutzeravatar
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Fr 20. Jan 2017, 21:54

schade, aber ein wirklich gutes Spiel! :rauf: :rauf: :rauf: :rauf:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

Gretelspapa

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 20. Jan 2017, 21:56

Das haben Sie heute nicht verdient. Leidenschaftlich gespielt. Sie hätten sich drei, aber mind. Zwei Punkte verdient.

Was haben wir gesehen? Stinkstiefel raus. Die Spieler hören dem Trainer zu. Diszipliniertes Spiel und Leidenschaft. So bringen wir die Saison mit Anstand zu Ende.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.01.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2015/2016 - 39. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 20. Jan 2017, 21:58

Gute Leistung, leider wieder nicht belohnt und man tritt auf der Stelle. Es war aber eben nicht die Missetat eines Spielers, sondern ein Sonntagsschuß, der das Spiel entschieden hat. Im letzten Drittel waren die Roosters einfach platt, was auch verständlich ist.

Fischer zwar mit nem Tor, aber irgendwie war er fast an allen Toren beteiligt, auch am entscheidenden.

Die Schiris waren heute mal pro-Iserlohn ... sehr selten.

Kämpferisch gut, man hat spielerische Defizite ausgeglichen. Der Punkt ist in jedem Fall verdient ... !
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)