Seite 191 von 199

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: So 22. Mär 2020, 18:44
von KoelnRooster
Hallo zusammen,
Ich denke ein Problem der letzten Saison war das wir einen riesen Umbruch im Team hatten. Viele Spieler brauchen Zeit um Ihre Leistungsfähigkeit aufs Eis zu bringen. Deshalb fände ich es sehr gut wenn Clarke und gut wenn Halmo gehalten werden können.
Dylan Wruck ist auch jemand der sich entfaltet wenn er sich wohl fühlt........es wäre schön wenn er bei uns anheuert (deutscher Pass). Ich habe letztes Jahr viele Auswärtsspiele der Roosters gesehen (Köln/ Düsseldorf und Krefeld) und habe auch sehr viel positives gesehen. Es sind halt manchmal nur Nuancen die ein Spiel entscheiden und erhoffe mir ein robusteres und selbstbewussteres Team ...................

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: So 22. Mär 2020, 20:01
von Fan98
Einmal ein kurzes Update wie es heute in einem Interview mit Christian Hommel bei RadioMK gesagt wurde:
- Clarke wird sehr schwer zu halten sein, man hat ihm aber bereits 2019 (glaube Dezember, kann aber auch November gewesen sein) ein Angebot vorgelegt was abgelehnt wurde und Anfang des Jahres auch. Da beide abgelehnt wurden, siehts aktuell mit dem dritten Angebot wahrscheinlich auch nicht besser aus.
- Halmo hat auch mindestes ein Angebot von einem anderen Club vorliegen, was Hommel aus seinen Managerkontakten weiß. Insgesamt schätzt er die Chance bei Halmo auf eine Verlängerung besser ein, als bei Clarke.
- Er hat aus dem letzten Jahr gelernt und will sich dieses Jahr mehr Zeit lassen mit Verpflichtungen. Der Markt ist unglaublich groß. Mit deutschen Spielern ist er aber in guten Gesprächen.
- Das Trainerteam soll dieses Jahr mehr Qualität an Spielermaterial zu Verfügung gestellt bekommen.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 12:03
von KoelnRooster
Hallo,
Danke für das update. Leider hatte ich mir das schon so gedacht. Clarke halte ich durch die deutsche Staatsbürgerschaft für sehr wichtig. Aber ich glaube er funktioniert auch nicht überall und auch in Iserlohn brauchte er Zeit um dahin zu kommen wo er jetzt ist. Er wird in großen Vereinen zumindest eine Saison lang mehr Geld bekommen nur in Iserlohn bekommt er Eiszeit und Verantwortung. Ähnliches gilt für Halmo........Sie müssen das entscheiden und hoffe das Sie nur ein bisschen pokern und sich für Iserlohn entscheiden! ........... Wenn nicht müssen wir halt für guten Ersatz sorgen! Viel Glück und Verhandlungsgeschick Herr Hommel.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 12:21
von Schwabenrooster
Warum machst du nach fast jedem 2. Satz 10-15 Punkte ? :gruebel:

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 13:54
von KoelnRooster
Keine Ahnung. Schlechte Angewohnheit. :)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 15:58
von Schwabenrooster
KoelnRooster hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 13:54
Keine Ahnung. Schlechte Angewohnheit. :)
Ok., gibt sicherlich schlimmeres heutzutage. :D

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 18:38
von Sir Henry
Schwabenrooster hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 15:58
KoelnRooster hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 13:54
Keine Ahnung. Schlechte Angewohnheit. :)
Ok., gibt sicherlich schlimmeres heutzutage. :D
Also wenn ich so überlege.....ich mache das aber auch so....zumeist ;)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 19:11
von JudgeDark
Ich denke Clarke wird bei einem größeren Verein ein solider Arbeiter sein ... bei uns könnte er halt mehr Verantwortung übernehmen, ist immer ne Frage ob man das will und da ist dann noch das liebe Geld. ;)
Halmo wird primär auf die Kohle schauen, das Umfeld aber nicht ganz vernachlässigen.

Aktuell sehe ich es eh schwer mit den Vertragsverlängerungen, eben weil man nicht weiß, wie sich diese Krise entwickeln wird.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 21:47
von Die7
Clarke soll wohl mit Berlin und Nürnberg in Verbindung stehen .

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 22:10
von JudgeDark

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 24. Mär 2020, 12:48
von Schwabenrooster
JudgeDark hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 22:10
Suche nach Neuzugängen ist für Roosters schwieriger
(Quelle: come-on.de)


Was wird mit Jamie?
(Quelle: nq-online.de)
Ziemlich seltsame Provinzposse mittlerweile. :runter:

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 24. Mär 2020, 13:25
von MeikelWuulw13
Schwabenrooster hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 12:21
Warum machst du nach fast jedem 2. Satz 10-15 Punkte ? :gruebel:
Solltest du nicht machen. Andere Leute sehnen sich die ganze Saison nach Punkten, und du aast hier damit rum. :schuettel: ;)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 24. Mär 2020, 14:42
von Schwabenrooster
MeikelWuulw13 hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 13:25
Schwabenrooster hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 12:21
Warum machst du nach fast jedem 2. Satz 10-15 Punkte ? :gruebel:
Solltest du nicht machen. Andere Leute sehnen sich die ganze Saison nach Punkten, und du aast hier damit rum. :schuettel: ;)
:D

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 24. Mär 2020, 18:29
von Fan98
So wie es aussieht haben die Roosters auf Facebook gerade eine neue Personalie bekannt gegeben. Allerdings als Rätsel, da sie nur ein Foto aus seiner Jugend gepostet haben. Ich denke aber es dürfte sich um Taro Jentzsch handeln. 
Passt soweit mit 19 Jahren perfekt in unseren neuen Weg. Denke aber ohne unseren jetztigen jungen Leuten wie z.B Samanski zu nahe treten zu wollen, dass er um längen besser ist.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 24. Mär 2020, 19:17
von Schwabenrooster
Jo, hier ist der Link. https://www.facebook.com/groups/Rooster ... &ref=notif :gruebel:

Wenn er es denn ist: Der 19-jährige Deutsche Taro Jentzsch wurde ins Development Camp der Vegas Golden Knights eingeladen. Der Angreifer, der für Sherbrooke Phoenix in 62 Spielen 47 Punkte (20 Tore, 27 Assists) erzielte, folgt damit auf Leon Hüttl (Edmonton Oilers) von DEL2-Club Löwen Frankfurt und Alexander Dersch (Tampa Bay Lightning) von der Düsseldorfer EG. ;)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 07:05
von Schwabenrooster

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 10:14
von Sven2701
Taro Jentzsch ist offiziell

https://iserlohn-roosters.de/2020/03/25 ... seilersee/

Ich denke eine gute Verpflichtung für die Zukunft. Die jungen wilden haben uns ja in der letzten Saison schon überzeugt, dieser Trend darf sich gerne in der nächsten Saison fortsetzen.....

Willkommen am Seilersee, Taro! :rauf:

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 13:44
von Sir Henry
Welcher sportliche Leiter war nochmal als Einziger von den DEL Clubs bei der U 20 WM? ;)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 14:48
von JudgeDark
In folgendem Artikel wird nicht nur über die Verpflichtung von Jentzsch gesprochen, sondern da fallen noch zwei weitere Namen:

Iserlohn Roosters kündigen den nächsten Neuzugang an
Gerüchten zufolge soll auch der 25- jährige Angreifer Alexander Karachun von den Roosters umworben sein. Karachun sammelte bereits in Wolfsburg von 2016 – 2019 DEL Erfahrungen. In der letzten Saison jagte er in der DEL2 für die Kassel Huskies der kleine Hartgummischeibe nach. Dort erzielte er in 51 Spielen 27 Tore und bereitete 18 Treffer vor.
Karachun soll in Kassel von Manager Christan Hommel beobachtet worden sein. Außerdem soll ihn Trainer Jason O´Leary bei einem Auswärtsspiel in Heilbronn unter die Lupe genommen haben.

Allerdings sind die Iserlohn Roosters dem Vernehmen nach nicht der einzige Interessent an Karachun. Der Sohn von Ex- DEL Spieler Viktor Karachun (84 Spiele für Augsburg und Oberhausen) soll unter anderem auch beim Westrivalen Düsseldorfer EG ein Kandidat sein.

Ob der schon vor Tagen in diversen Medien gerüchtete Angreifer Rihards Bukarts den Weg von Düsseldorf nach Iserlohn finden wird, ist ebenfalls noch unklar. Der gebürtige Lette ist 24 Jahre alt und sammelte schon in Berlin, Schwenningen und zuletzt Düsseldorf Erfahrungen in der DEL.

(Quelle: eishockey-magazin.de)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 18:05
von Franky
Wie schon an andere Stelle geschrieben, wünsche ich mir einen richtig guten Stay-At-Home Verteidiger. Der Markt dafür müsste ja nun mächtig voll sein. ;-) :D