Welcome Mr Louie Caporusso

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Mi 1. Nov 2017, 13:26

:tschakka: :jump: :schal: Welcome back!

Es war eine Herzensentscheidung zurückzukommen. Iserlohn ist in den zurückliegenden Jahren eine Heimat für meine Familie und für mich geworden. Ich habe das Team und die Fans vermisst und realisiert, dass Iserlohn für mich einer der besten Orte ist, um Eishockey zu spielen


:rauf:
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 1. Nov 2017, 16:06

Bamboocha hat geschrieben::tschakka: :jump: :schal: Welcome back!

Es war eine Herzensentscheidung zurückzukommen. Iserlohn ist in den zurückliegenden Jahren eine Heimat für meine Familie und für mich geworden. Ich habe das Team und die Fans vermisst und realisiert, dass Iserlohn für mich einer der besten Orte ist, um Eishockey zu spielen


:rauf:


Na dann, willkommen daheim, Mr. Caporusso !

Angesichts solcher Liebesbekenntnisse darf man gespannt sein, wie viel von diesem Herzschmerz übrig sein wird, wenn er uns 20 Tore geschossen hat und der nächste solvente Club mit dem Scheckbuch wedelt. :floet:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Mi 1. Nov 2017, 16:33

soese1 hat geschrieben:
Bamboocha hat geschrieben::tschakka: :jump: :schal: Welcome back!

Es war eine Herzensentscheidung zurückzukommen. Iserlohn ist in den zurückliegenden Jahren eine Heimat für meine Familie und für mich geworden. Ich habe das Team und die Fans vermisst und realisiert, dass Iserlohn für mich einer der besten Orte ist, um Eishockey zu spielen


:rauf:


Na dann, willkommen daheim, Mr. Caporusso !

Angesichts solcher Liebesbekenntnisse darf man gespannt sein, wie viel von diesem Herzschmerz übrig sein wird, wenn er uns 20 Tore geschossen hat und er nächste potente Club mit dem Scheckbuch wedelt. :floet:

Vollkommen egal solange er seine Leistung bringt solange er für uns spielt. Nicht so wie colton! Raymond darf auch immer wieder kommen.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mi 1. Nov 2017, 16:37

Ja, ich musste auch an Bobby Raymond denken. Freute sich wie Bolle dass er von den bösen Adlern zurück kommen durfte...dann kamen die Dosen und :fluecht:
Schaun wir mal, freue mich zunächst einmal, dass Louie wieder am Seilersee spielt.
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 1. Nov 2017, 16:44

Ich glaube, dass ist eine gute Entscheidung für beide Seiten. Louie kennt sich hier aus und ich denke auch, dass er mit dem neuen Trainer kein Problem haben wird. Die Eingewöhnung dürfte daher sehr kurz ausfallen, was ich sehr positiv finde. Zudem ist er menschlich ein Vorbild und wird daher das Team aufwerten denke ich mal. Auch die Vertragslaufzeit finde ich gut ... nun muss er nur seine guten Leistungen aus der Vergangenheit bestätigen.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 1. Nov 2017, 17:28

JudgeDark hat geschrieben:Ich glaube, dass ist eine gute Entscheidung für beide Seiten. Louie kennt sich hier aus und ich denke auch, dass er mit dem neuen Trainer kein Problem haben wird. Die Eingewöhnung dürfte daher sehr kurz ausfallen, was ich sehr positiv finde. Zudem ist er menschlich ein Vorbild und wird daher das Team aufwerten denke ich mal. Auch die Vertragslaufzeit finde ich gut ... nun muss er nur seine guten Leistungen aus der Vergangenheit bestätigen.



Sehe ich alles ganz genau so ! Finde sein Statement nur reichlich überzogen. Denn bei aller Euphorie zu seiner Rückkehr, er kommt zurück, weil er in Schweden nicht über die 4. Reihe hinaus gekommen ist und dort einfach über war und nicht aus Heimweh zum Seilersee. Aber was soll´s, wir werden sehen ob er in Iserlohn tatsächlich zu alter Torjäger-Stärke zurückfinden wird und wenn ja, was dann passiert. ;)

Auf jeden Fall ist er einer, der die Torausbeute ganz gewaltig steigern kann, wenn er in Form ist. :rauf:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Benutzeravatar
Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Mi 1. Nov 2017, 17:47

Mit ihm wird der Kampf um die Play Off Plätze wieder realistisch.

Mal ehrlich, vor der Saison konnte sich der Verein eine Weiterverpflichtung wohl nicht leisten. Jetzt ist er zurück und hat bis 2019 unterschrieben. Sehr gut. Bin gespannt auf Freitag. Hoffentlich kann er schon spielen.

Die Saison startete mehr als stotternd aber nun hmmm könnte es für 8-10 Platz reichen.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 1. Nov 2017, 19:07

Auf die Aussagen darf man nicht so viel geben ... ist doch klar, dass man Schönwetter machen möchte. Jut, ich weiß, dass er sich hier immer sehr wohl gefühlt hat und daher mag ein Stück Wahrheit in dem liegen, was er gesagt hat. Aber es ist nunmal so, dass er sich in Schweden nicht durchsetzen konnte und daher wieder zurück gekommen ist. Man muss aber auch sagen, wir waren in der Situation die erste Adresse, sicher hätten ihn auch andere Clubs genommen. Zudem hat er gesagt, dass Iserlohn einer der Plätze ist, wo er gerne Hockey spielt ... nicht der Platz! ;)

Und vielleicht musste er erst im Ausland bitter erfahren, wie wichtig ihm Iserlohn ist ... vielleicht muss man das einfach mal von der Seite sehen! ;)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon dafri » Mi 1. Nov 2017, 19:25

Ein Caporusso zurück zu holen, und das in der jetzigen Torjäger Flaute. Perfekt gemacht von Mende.

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Warlock » Mi 1. Nov 2017, 21:48

Ich finde das in diesem Fall jegliche Skepsis unangebracht ist.Ich weis aus sicherer Quelle das er sich eigentlich für eine Verlängerung entschiedenen hatte dann kam das Angebot aus Schweden und er ist dem Reiz erlegen.Wer will es ihm verdenken?Ein Beispiel wenn ich als sagen wir mal KFZ Schrauber bei VW beschäftigt bin und habe für mehr Kohle die Möglichkeit zu BMW nach München zu wechseln ist es weder verwerflich das Angebot anzunehmen noch eine Rückkehr Heuchelei.
Freut euch doch einfach mal über die Rückkehr eines wichtigen Spielers der letzten Jahre.Er ist ja nicht Richtung Rhein gewechselt sondern nach Schweden.

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Die7 » Mi 1. Nov 2017, 22:04

Ich bin mir sicher das er sich mächtig ins Zeug legt und Gas geben wird und wir mehr Freude denn je mit und an ihn haben werden .Viele ,wie auch ich werden sich freuen das er wieder da ist .
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 2. Nov 2017, 12:13

Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 2. Nov 2017, 17:57

Bei come-on.de ist Folgendes zu lesen ... !

Caporusso selbst nimmt diese Situation noch gar nicht wahr. Er ist froh wieder in seiner Wahlheimat am Seilersee angekommen zu sein. „Schweden war eine Erfahrung wert, sie hat mir als Mensch und als Eishockeyspieler sehr viel gebracht. Man lernt aus diesen Zeiten.“ Wer zwischen den Zeilen liest, merkt eindeutig: das war nicht der Ort, an dem sich Caporusso mit seiner im siebten Monat schwangeren Frau wirklich wohlgefühlt hat. Kein Wunder. Schon früh in der Saison war in Brynäs der Trainer entlassen worden. So fand sich der schnelle Außen oft auf der Tribüne wieder oder bekam in der vierten Reihe nur wenige Minuten Eiszeit. Das aber sind nicht die Voraussetzungen, die Caporusso braucht. Er lebt vom Vertrauen, von vielen Minuten, die ihm seine Coaches pro Partie einräumen. Die wird er am Seilersee jetzt wieder bekommen.

Der nächste Iserlohner Nachwuchs ist also auf dem Weg! :)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 2. Nov 2017, 18:37

Was man nicht alles tut, um ein Babytrikot zu bekommen.. :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 3. Nov 2017, 07:11

Welch wundervolle Nachrichten.

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Fr 3. Nov 2017, 17:39

Gretelspapa hat geschrieben:Welch wundervolle Nachrichten.



...mit dem Babytrikot ? Ja das finde ich auch..... :jump:
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 4. Nov 2017, 18:58

Man ist das Pech. Gleich im ertsen Rückkehrspiel verletzt er sich und fällt erstmal aus. Bitter.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 4. Nov 2017, 19:55

OK ... auf der HP steht was dazu! Echt bitter für Louie und die Roosters ... !
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 4. Nov 2017, 20:22

Verstehe nicht, wie man so einen verletzungsanfälligen Spieler holen kann... :P
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Welcome Mr Louie Caporusso

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 4. Nov 2017, 23:10

Dafür ist Mende zu kritisieren ... und Brück ... und Pasanen ... ach ne, der hat das ja nicht entschieden! ;)

Spaß beiseite ... ich hoffe er fällt nicht zu lange aus, die Pause kommt da gerade recht um sich zu kurieren!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)