Neues von den Young Roosters

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Sa 1. Apr 2017, 17:06

MeikelWuulw13 hat geschrieben:Ich erhöhe die Spende privat um 15,50 € für jedes Hauptrundenspiel, das ich mir angesehen habe (und das waren viele), plus 18,00 € für jedes Playoffspiel, das ich besuche. Schließlich kenne ich den normalen Preis für guten Sport ziemlich genau. Und die DEL-Saison war ja auch kurz und billig. :schal:

Mission ebenfalls erledigt, höheren Geldbetrag an der Brötchentheke beim Heimspiel der Kleinschüler gegen FFM abgegeben. :knuddel:
Die kleinen und großen Funktionsträger dort schweben alle irgendwie 10 cm über der Erde.
10:3 gegen Frankfurt gewonnen !
Und Talentzwergensichtung mit Robert Simon, Nikita Alexandrov und Daniel Wirt auf der kleinen Eisbahn war seeeeehr stimmungsvoll, wenn auch arschkalt. :red:
Genießt den Moment, Leute, und nehmt diese beispiellose Erfolssträhne mit in eine hoffentlich nicht allzu langweilige Sommerpause. :cool:
Young Roosters DNL Saison 2016/17
Benutzeravatar
MeikelWuulw13
 
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 16. Jun 2017, 07:51

Positives Fazit beim IEC
Viel Wind um nichts. Die von Thorsten Busch, dem ehemaligen 2. Vorsitzenden der Young Roosters, im Vorfeld geäußerte Kritik an der Nachwuchsarbeit des Eishockey-Klubs, wurde auf der Mitgliederversammlung nicht thematisiert.
(Quelle: wp.de)

Hm, weiß einer wie diese Kritik aussieht, die da geäußert worden ist?
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Benutzeravatar
JudgeDark
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 16. Jun 2017, 08:07

Im Groben kritisierte er, dass 4 Nationalspieler des DNL-Teams nicht gehalten werden konnten. Man haben sich nicht rechtzeitig um diese 4 wichtigen Spieler bemüht.
Ebenso im fokus der Kritik, das DEL Team, die den Nachwuchsspielern keine Perspektive öffnen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Benutzeravatar
Franky
Administrator
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 16. Jun 2017, 08:14

Hm ... danke für die Info.

Bzgl. der vier Spieler kann ich nichts sagen, keine Ahnung was da gelaufen ist. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass hier die Verlockungen der anderen Teams nicht unwesentlich sind.

Bzgl. der Möglichkeiten in der DEL sind wir uns wohl alle einig, dass der Sprung einfach zu groß ist für die Jungs aus der DNL direkt in die DEL, gerade körperlich. Man würde den Spielern glaube ich keinen Gefallen tun, zumindest im Regelfall.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Benutzeravatar
JudgeDark
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 16. Jun 2017, 16:53

JudgeDark hat geschrieben:Bzgl. der Möglichkeiten in der DEL sind wir uns wohl alle einig, dass der Sprung einfach zu groß ist für die Jungs aus der DNL direkt in die DEL, gerade körperlich. Man würde den Spielern glaube ich keinen Gefallen tun, zumindest im Regelfall.

Absolut richtig aber man hätte sie ja zumindest mit einer Förderlizenz in einem Farmteam parken können. Hätte hätte Fahrradkette, ist nun eh zu spät :roll:
Sir Henry
 
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 23:29
Wohnort: Sundern

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 16. Jun 2017, 19:58

Die Frage ist, ob man sie hätte halten können. Machen wir uns nichts vor, es gibt eben Adressen, die sind für eine junge Karriere besser ... ! Es muss nicht immer am eigenen Willen liegen, vielmehr sind da auch die Befindlichkeiten der Jungs ausschlaggebend.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Benutzeravatar
JudgeDark
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 16. Jun 2017, 22:40

JudgeDark hat geschrieben:Die Frage ist, ob man sie hätte halten können. Machen wir uns nichts vor, es gibt eben Adressen, die sind für eine junge Karriere besser ... ! Es muss nicht immer am eigenen Willen liegen, vielmehr sind da auch die Befindlichkeiten der Jungs ausschlaggebend.

....richtig, wahrscheinlich werden das wohl die Gründe gewesen sein :|
Sir Henry
 
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 23:29
Wohnort: Sundern

Re: Neues von den Young Roosters

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 16. Jun 2017, 22:52

Die Gründe werden vielschichtig sein und von Fall zu Fall unterschiedlich. Wie auch immer, die Jungs sind weg ... andere werden kommen! Das ist die Realität im Eishockey und offenbar trifft das schon auf die jungen Talente zu!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Benutzeravatar
JudgeDark
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn

Vorherige

Zurück zu Roosters Inside

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 4 Gäste