Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

Forumsregeln
Hier gelangt Ihr zu den Forum-Richtlinien des IEC-Forum

Liebe User,
Wir bitten darauf zu achten, dass in den Tops & Flops keine Diskussionen geführt werden. Diese können in den zugehörigen Spielethreads geführt werden.
kew
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 11:53

Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

Ungelesener Beitragvon kew » Sa 13. Mär 2010, 12:41

:rauf: :rauf: :rauf: Aubin
:rauf: :rauf: Christian Hommel, Jeff Giuliano
:rauf: Schönes Spiel der DEG

:runter: :runter: :runter: Liebschs Entscheidung war mal sowas von für den Arsch
:runter: :runter: Emotionsloses Hockey gerade in Drittel 2 und 3
:runter: Unsere Gurkentruppe (und ja das war sie wirklich im Vergleich zu Dienstag)

Fazit: Ich kann den Trainer nicht verstehen. Hommel fing das ganze nicht an, was soll er denn machen wenn die DEG Jungs anfangen? Soll er sagen: "Ihr bösen Leute" und dann einfach weggehen? Ich weiß nicht wie die Penaltyregelung ist, aber warum lässt er nicht Giuliano schiessen,schließlich stand der auch auf dem Eis. Und wir haben gesehen wie abgebrüht er den letzten Penalty versenkt hat... Alles in allem ist dieses Jahr gestorben. Durch die gestern gezeigte Leistung ist es einfach nicht drin die PPOs zu erreichen und ich gönne es ihnen auch nicht.

P.S.: von dem von Herrn Liebsch besagten "defensivsten Spiel der Saison" war maximal die ersten 10 Minuten etwas zu sehen. Alleine das 2. Gegentor war wohl mehr als ein Witz der Defensive. Tut mir leid, aber verarschen kann ich mich auch alleine.

Firefreak
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:34

Re: Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

Ungelesener Beitragvon Firefreak » Sa 13. Mär 2010, 23:20

Ulrich Liebsch (Iserlohn): „Wir haben bis zur 18. Minute sehr gut defensiv gestanden und wenig Chancen zugelassen. Doch dann ist etwas passiert, was nicht passieren darf. Es kann nicht sein, dass ein Vierte-Reihe-Spieler eine Rauferei anfängt und eine Strafe kassiert. Das 0:1 war ein Nackenschlag, dem das zweite Tor folgte. Mit dem Unterzahlgegentor war alles entschieden. Im letzten Drittel haben wir zu viel zugelassen, so dass der Sieg in Ordnung geht.”

Liebsch das ist so arm.

Wenigstens einer aus der vierten Reihe hat es verstanden ein wenig zu kämpfen.
Ach ja wir spielen ja dieses Jahr Roosterhockey

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 14. Mär 2010, 15:38

Tops:

+ Schneider, Veideman, Insana, Wolf, Giuliano
+ Schiri Piechaczek
+ DEG (Hinten abgeklärt, vorne effektiv!)
+ Bekannte nach langer Zeit wieder getroffen (Hat sich der Ausflug wenigstens in irgendeiner Hinsicht gelohnt! :cool: )


Neutral:

+- Aus Den Birken (Das 1:0 über die kurze Ecke war seiner, hat uns sonst im Spiel gehalten!)


Flops:

- Hommel, Hock, Hancock, Swanson, Langwieder
- Wieder mal klar aufgezeigt bekommen, wo die Grenzen unseres diesjährigen Teams sind
- Dome - Stimmung
- Peinliche Kommentare in Foren und insbesondere unter IKZ-Artikeln von tief in ihrer Eitelkeit gekränkten Drittelpausenneurotikern, die offenbar von diesem Team die souveräne Meisterschaft erwartet haben :gruebel:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

kew
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 11:53

Re: Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

Ungelesener Beitragvon kew » So 14. Mär 2010, 17:42

Brick Top hat geschrieben:Tops:

+ Schneider, Veideman, Insana, Wolf, Giuliano
+ Schiri Piechaczek
+ DEG (Hinten abgeklärt, vorne effektiv!)
+ Bekannte nach langer Zeit wieder getroffen (Hat sich der Ausflug wenigstens in irgendeiner Hinsicht gelohnt! :cool: )


Neutral:

+- Aus Den Birken (Das 1:0 über die kurze Ecke war seiner, hat uns sonst im Spiel gehalten!)


Flops:

- Hommel, Hock, Hancock, Swanson, Langwieder
- Wieder mal klar aufgezeigt bekommen, wo die Grenzen unseres diesjährigen Teams sind
- Dome - Stimmung
- Peinliche Kommentare in Foren und insbesondere unter IKZ-Artikeln von tief in ihrer Eitelkeit gekränkten Drittelpausenneurotikern, die offenbar von diesem Team die souveräne Meisterschaft erwartet haben :gruebel:


Das muss man nicht verstehen oder? Wieso setzt du Hommel denn bitte unter Flops?

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Di 16. Mär 2010, 02:18

Ich weiß ja nicht, ob es in dieser Rubrik erwünscht ist, aber ich kann es Dir gerne erläutern:

Hommel fällt bei mir unter "-", weil er mit seiner völlig überzogenen Aktion uns in Unterzahl und damit verbunden in Rückstand gebracht hat! Wobei wir vermutlich auch ohnehin verloren hätten! Egal: Ab dann fiel das Bollwerk in sich zusammen!
Da ist es mir völlig Latte, wenn er dafür teilweise als einzig emotionaler Spieler zum Helden stilisiert wird! Er hat mit der Aktion seinem Team einen Bärendienst erwiesen!
Sowas etwas ist hilfreich, wenn Deine Mannschaft gerade deutlicher in Rückstand geraten ist und die Mitspieler zu resignieren scheinen! Dann setzt man ein Zeichen, rüttelt das Team auf und kassiert dafür eine Strafzeit, um danach in voller Stärke nochmal eine Aufholjagd zu starten! Davon konnte aber zum Ende des 1. Drittels bei 0:0 keine Rede sein!
Daher ein klares "-"!

Zum Vergleich: Seine Stürmerkollegen Wolf und Giuliano bestachen in diesem Spiel wie in vielen anderen mit Kampfgeist und Leidenschaft, aber eben nicht mit Überzahl-Geschenken an den Gegner!

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Seit seiner Rückkehr zu den Roosters überzeugt mich Hommel als für unser Team wertvoller Spieler, aber eben nicht in jenem Spiel!
Darüber hinaus fand ich das im Anschluss an das Spiel geäußerte PK-Statement von Liebsch nicht korrekt!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

matthias
Beiträge: 0
Registriert: Do 22. Nov 2007, 15:25
Wohnort: Iserlohn

Re: Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

Ungelesener Beitragvon matthias » Di 16. Mär 2010, 20:06

Gab es eigentlich Stress in Düsseldorf mit dem DSC?