Programmtip

Off-Topic-Bereich für sinniges und sinnloses Gequatsche
Forumsregeln
Hier gelangt Ihr zu den Forum-Richtlinien des IEC-Forum

Auch hier gilt... Dies ist kein Spam-Forum!
Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Programmtip

Ungelesener Beitragvon al » Sa 13. Okt 2007, 00:56

The Ring - Samstag, 13. Oktober, 22:30 Uhr, Pro7

Ich liebe diesen Film! Kein anderer Film schafft es jedes Mal wenn ich ihn sehe, mir eiskalte Schauer über den Rücken laufen zu lassen. Viel mehr gibt es dazu einfach nicht zu sagen.


Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre - Sonntag, 14. Oktober, 23:10 Uhr, Pro7

Noch einer meiner Lieblinge aus meiner DVD-Sammlung. Allein Jessica Biel als Scream-Queen macht den Streifen schon mehr als nur ansehnlich ;)


Lost - 15.10. montags 21:15 Uhr, Pro7

Es geht endlich weiter (im Free TV)!
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 13. Okt 2007, 11:15

Eishockey, 2. Liga - Samstag, 13.Oktober, 18.30Uhr, DSF

Eine Prügelei zwischen Leo Conti (!) und Alfie Michaud, die für beide in einer Matchstrafe endet, kann ich mir einfach nicht entgehen lassen...

:D

Benutzeravatar
Teddy
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 19:59
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon Teddy » Sa 13. Okt 2007, 18:36

tennisplatzis hat geschrieben:Eishockey, 2. Liga - Samstag, 13.Oktober, 18.30Uhr, DSF

Eine Prügelei zwischen Leo Conti (!) und Alfie Michaud, die für beide in einer Matchstrafe endet, kann ich mir einfach nicht entgehen lassen...

:D



Fast hätte ich es verpasst - aber ist ja grausam wie langsam das Hockey in Liga 2 ist, oder kommt mir das nur so vor`?
Bild
"Die Fähigkeit zu sprechen macht dich noch lange nicht intelligent!"

jottess
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 08:55

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon jottess » Sa 13. Okt 2007, 19:55

Von der Schlägerei hätte man ruhig mehr zeigen können, vor allem wie es dazu gekommen ist.

Ich fand vor allem die Kameraeinstellungen schlecht und den Moderator.

Benutzeravatar
Duplo
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Seilersee

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon Duplo » So 14. Okt 2007, 18:42

al hat geschrieben:The Ring - Samstag, 13. Oktober, 22:30 Uhr, Pro7

Ich liebe diesen Film! Kein anderer Film schafft es jedes Mal wenn ich ihn sehe, mir eiskalte Schauer über den Rücken laufen zu lassen. Viel mehr gibt es dazu einfach nicht zu sag


Abbbbeeeeeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrr Saw ist um Längen besser.
Saw hat mich persönlich komplett geschockt. .Und zwar Teil 1 - 3
Bei jedem Streit gibt es 2 Standpunkte: Meinen und den Falschen.

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon al » So 14. Okt 2007, 19:04

Saw ist nicht übel. Aber kommt lange nicht an The Ring ran :D
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Benutzeravatar
schwesterlein
Beiträge: 0
Registriert: Di 14. Aug 2007, 17:19
Wohnort: Hagen

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon schwesterlein » Mo 15. Okt 2007, 13:54

The Ring war total geil.... selten so einen guten film gesehen
„Freunde sind Engel, die uns auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben wie man fliegt.“

Neubi
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 22:13

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon Neubi » Mo 15. Okt 2007, 21:21

Die Version im Free-TV ist aber etwas schwächer, trotzdem ist der geil...

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon al » So 28. Okt 2007, 16:17

Heute:

20:15 Uhr - Pro7 - The Village
Einer der Filme von Regisseur M. Night Shyamalan, wo es typisch düster zugeht und die Story mit einer überraschenden Wendung endet. Ich hatte ihn damals im Kino gesehen und fand ihn sehr gut.

22:30 Uhr - Pro7 - Blade Trinity
Ist bestimmt ein gruseliges Sequel, aber wer kann noch auf die Story achten, wenn Jessica Biel mitspielt? ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Guildo-Schlumpf
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 06:25
Wohnort: Plettenberg
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon Guildo-Schlumpf » So 28. Okt 2007, 18:25

The Village werde ich mir nachher auf jeden Fall reinziehen.. Blade fand ich alle 3 Teile nicht so prickelnd.
Iron Igels nehmen den Metal da auf, wo er passiert....
im Innern des Herzens...

Vtryf sberire
Vtryf sbe Yvsr

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » So 28. Okt 2007, 22:21

Alos, The Village finde ich mehr als mies.

Guildo-Schlumpf
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 06:25
Wohnort: Plettenberg
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon Guildo-Schlumpf » So 28. Okt 2007, 22:25

Patrick161085 hat geschrieben:Alos, The Village finde ich mehr als mies.


Kann ich Dir nur zustimmen. Der war mal super-langweilig. Von wegen Horror. Da ist in der Lindenstrasse mehr Horror, wenn Else Kling die Strapse lüftet...
Iron Igels nehmen den Metal da auf, wo er passiert....
im Innern des Herzens...

Vtryf sberire
Vtryf sbe Yvsr

Benutzeravatar
angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon angelo76 » So 28. Okt 2007, 23:51

Guildo-Schlumpf hat geschrieben:
Patrick161085 hat geschrieben:Alos, The Village finde ich mehr als mies.


Kann ich Dir nur zustimmen. Der war mal super-langweilig. Von wegen Horror. Da ist in der Lindenstrasse mehr Horror, wenn Else Kling die Strapse lüftet...


Das ist Definitionssache... wer sich unter "Horror" natürlich ein Schmodder-Blut-Geschnetzel vorstellt, ist bei dem Film sicher nicht richtig...
Die Filme von Herrn Shyamalan funktionieren viel ruhiger und subtiler... darauf muss man sich natürlich einlassen und das ist sicher nicht jedermanns Sache, vor allem nicht, wenn man eben mit der falschen Erwartung eines Effekt- und Splatter-Gewitters in so einen Film geht.

Mir hat "The Village" seinerzeit gut gefallen, wenn mir auch irgendwie recht schnell klar war, worauf die Monster-Story hinauslaufen würde...

Sehr treffend ein Statement in der IMDB: "Not necessarily a horror film, but a character study with elements of horror"
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Benutzeravatar
angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon angelo76 » So 28. Okt 2007, 23:54

Guildo-Schlumpf hat geschrieben:Blade fand ich alle 3 Teile nicht so prickelnd.


So schlecht können sie ja nicht gewesen sein, wenn du dir doch alle 3 Teile angesehen hast... :baeh:
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Guildo-Schlumpf
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 06:25
Wohnort: Plettenberg
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon Guildo-Schlumpf » So 28. Okt 2007, 23:56

Horror heisst für mich nicht unbedingt Splatter. Ich liebe eher subtilen Psycho-Horror. Aber auch davon war nicht wirklich viel zu merken. Oder ich bin abgestumpft.. :D

Und was Blade betrifft. Man hofft immer, dass es besser wird.. ;)
Iron Igels nehmen den Metal da auf, wo er passiert....
im Innern des Herzens...

Vtryf sberire
Vtryf sbe Yvsr

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon al » Mo 29. Okt 2007, 00:17

Blade Trinity versucht ebenso wie Rambo 3 komisch zu sein. Ich verstehe gar nicht woher dieser Zwang kommt krampfhaft Genres zu mixen...

Was The Village angeht, sehe ich das ähnlich wie Angelo. Horror kann auch mal subtil sein und The Village ist wie The Sixth Sense (auch Shyamalan) kein Film, der auf Action und Tempo macht, sondern der auf Charaktere eingeht, längere Takes fährt und sich Zeit nimmt. Ist ein ganz typisches Muster für Shyamalan (Unbreakable, Signs).

Ich fand ihn bis zum Schluss spannend und interessant und das ist mehr als ich von den meisten Filmen sagen kann. Auch das subtile Spiel mit den Farben gefiel mir, ebenso wie die Tatsache, dass der Film von der Story her in sich stimmig ist. Bei den meisten anderen Filmen ist recht schnell klar wo es langgeht und die zweite Hälfte ist mehr ein einziger absehbarer Showdown, denn eine Auflösung oder die konsequente Fortsetzung der Story.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Benutzeravatar
earl-grey
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:54

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon earl-grey » Mo 29. Okt 2007, 10:32

Also ich fand the Village damals auch echt klasse!

Schade nur, dass diese Filme ihren Effekt nach einem Mal sehen verbraucht haben.

Programmtip für heute:

22.45 Uhr http://www.daserste.de/beckmann/
Ich sehe dumme Menschen!

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon al » Mo 29. Okt 2007, 10:42

earl-grey hat geschrieben:22.45 Uhr http://www.daserste.de/beckmann/


Liest sich wie eines dieser Wortspiele:

Welcher Name passt nicht?
- Vicco von Bülow
- Reinhold Beckmann
- Olli Dittrich
- Max Raabe
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Benutzeravatar
earl-grey
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:54

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon earl-grey » Mo 29. Okt 2007, 11:41

Ich tippe auf Beckmann..... :)
Ich sehe dumme Menschen!

Benutzeravatar
angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Programmtip

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Mo 29. Okt 2007, 11:42

earl-grey hat geschrieben:Schade nur, dass diese Filme ihren Effekt nach einem Mal sehen verbraucht haben.


Das habe ich auch mal gedacht... aber oftmals zeigen diese Filme, die eine überraschende Handlungswendung/Auflösung oder ähnliches besitzen (The sixth Sense, Memento, Identität, The Game) erst ihre wahre Qualität, wenn man sie nochmal sieht.
Dann weiß man zwar, worauf es hinaus läuft, aber gerade aus diesem Blickwinkel achtet man dann viel mehr auf Details, inwieweit die Handlung gut vorbereitet wird und logisch stimmig ist. Das führt bei mir dazu, dass ich zB die oben genannten Filme immer wieder gerne sehe, obwohl ich eben dann diesen Überraschungsmoment nicht mehr habe.
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.