DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Alles rund um die WM- und Olympischen Turniere
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 20. Mai 2020, 20:51

DEB spielt bei WM 2021 in Riga
Gruppengegner Finnland, Kanada, Lettland, USA, Italien, Norwegen und Kasachstan
(Quelle: eishockey.info)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 21. Mai 2020, 11:58

Viertelfinale easy. :greis:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Di 26. Mai 2020, 02:02

Sehr klasse und folgerichtige Gruppenaufteilung, nachdem der Schweizer Gastgeber-Tausch für dieses Jahr nun wieder Richtung Weltrangliste rückgängig gemacht wurde.

Nachdem die DEB-Auswahl die 1. WM in Lettland durch vorherigen Abstieg in die B-WM verpasst hatte und ich dort mit der Olympia-Quali der besten deutschen Nationalmannschaft aller Zeiten (Vor der Saison mit allen NHL-Spielern!) das Sport-Erlebnis schlechthin in einer wahnsinnig attraktiven Stadt feiern durfte, ist der Termin fest im Hinterkopf. In die weißrussische Diktatur nach Minsk wäre ich nicht geflogen.
Davon ab halte ich die Gruppe für machbarer: Italien und Kasachstan sind klare Außenseiter, Norwegen ist schlagbar, Latvia natürlich daheim ein Brocken, aber s.o.. Davon ab kann man Kanada oder die USA schon mal in den Auftaktspielen je nach Spielplan unvorbereiteter Weise gut spielen. Schweden wie Russland in der anderen Gruppe wären da aus meiner Sicht heftiger.
Neben den Einheimischen werden dann vor allem Finnen und Deutsche die Stadt farblich prägen. Sofern bis dahin alles wieder im Lack ist.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 23. Jun 2020, 18:40

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mo 17. Aug 2020, 17:01

Ich fand es bereits 2014 unverantwortlich in dieser Diktatur eine Eishockey-WM ausspielen zu lassen.
Jahre später bei der Heim-WM schwärmten manche deutschen Fans, wie schön es dort war, so sauber und so ordentlich wie ungefährlich. Meine Denksportfrage, warum dies wohl so sei, konnte keiner der Schwärmer beantworten.
Dass man jetzt erst mal nichts so schnell am 2021-Plan ändert, ist verständlich. Womöglich ändert sich die Lage zum Guten, obendrein kann man eine aus jetziger Sicht keineswegs sichere WM kaum an jemand neues als Co-Gastgeber vergeben. Sollte sie aber mit Zuschauern ausgespielt werden können und der seine eigene Bevölkerung niederknüppelnde Despot sitzt immer noch auf seinem Thron, wird die IIHF-Vergabe noch weit mehr zur Farce als bereits vorher.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Franky
Administrator
Beiträge: 42
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 18. Sep 2020, 16:54

Brick Top hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 17:01
Dass man jetzt erst mal nichts so schnell am 2021-Plan ändert, ist verständlich.

*hust*

Lettland äußert wegen Belarus Bedenken zur Ausrichtung der WM 2021
Lettland möchte nach Angaben von Karins weiterhin das Turnier ausrichten. Angesichts der gegenwärtigen Lage in Belarus sehe er aber nicht, wie sein Land dies zusammen mit den geplanten Co-Gastgeber tun könne, sagte der Ministerpräsident des Baltenstaats.
https://www.diepresse.com/5854118/lettl ... er-wm-2021
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: DEB spielt bei WM 2021 in Riga

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Sa 19. Sep 2020, 16:40

Gesundheit! :cool:
Klassischer Fall von Zitat aus dem Kontext gezogen.

Ich halte es für nachvollziehbar, dass man in diesen vollatilen Zeiten nicht direkt handelt, sondern die Situationn abwartet. Man könnte z.B. die Co-Gastgeber-Rolle Belarus entziehen und diese der Schweiz inklusive der Finalrunde übergeben, womit der Ausfall der WM 2018 gleichzeitig kompensiert wäre. Wenn aber wider Erwarten Lukaschenko durch eine halbwegs von der Bevölkerung akzeptierte Regierung abgelöst werden sollte, heißt es, die IIHF kann in Minsk nur mit dem Waffen-Opa.
Von der Pandemie mal ganz abgesehen. Da entscheidet die Begründung einer Absage über etwaige Klagen, etc..
Also rein rational betrachtet. Ich habe beide WM-Turniervergaben für 2014 wie 2021 wie oben ersichtlich immer komplett abgelehnt und hatte schon sonderbare Diskussionen mit deutschen Eishockey-Fans darüber, die genauso wenig einen Scheiß auf die Leute vor Ort geben wie die IIHF.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!