EBEL 2014/2015

Alles rund um die CHL und andere nationalen Ligen dieser Welt
Eishockey-24.de
Beiträge: 0
Registriert: Di 27. Sep 2011, 21:03

EBEL 2014/2015

Ungelesener Beitragvon Eishockey-24.de » Mo 12. Mai 2014, 15:47

EBEL/DEL: Daniel Ratushny ist neuer Head Coach des EC Red Bull Salzburg

http://www.eishockey-24.de/del/66186/eb ... -salzburg/

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: EBEL 2014/2015

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 27. Feb 2018, 17:17

LIVE: Dienstag, 27.02.2018 – 19.00 Uhr – Sky Austria
Eishockey: Österreich EBEL, PQ8
Black Wings Linz – Red Bull Salzburg :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: EBEL 2014/2015

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 28. Feb 2018, 06:55

Die Black Wings siegen nach einem großartigen Kampf mit 3-2 und stürmen auf Platz 1. :)
Black Wings Linz – Red Bull Salzburg 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)
Tore: 0:1 Duncan (8.), 1:1 Locke (12.), 2:1 Schofield (24./PP), 2:2 Duncan (36./PP), 3:2 Locke (45.).

Wie sieht den Greg Poss jetzt aus ? https://ecrbs.redbulls.com/head-coach-g ... ergespaech :maul:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: EBEL 2014/2015

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 30. Mär 2018, 07:39

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: EBEL 2014/2015

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 15. Okt 2018, 21:48

Letzte Woche habe ich in Salzburg mein erstes EBEL-Spiel live gesehen, gegen Graz. Also ein Duell der Ex- Trainer mit Poss auf der einen und Mason auf der anderen Seite. Am Ende hat Poss in Overtime gewonnen. Schade..
Aber alter Schwede, mit dieser "Nicht-Stimmung" hatte ich in Salzburg nicht gerechnet. In den 70 Minuten konnte man zwischendurch entweder mal 3 Trommeln oder ein paar Rasseln hören. Das war es. Bei den Toren bemühte man sich zwar die Nachnamen zu rufen, aber ohne Stadionsprecher hätte man auch den nicht gehört.
Richtig voll war die Halle auch nicht, aber selbst bei der in etwa monatlich stattfindenen Ladys Night (Frauen zahlen keinen Eintritt) bekommt man die Halle nicht gefüllt.
Wer hier wirklich denkt, am Seilersee wäre tote Hose, der solle mal zur Kur nach Salzburg fahren und dort ein paar Spiele sehen. :greis:
Nächste Hockeyauslandsreise dann doch bitte wieder nach Karlstad und Färjestad die Daumen drücken! :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)