Alles über den EV Duisburg

Alles rund um die DEB-Ligen und natürlich über unsere DEB-Auswahl
Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon Die7 » Do 27. Nov 2008, 23:49

Das ist die Zirkusbude der Liga ,oder sind wir hier schon in Hollywood? :lol: :lol: :lol:
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 4. Dez 2008, 23:31

Eine Woche mussten wir warten, aber nun ist es wieder so weit. Endlich gibt es wieder Schlagzeilen aus dem Fuchsbau :jump:

Füchse schmeißen Alexandrow raus



Glaskugel an:
In einer Woche wird zu lesen sein: "Füchse geben Alexandrow nochmal eine letzte Chance".... und täglich grüßt das Murmeltier ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Benutzeravatar
angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Sa 6. Dez 2008, 11:04

Ich will mal für die Roosters hoffen, dass sie nächsten Sonntag nicht 2-0 in Duisburg in Führung gehen... ;)

Die letzten 3 Spiele von Duisburg:
- in Nürnberg 3-2 nach 0-2
- gegen Kassel 3-2 nach 0-2
- gegen Berlin 5-4 mach 0-2

Bei allen Querelen scheint Duisburg im Moment erfolgreiches Hockey zu spielen und zudem auch mannschaftlich intakt zu sein, wenn sie so in den Spielen zurück kommen.
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Di 30. Dez 2008, 16:00

»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Fr 2. Jan 2009, 11:31

»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

Benutzeravatar
DaMidd
Beiträge: 0
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:02
Wohnort: Sümmern
Kontaktdaten:

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon DaMidd » Sa 3. Jan 2009, 00:56



Leider zu spät ....

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 7. Jan 2009, 01:46

Allerdings!

Nach den beiden nach dem Spielabbruch stattgefundenen und vor allem komplett absolvierten Duisburg-Spielen zuletzt (gegen Kassel und in Wolfsburg) empfinde ich es als deutlichen Wettbewerbsnachteil, dass Edgars Masalskis nicht schon gegen uns verfügbar war! :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Benutzeravatar
pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Mi 7. Jan 2009, 18:15

Man zieht tatsächlich mal Konsequenzen in Duisburg!

Sportliche Leitung der Duisburger Füchse tritt geschlossen zurück!


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Mi 7. Jan 2009, 18:16

Sportliche Leitung tritt zurück
Duisburg, 07.01.2009

Die Duisburger Füchse haben nach der 1:9 Niederlage in Wolfsburg Konsequenzen gezogen.

In einer Pressemitteilung ließen die Füchse verlauten, dass die gesamte sportliche Leitung geschlossen zurücktritt. Der sportliche Leiter Franz Fritzmeier, Cheftrainer Dieter Hegen und Co-Trainer Karel Lang baten um die sofortige Freistellung.

Füchse-Chef Ralf Pape hat diesem Wunsch mit Bedauern entsprochen.

Quelle
___

Bei allem Mitgefühl für auch in Duisburg ansässige engagierte Leute im Umfeld der Füchse und vielen Fans mit Eishockeyleidenschaft und -herz und nicht gerade wenig Leidensfähigkeit: Es wird Zeit, dass diese Farce demnächst mal ein Ende findet und die Lizenz an Leute wechselt, die das Geschäft verstehen.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon al » Mi 7. Jan 2009, 18:38

Damit haben die drei bewiesen, dass sie zwar keine Ahnung haben, aber immernoch eine Ahnung mehr als Herr Pape, der zuletzt lieber die Mannschaft komplett feuern wollte (außer die Goalies, die nahm er explizit aus - um Wochen später noch eine weitere Goaliegraupe zu verpflichten), aber Trainer und Leiter komplett halten wollte.

Ist ehrlich schwer zu sagen wer in dem Laden weniger Ahnung hat, Herr Pape oder seine ehem. sportliche Führung. Aber warten wir mal ab, in ein paar Tagen sind die alle wieder da. Auf Empfehlung von Franz Fritzmeier jr. wird dann Dieter Hegen sportlicher Leiter, der stellt dann Karel Lang als Chefcoach ein, weil er ja nur gutes über ihn sagen kann und dieser ihn als Nachfolger empfahl, als er selbst als Chefcoach geschasst wurde - nachdem Lang den Hegen als Chefcoach beerbt hatte. Lang wiederum wird sich dann für Franz Fritzmeier sen. als Co-Trainer einsetzen, denn der kennt die von ihm verpflichtete Mannschjaft ja aus dem Eff-Eff.

To be continued...
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Mi 7. Jan 2009, 19:07

Mal in die Glaskugel schauen: Niklas Sundblad wird Interimscoach bei den Füchsen (irgendeiner muss es ja machen) und es gibt eine neue Chance für Igor A.

Die Herren Hegen, Lang sr. und Fritzmeier sr. übernehmen dafür das Szepter beim Kooperationspartner in Herne...

:cool:
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

Benutzeravatar
Frankie72
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon Frankie72 » Mi 7. Jan 2009, 21:50

tennisplatzis hat geschrieben:Bei allem Mitgefühl für auch in Duisburg ansässige engagierte Leute im Umfeld der Füchse und vielen Fans mit Eishockeyleidenschaft und -herz und nicht gerade wenig Leidensfähigkeit: Es wird Zeit, dass diese Farce demnächst mal ein Ende findet und die Lizenz an Leute wechselt, die das Geschäft verstehen.


So sieht es leider aus. Das einzig positive an der ganzen Geschichte ist, dass mich die Füchse Duisburg immer wieder eines Besseren belehren. Wenn man nämlich beim lesen diverster "Botschaften" aus Duisburg glaubt, dass es peinlicher nicht mehr geht, schaffen sie es doch immer wieder noch ein Sahnehäubchen drauf zu setzen. Ich frage mich, warum sich die DEL dieses Theater so lange anguckt. Früher oder später gibts in Duisburg den großen Knall, wenn das da so weiter geht. Dagegen ist die finanzielle Situation in Nürnberg ja fast noch "normale Sache".
Herr Pape sitzt jetzt in seinem stillen Kämmerlein und überlegt sich, wer wohl als nächstes Trainer wird. Große Klasse. Er sollte lieber nach nem großen Deckel suchen.

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mi 7. Jan 2009, 22:08

Wenn die DEL das Ziel hätte, auf den Weg in eine Liga mit ordentlichem Modus und einer verringerten Vereinszahl zu kommen, könnte man zusehen, diesen "Pilz" loszuwerden!! Ohne scheiss, das bringt doch alles nichts mehr...keine Konkurrenzfähigkeit, kein gutes Umfeld, keine Perspektiven!

Ich weiss das es schwer ist, aber irgendwie sollte man Duisburg loswerden!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Benutzeravatar
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Do 8. Jan 2009, 11:40

Was wird denn jetzt passieren ? Freitag und Sonntag sind wieder Spiele. Ist Freitag nicht schon morgen ? Bis dahin ist mit Sicherheit kein vernünftiger Coach zu kriegen. Da wird also eine absolute Chaostruppe antreten mit Null Chance auf irgendwas außer nem weiteren Fiasko. Und ausgerechnet morgen gegen den Tabellenführer. Kann es überhaupt irgendeine dümmere Konstellation geben ? Vielleicht, wenn morgen auch noch die Halle einstürzt und in Herne gepielt werden muss ...

Arme, angepisste Scorpions und Haie. Armer, ratloser DEL-Gernot. Armer, schweigsamer, allein gelassener Pappralle. Und vor allem: arme Duisburger Fans, deren Sport man durch diesen Mist völlig zugrunde richtet. Denen tut man ohne Scheiss den größten Gefallen, wenn man das DEL-Abenteuer beendet.

Es schlägt die Stunde für Klugscheisser wie mich, die jetzt sagen: genau deswegen muss man sehr aufpassen, wem man eine DEL-Lizenz gibt. In Fall des EV Duisburg "Die Füchse" GmbH war es falsch, so falsch. Das ist ungefähr so, als ob man mich mit meinem Sachverstand zum Boss der Roosters machen würde: ich mach nur alles kaputt.

Ich habe nur eine Sorge: hoffentlich lassen sich nicht Doug M. oder Clayton B. vom Pappralle breit schlagen. Aber so dreckig geht's denen wohl hoffentlich nicht.

Ich wünsch mir einen neuen DEL-Club: LANDSHUT. Die gehören da rein.
“Pinguine können nicht fliegen“
- H. Schneider

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Do 8. Jan 2009, 12:11

Da beste was passieren kann, ist die Wiedereinführung des Auf-und Abstieges + die Verringerung der Ligaangehörigen, so das Duisburg 09/10 sich genau mit diesen beiden Faktoren befassen darf und so oder so verschwindet....bis dahin wird Pape sein Geld noch reinstopfen ohne Erfolge zu verzeichnen!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Tarantel
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:14

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon Tarantel » Do 8. Jan 2009, 13:17

Wenn die DEL nicht rafft, dass Duisburg sportlich nicht reingehört, dann werden die es wohl spätestens getz geschnallt haben.

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Do 8. Jan 2009, 13:26

Tarantel hat geschrieben:Wenn die DEL nicht rafft, dass Duisburg sportlich nicht reingehört, dann werden die es wohl spätestens getz geschnallt haben.

Sie haben sich sportlich qualifiziert (im Gegensatz zu Iserlohn, man möge sich bitte erinnern!), ein Abstieg ist derzeit nicht vorgesehen, also haben sie alle sportliche Berechtigung in der DEL mitzuspielen, selbst wenn sie alle 52 Spiele ohne Punkt und Tor vergeigen würden. Es gab auch noch 'schlimmere' Fälle in der DEL, Schwenningen hat mal vor 500 Zuschauern gespielt...

Die Frage, einen Auf- und Abstieg wieder einzuführen, sollte meiner Meinung nach völlig unabhängig von einer einzelnen Situation getroffen werden und schon gar nicht mit dem Ziel, Duisburg auf diese Weise 'loswerden' zu können. Und man soll sich nicht täuschen: Im Falle eines Abstiegskampfes oder z.B. Playdowns können auch vorherige Punktelieferanten plötzlich Motivation entwickeln und sich auf einmal Teams im Existenzkampf wiederfinden, die es zuvor wohl gar nicht vermutet hätten (man frage mal in Frankfurt nach)...
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Do 8. Jan 2009, 14:11

Da magst du recht haben!

ich trete aber auch unabhängig von Duisburg für eine Verkleinerung der Liga bzw. eine Veringerung der Spiele ein....und ein Mittel zu diesem Zweck ist die sportliche Rotation per Auf- und Abstieg!!
Das der Zuschauerschnitt in Duisburg mit anderen Faktoren zusammenhängt als bei anderen Vereinen ist klar.....nur muss man sich auch Gedanken machen, warum das so ist! Diese Liga ist ein Zirkus mit abartigen Regelungen, zu vielen Spielen, einem schlechten Modus und Duisburg ist ein Rädchen in diesem falsch tickendem Uhrwerk!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Do 8. Jan 2009, 14:25

JizeraWage hat geschrieben:ich trete aber auch unabhängig von Duisburg für eine Verkleinerung der Liga bzw. eine Veringerung der Spiele ein....und ein Mittel zu diesem Zweck ist die sportliche Rotation per Auf- und Abstieg!!
Das der Zuschauerschnitt in Duisburg mit anderen Faktoren zusammenhängt als bei anderen Vereinen ist klar.....nur muss man sich auch Gedanken machen, warum das so ist! Diese Liga ist ein Zirkus mit abartigen Regelungen, zu vielen Spielen, einem schlechten Modus und Duisburg ist ein Rädchen in diesem falsch tickendem Uhrwerk!!

Ganz Recht, das sehe ich in allen Deinen Punkten genauso!

Ich bin auch für Ligaverkleinerung, Auf- und Abstieg, einen klare Spielplan, der nicht wie ein Puzzle auseinandergepflückt ist usw.

Und was in Duisburg abgelaufen ist, ist amateurhaftes Personalchaos. Das sind aber deren eigene hausgemachte Probleme, da hat die DEL nichts mit am Hut und auch mit miesem Management haben sie jede sportliche Berechtigung zur Teilnahme an der DEL.

Übrigens wurde eine Zwischenlösung gefunden: Mühlenhaus betreut Füchse auf Interimbasis
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 22:09

Re: Alles über den EV Duisburg

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Do 8. Jan 2009, 16:54

Die DEL hat sehr wohl dieses Chaos in Duisburg mit zu verantworten. Schließlich hat die DEL mit der Abschaffung der Auf-/Abstiegsregelung eine elegante Möglichkeit der sportlichen Selbstreinigung der Liga (= Abstieg) selbst ausgeschlossen.