Normale Fans bleiben draußen?

Themen für Fanbeirat und Fanbeauftragten
Rijkje
Beiträge: 0
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 23:11

Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon Rijkje » Di 7. Jun 2016, 19:56

Hallo zusammen,

Jetzt muss ich zum ersten Mal doch etwas schreiben! :(
Seit Jahren kommen wir freitags nach Iserlohn. Wir gehören zu den Sitzplatzfans. Unter anderem weil nicht alle von uns stehen können.
Jetzt lese ich gerade in der App, dass die Sitzplätze aufgrund der Dauerkartenkäufe rar werden.
Ich freue mich natürlich sehr, dass der Verein so einen Zulauf hat. Nur, ausverkauft war die Halle in den letzten Jahren ja meist. Ich habe jetzt zwei Befürchtungen.
1. Wir normalen Fans müssen demnächst wohl draußen bleiben. Nicht jeder kann oder will sich eine Dauerkarte kaufen. Das kann finanzielle Gründe haben - oder wie in unserem Fall - praktische, wir können nur freitags zu den Spielen bzw. unter der Woche. Wenn jetzt so viele Sitzplätze bereits verkauft sind, können wir normalen Fans nicht mehr rein. Und wenn ich schon anreise, dann will ich nicht in der letzten Ecke sitzen. Wir nehmen dann schon etwas Geld in die Hand und möchten auch etwas sehen. Für Restplätze bin ich nicht bereit so viel Geld zu bezahlen.
2. Wie viele Plätze bleiben zukünftig leer? Verkauft aber leer?! Zu viele Dauerkarten könnten auch zur weniger gefüllten Halle führen. Das wäre echt schade. Schade für die Stimmung, den Verein und für andere Fans, die wie immer gerne gekommen wären.

Kurzum. Mit der aktuellen Dauerkartenpolitik tue ich mich schwer und habe Bauchweh beim Gedanken an die nächste Spielzeit.

Liebe Grüße
eure Rijkje

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 7. Jun 2016, 21:43

Hi Rijkje,
ich kann deine Berfürchtung ein Stück weit verstehen. Man muss wohl abwarten, wie sich das alles entwickeln wird und ob die Sitzplätze wirklich leer bleiben.

Allerdings stelle ich mir eine Frage: was sind "normale Fans"?

Ich selber habe eine Dauerkarte, bin ich deswegen kein normaler Fan? Bin ich ein elitärer Fan, bin ich ein Arschloch-Fan? Was bin ich dann?

Wie gesagt, ich kann deine Bedenken verstehen, doch diese Aussage bzgl. "normaler Fans" kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Ich sehe mich auch als normalen Fan. Nur weil ich mir eine Dauerkarte leiste bin ich nicht besser oder schlechter als du! Und diese Meinung vertrete ich, bis du mich davon überzeugt hast, dass ich das nicht bin!

Es wäre vielleicht nicht verkehrt, wenn man diese Bedenken dem Verein mitteilen würde. Schreib doch bitte den Verein an und teile ihnen deine Sichtweise mit. Ob sich was ändert, ob was passiert ... keine Ahnung. Aber es wäre dann bekannt. Es ist sicher nicht im Sinne des Vereins, dass die Plätze verkauft aber leer sind, wobei sich erst zeigen muss, ob das wirklich so sein wird. Doch wenn dieser Fall eintritt, dann wäre es ratsam, wenn man a) im Vorfeld darauf hingewiesen hat und b) man dann als Verein seine Konsequenzen daraus zieht.

Klar, es kann sein, dass gerade bei fehlendem Erfolg die Sitzplätze leer bleiben, die verkauft wurden ... hier wird sich dann zeigen, was den Verein mehr interessiert: Fans welche die Roosters unterstützen oder Fans, die ihr Geld da lassen!

Versteh mich nicht falsch ... ich kann deine Sorge und deine Bedenken verstehen, auch wenn ich selber eine DK habe (dies schon länger) ... nur sind wir hier leider nicht mehr in der Position, dass deine Kritik beim Verein ankommt, dazu musst du dich bitte direkt an diese wenden, was dein gutes Recht ist! Ggf. hat der Verein über dieses Problem gar nicht nachgedacht und mit deiner Kritik würdest du vielleicht einen Denkprozess anregen. Versprechen kann ich dir das aber nicht, da ich wie gesagt nicht in die Köpfe von Brück und Co. blicken kann!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Rijkje
Beiträge: 0
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 23:11

Re: Normale Fans bleiben draußen

Ungelesener Beitragvon Rijkje » Di 7. Jun 2016, 22:29

Hallo,

mit normaler Fan wollte ich dich nicht beleidigen. Sorry. :red:
Damit wollte ich eher sagen: Alltagsfans, die nicht jedes Spiel sehen können und vielleicht auch nicht möchten.
Ich habe auch nichts gegen Dauerkarten. Für viele macht sie Sinn und wird voll genutzt.
Ich wollte nur sagen, dass man uns Alltagsfans nicht vergessen sollte. Wir möchten nicht nur mit dem Herzen dabei sein, sondern auch bei den Spielen.
Ich weiß nicht, ob ich so die Kurve jetzt bekommen habe.
Verstehst du, was ich meine?


Liebe Grüße,
Rijkje

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 8. Jun 2016, 07:58

Hi,
ich hatte auch vorher verstanden, was du meintest, fand aber eben den Begriff "normale" Fans sehr unpassend. ;)

Wie gesagt, ich würde dein Anliegen dem Verein vortragen, die sollen das ruhig mitbekommen. Nach meinem Wissen schauen die Damen und Herren hier nur sporadisch rein und von daher würde deine berechtigte Kritik verpuffen. Nutze einfach die Kontaktmöglichkeit über die HP und schreib deine Worte an den Club ... nur solltest du den Begriff normale Fans ersetzen! ;)
Oder sprich auf einer der Aktionen (Saisoneröffnung, Stammtisch, etc.) die Verantwortlichen an und teile ihnen deine Kritik persönlich mit.

Ich sage es nochmal: das Recht dazu hast du und dann muss sich der Verein auch äußern!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Siggi Suttner
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon Siggi Suttner » Mi 8. Jun 2016, 10:54

JudgeDark hat geschrieben:
Wie gesagt, ich würde dein Anliegen dem Verein vortragen, die sollen das ruhig mitbekommen.


Was soll der Verein denn machen? Anstatt das Geld vorab und sicher zu haben, 200-300 Sitzplatzkarten für "normale Fans" zurückhalten? Sie wären ja mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn sie das tun würden!

Benutzeravatar
Hock91
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Mi 8. Jun 2016, 10:55

JudgeDark hat geschrieben:Es ist sicher nicht im Sinne des Vereins, dass die Plätze verkauft aber leer sind, wobei sich erst zeigen muss, ob das wirklich so sein wird. Doch wenn dieser Fall eintritt, dann wäre es ratsam, wenn man a) im Vorfeld darauf hingewiesen hat und b) man dann als Verein seine Konsequenzen daraus zieht.


Ich kenn mich da nicht so gut aus, aber gibt es (technische ?) Möglichkeiten das irgendwie auszuwerten ? Kann man die zum Beispiel Scanner beim Einlass irgendwie auslesen oder zeigen die quasi nur rot und grün beim Einlass an ? Ich meine mal was gelesen zu haben, dass beispielsweise beim FC Bayern den Dauerkartenkunden nahegelegt wurde eine bestimmte Prozentzahlen an Spielen zu besuchen, um einem Entzug der Dauerkarte zu entgehen.
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 8. Jun 2016, 18:20

Das ist ja die Frage Siggi. Ich denke wir sind uns einig, dass die Roosters ganz bestimmt nicht darauf erpicht sind, dass die Plätze ständig leer bleiben und dann wäre es sinnvoll, wenn man zumindest ein kleines, vernünftiges Kontigent eben für solche Fälle zurück hält. Klar, die Einnahmen sind nett ... aber wenn die Sitzplätze dafür leer bleiben, dann ist das nicht im Sinne des Erfinders und ich glaube, dass das auch die Roosters so sehen. Sollten sie dennoch nur auf das Geld scharf sein, dann ist das natürlich auch ein Statement!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 20:37
Wohnort: Arnsberg

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Mi 8. Jun 2016, 18:35

Ich kann mir aber nicht vorstellen dass man knapp 100% der Sitzplätze an Dauerkarteninhabern vergibt. Also hat man doch sicher eine Chance an einen recht guten Platz zu kommen, wenn man nicht gerade zwei Wochen vor Spielbeginn buchen möchte. Man muss nur etwas vorausschauender planen. Der frühe Vogel fängt mal wieder den Wurm. Blöd ist es natürlich für Fans die spontan zum Spiel möchten.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Klemens
Beiträge: 0
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:16

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon Klemens » Mi 8. Jun 2016, 19:42

Wenn es wieder die bescheuerten "Keller-VIP-Karten" gibt, sind das ca. 100 Stück. Ich denke mal, wenn man sich früh genug eine Sitzplatzkarte sichert, wird dieses Kontingent etwas beschnitten werden, es sei denn, die Dinger werden auch immer verkauft. Zudem müssen doch ohnehin, schon im Hinblick auf die Playoffs, 50 Sitzplatzkarten zurückgehalten werden. Auch sind in Block X-Z immer eine Anzahl Karten geblockt, falls mal eine grössere Gruppe zusammen das Spiel verfolgen will. Die in der App genannten Zahlen sind wohl der reine freie Verkauf. Block X kann man schon mal nicht online buchen, das geht nur vor Ort.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 9. Jun 2016, 07:55

Das kann natürlich sein, dass man so schlau war und gewisse Kontigente geblockt hat. Das geht natürlich aus der Info zu den noch offenen Plätzen nicht eindeutig hervor.

Ein Grund mehr sich an den Verein zu wenden.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Normale Fans bleiben draußen?

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Fr 16. Sep 2016, 00:10

Das der Verein natürlich nur auf das Geld aus ist sollte jedem klar sein. Selbst wir Privat Leute gehn doch auch schließlich dort arbeiten wo wir auch mehr verdienen und nicht , weil der Betrieb so schön ist. Wenn der Verein also die Möglichkeit hat so viele Dauerkarten zu verkaufen wie er kann wäre er selbst blöd wenn er dies nicht tun würde. Und wenn die Dkler mal nicht zu einem Spiel kommen ist es dem Verein mit Sicherheit herzlich egal.

Geld regiert die Welt ist so und bleibt so :floet: