Danke Texas !! Oder, überhaupt keine lustige Geschichte!!

Themen für Fanbeirat und Fanbeauftragten
Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Danke Texas !! Oder, überhaupt keine lustige Geschichte!!

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 25. Sep 2014, 11:42

Danke für die Rettung und Aufbewahrung des Oberligapokals von 1989 !!!

Ich war damals in Augsburg, mit dem ersten "Sambazug", beim Gewinn der Oberligameisterschaft dabei und weiß deshalb, scheinbar ganz im Gegensatz zu den Roosterverantwortlichen, welche Bedeutung diese einzige Trophäe der Iserlohner Eishockeyhistorie für richtge Iserlohner Eishockeyfans hat. Eine absolute Schande, dass so etwas bei den Roosters auf dem Müll landet. Sowas kann und darf nicht passieren, auch nicht aus Versehen! Ich habe heute gedacht,ich sehe nicht richtig, als ich das gelesen habe! Aus meiner Sicht ein echter Skandal und ein Schlag ins Gesicht all der Leute, die dem Iserlohner Hockey seit vielen Jahren die Treue halten und den Weg, auch den des IEC und der Roosters, seit dem und auch schon länger, mitgegangen sind!
Der Gewinn der Oberligameisterschaft 1989 und vor allem, der dazugehörige Pokal, stehen symbolisch für den harten Überlebenskampf des Eishockeys in Iserlohn, den über viel Jahre genau die Fans, die damals dabei waren, geführt und gewonnen haben. Das dieses Symbol nicht seitens des Clubs gehegt, gepflegt und behütet wird, wie ein Kirchenschatz und wie sich das für einen Profisportclub gehört und selbstverständlich sein sollte, ist für mich, der dabei war, als wir diesen Pokal aus Augsburg mitgebracht haben, ein unfassbarer, unverzeihlicher und wahrscheinlich auch beispielloser Skandal!
Für mich ein weiteres Zeugnis dafür, wie dünn die Identifikation der Organisation der Roosters mit ihren Fans scheinbar geworden ist und wie gering die Wertschätzung der Roosters gegenüber ihren Fans wohl mittlerweile tatsächlich ist. Bei aller Dankbarkeit dafür, dass die Roosters dafür sorgen, dass seit Jahren wieder Spitzenhockey in Iserlohn geboten wird, aber sind wir den wirklich nur noch zahlende Kulisse und Mittel zum Zweck ?! Sind es denn wirklich nur Arroganz und Ignoranz, die sich in Wahrheit hinter einer Fassade aus Fanstammtischen und vorgehäuchelter Transparenz und Solidarität verstecken ?!

Allerdings kann ich mir angesichts dessen, auch keinen besseren Platz für diesen Pokal vorstellen, als bei Texas und seinem Junior! Dort ist er wie sich ja wohl gezeigt hat, ganz sicher besser aufgehoben, als in der Geschäftsstelle der Roosters, in der so wie sich diese Sache darstellt, Leute schalten und walten, die wohl weniger Bezug zur Iserlohner Eishockeytradition haben dürften, als die Klohfrau der Moskitos Essen.
Das gibt mal wieder sehr viel Anlass zur Spekulationen über die wahre Motivation der Roostermacher, deren angebliche Uneigennützigkeit ich diesen Leuten (dazu habe ich mich hier ja bereit mehrfach geäußert) sowieso noch nie so wirklich abgekauft habe!


Schande über Eure Häupter!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !