"Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Presseartikel, Bilder und Berichte rund um die Roosters
Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

"Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Mo 22. Okt 2007, 20:06

Roosters-Star im Porträt

Eine Tormaschine namens Wolf


München - Wird in diesen Tagen die Frage nach dem besten Spieler in der DEL gestellt, nicht nur nach dem besten Deutschen sei angemerkt, so kann es nur eine Antwort geben: Michael Wolf.

Ein Blick auf die aktuellen Statistiken genügt. Wolf hat in den ersten 14 Saisonspielen 19 Tore erzielt - eine sensationelle Quote. Vergangenes Wochenende netzte er in zwei Spielen gleich fünf Mal ein.

Im Statistik-Land Amerika gibt es in so einem Falle gerne die Rechnung "on pace for", kurzum: Wenn Wolf in diesem Tempo durch die gesamte Saison kommen würde, wäre er am Ende nach 60 Saisonspielen bei über 80 Toren angelangt.

Natürlich nur ein Rechenspiel, aber es zeigt, in welcher Ausnahmeform sich der 26-Jährige befindet. Die großen Stärken von Wolf hat Bundestrainer Uwe Krupp im Interview mit SPOX.com beschrieben.

"Als erstes sein unermüdlicher Kampfgeist. Das Ausschlaggebende bei Michael ist, ...


ganzer Artikel

(spox.com - 22.10.2007)

Benutzeravatar
iserlohner2003
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon iserlohner2003 » Mo 22. Okt 2007, 20:39

geiler Artikel :rauf:

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon al » Mo 22. Okt 2007, 22:06

Naja, die 5 kg die ihm zu St. Louis fehlen, kann er aber in der Saisonpause antrainieren. Dann wäre er auch körperlich NHL-reif ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Guildo-Schlumpf
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 06:25
Wohnort: Plettenberg
Kontaktdaten:

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon Guildo-Schlumpf » Mo 22. Okt 2007, 22:55

al hat geschrieben:Naja, die 5 kg die ihm zu St. Louis fehlen, kann er aber in der Saisonpause antrainieren. Dann wäre er auch körperlich NHL-reif ;)


Gibt´s nicht.. Der bleibt in Iserlohn.. :nono:
Iron Igels nehmen den Metal da auf, wo er passiert....
im Innern des Herzens...

Vtryf sberire
Vtryf sbe Yvsr

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 22. Okt 2007, 23:03

:rauf: :rauf: :rauf:

Benutzeravatar
Teddy
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 19:59
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon Teddy » Fr 26. Okt 2007, 16:00

Schöner Artikel für Michael und die Roosters.

Was die NHL angeht sehe ich es ähnlich wie Michael Wolf. Es reicht nicht für die NHL, dafür ist er Schlittschuhtechnisch einfach nicht gut genug und würde denke ich gnadelos untergehen. Dann lieber hier in Iserlohn bleiben ;-)

Deutschland ist eh schöner als Amerika :D
Bild
"Die Fähigkeit zu sprechen macht dich noch lange nicht intelligent!"

Benutzeravatar
Micha15
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:37

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon Micha15 » Sa 27. Okt 2007, 08:30

Ein richtig guter Artikel,

ob es für die NHL reicht, werden sicherlich auch die zahlreichen NHL-Scouts bewerten.
Letztes Wochenende soll offensichtlich jemand aus Boston in der Halle gewesen sein.
When the world gets in my face, I say...

Have a nice day

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon al » Sa 27. Okt 2007, 10:21

Micha15 hat geschrieben:Letztes Wochenende soll offensichtlich jemand aus Boston in der Halle gewesen sein.


Hat vielleicht nen Tipp von Geoff Ward bekommen, der dort derzeit das Powerplay betreut.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

jottess
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 08:55

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon jottess » Sa 27. Okt 2007, 12:51

al hat geschrieben:
Micha15 hat geschrieben:Letztes Wochenende soll offensichtlich jemand aus Boston in der Halle gewesen sein.


Hat vielleicht nen Tipp von Geoff Ward bekommen, der dort derzeit das Powerplay betreut.

Ich dachte, das können die Spieler dort alle eh schon so...

Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 27. Okt 2007, 12:56

Immerhin liegen die Bruins momentan bei einer Quote von 18,9%, fast doppelt so gut wie der letztjährige Schnitt der Roosters...

Benutzeravatar
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: "Eine Tormaschine namens Wolf" - spox.com-Portrait

Ungelesener Beitragvon al » Sa 27. Okt 2007, 17:59

jottess hat geschrieben:Ich dachte, das können die Spieler dort alle eh schon so...


Nur wenn man fehlerhaften unvollständigen Übersetzungen glaubt und unbelehrbar ist ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al