Iserlohn Roosters: Interview mit Boris Blank

Presseartikel, Bilder und Berichte rund um die Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Iserlohn Roosters: Interview mit Boris Blank

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 18. Jun 2016, 17:48

Iserlohn Roosters: Interview mit Boris Blank
Boris Blank spielt auch im kommenden Jahr für die Roosters und scheut sich nicht davor, Verantwortung zu übernehmen

...

Für Sie ist es die dritte Saison bei den Roosters. Sind Sie dort für die Fans bereits eine Identifikationsfigur und ist Ihnen der Verein ein wenig ans Herz gewachsen?
Blank: „Identifikationsfiguren waren für mich Michael Wolf, Christian Hommel oder Collin Danielsmeier, die allesamt sehr lange für den Verein gespielt haben. Mit ihnen möchte ich mich nicht vergleichen. Wenn es aber darum geht, den Verein nach außen zu repräsentieren und innerhalb der Mannschaft Verantwortung zu übernehmen, dann scheue ich mich nicht davor. Mir geht es darum, dass ich für den Club alles gebe und am Ende bei meinem Abschied ein gutes Bild hinterlasse. Das bin ich den Roosters und den Iserlohner Fans schuldig, die mich hier super aufgenommen und immer fair behandelt haben. Mittlerweile habe ich hier viele Bekannte und auch Freundschaften geschlossen, das will ich mit Leistung zurückbezahlen.“

(Quelle: lokalkompass.de)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 18:41
Wohnort: Werdohl

Re: Iserlohn Roosters: Interview mit Boris Blank

Ungelesener Beitragvon JimBob » So 19. Jun 2016, 00:06

Geiler Typ. Dem nehm ich auch zu 100% ab was er da sagt. Wahnsins Arbeiter auf'm Eis. Macht mir die Trikotwahl dieses Jahr nicht einfacher :D
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn Roosters: Interview mit Boris Blank

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 19. Jun 2016, 11:18

Ja, ich nehme ihm das auch ab. Er ist ein ehrlicher Eishockeyarbeiter, der für seinen Club alles reinhaut was geht. Und ich denke alleine da können die jungen Spieler ganz viel von ihm lernen.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn Roosters: Interview mit Boris Blank

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 21. Jun 2016, 21:13

Was den Charakter angeht, könnten sogar ältere Spieler von Boris Blank noch einiges dazu lernen ! :)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)