Seite 23 von 33

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 19. Jul 2020, 18:19
von JudgeDark

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Mo 20. Jul 2020, 06:54
von Schwabenrooster

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Di 21. Jul 2020, 07:56
von Schwabenrooster
https://www.haimspiel.de/eishockey-mit- ... 1ykiW-q-UQ

Guter, sehr facettenreicher Artikel. :)

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 26. Jul 2020, 18:02
von JudgeDark
Hier mal ein Blick über den Penny-DEL-Tellerrand!

Planungen für den Saisonstart: Europas Ligen zwischen Hoffen und Bangen
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 2. Aug 2020, 17:47
von JudgeDark

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Mo 3. Aug 2020, 15:00
von Schwabenrooster
86 Seiten Konzept geschrieben, und immer noch nicht alles klar . :motz:

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Di 4. Aug 2020, 20:43
von JudgeDark
DEL peilt Saisonstart am 13. November 2020 an
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Do 6. Aug 2020, 19:53
von JudgeDark
Iserlohn Roosters: Glauben Fans an den DEL-Start im November?
Dieter Orendorz nutzte die Corona-Pause zur Hochzeit. Wir wollen von Fans der Iserlohn Roosters wissen: Glaubt ihr an den DEL-Start im November?
(Quelle: wp.de)

Ich finde diese Textkombi herzallerliebst ... Dieters Hochzeit und die Fanbefragung, ein super Zusammenhang, journalistische Höchstleistung! ;)

Wie auch immer ... Glückwunsch an Dieter und seine Frau!

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Mo 17. Aug 2020, 20:24
von JudgeDark
Brick hat in einem anderen Thread was von rund 2.200 Zuschauern geschrieben ... die werden es wohl nicht werden können, wenn man die Zahlen so liest. Da werden es wohl eher 300 sein!

Saisonstart im November: DEL-Klubs bleiben optimistisch, aber der Druck wird spürbar größer
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Aktuell sehe ich eher die Wahrscheinlichkeit, dass die Saion gar nicht stattfinden wird ... !

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Sa 22. Aug 2020, 08:50
von Sir Henry
JudgeDark hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 20:24

Aktuell sehe ich eher die Wahrscheinlichkeit, dass die Saion gar nicht stattfinden wird ... !
Ich glaube auch nicht mehr an eine Saison 20/21, über 2000 Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden machen wenig Hoffnung :(

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Sa 22. Aug 2020, 11:04
von JudgeDark
Jap ... die Entwicklung der Zahlen lässt einen nicht zuversichtlich in die Eishockey-Zukunft schauen. Bin gespannt was bei dem Versuchskonzert rauskommt, welches mit Tim Bendzko in Leipzig stattfinden soll, vielleicht bringt das neue Erkenntnisse.

Pandemie-Pop-Konzerte? Tim Bendzko singt für die Forschung
(Quelle: sueddeutsche.de)

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Sa 22. Aug 2020, 14:28
von Brick Top
JudgeDark hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 20:24
Brick hat in einem anderen Thread was von rund 2.200 Zuschauern geschrieben ... die werden es wohl nicht werden können, wenn man die Zahlen so liest. Da werden es wohl eher 300 sein!

Saisonstart im November: DEL-Klubs bleiben optimistisch, aber der Druck wird spürbar größer
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Aktuell sehe ich eher die Wahrscheinlichkeit, dass die Saion gar nicht stattfinden wird ... !
Ich nannte Herrn Fliegaufs Ausführungen dazu auf Wolfsburg bezogen. Die Zahl kommt nicht von mir.
Allerdings kann man von Wolfsburgs Halle auf unsere etwas ableiten, wenn man noch die verschiedenen Platzkategorien berücksichtigt, sofern Fliegaufs Ausführungen Anwendung finden sollten. Demnach wären es bei uns wohl etwas weniger Plätze trotz eigentlich höherer Kapazität.
Was ich glaube, ist dagegen eine ganz andere Kiste. :floet:

Hat nicht Brück vor kurzem erwähnt, dass man den Start auch auf Januar schieben könnnte?
Vielleicht spielt man am Ende von März bis Mai eine kurze Runde oder vielleicht auch gar nicht.
Keine Ahnung, ich traue mir derzeit eher Prognosen für spätere Jahre zu als für den kommenden Herbst / Winter.

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Sa 22. Aug 2020, 15:56
von Sir Henry
Brück meinte, dass man EINE abgesagte Saison finanziell überstehen könnte und dies mehr Sinn machen würde, als eine Saison vor halbvollen Rängen mit aufwendigem Hygienekonzept!

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 23. Aug 2020, 15:05
von JudgeDark
Saisonstart weiter in der Schwebe – Kurzfristige Lösungen gefordert, Sportchefs bei der Kaderplanung in der Zwickmühle
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Brick Top hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 14:28
Keine Ahnung, ich traue mir derzeit eher Prognosen für spätere Jahre zu als für den kommenden Herbst / Winter.

So geht es mir aktuell auch ... irgendwie ist nicht abzusehen, was nun wirklich passieren wird.

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 23. Aug 2020, 18:52
von Brick Top
Sir Henry hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 15:56
Brück meinte, dass man EINE abgesagte Saison finanziell überstehen könnte und dies mehr Sinn machen würde, als eine Saison vor halbvollen Rängen mit aufwendigem Hygienekonzept!
Nee, die Aussage, welche er auch getätigt hat, meinte ich nicht.
Ich meinte eine mit jener Start-Option im Januar, war vor ca. einer Woche, vermutlich im IKZ bzw. der WR.

Immerhin hat Brück verdächtig lange nicht mehr vom Reppelchen gesprochen. :D
Im Ernst: Bin ganz froh, dass das Profi-Eishockey seit langem so seriös geführt wird, in diesen Tagen noch etwas mehr.

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 23. Aug 2020, 19:20
von JudgeDark
Zitat aus dem oben von mir verlinkten Artikel:

So erklärte Iserlohns geschäftsführender Gesellschafter Wolfgang Brück unter der Woche gegenüber dem IKZ (Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung), dass er nicht mehr als einen Euro auf den Saisonstart im November setzen würde. Denkbar wäre aber auch ein Start im Januar. Bei den Roosters habe man sich schon vor vier Monaten auch mit einer kompletten Saisonabsage beschäftigt und würde auch diese überleben. Brück befürchtet aber ein Klubsterben im Profisport. Optimismus pur klingt also sicherlich anders.

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 23. Aug 2020, 20:18
von Brick Top
Ah, vielen Dank, genau das meinte ich. :rauf:

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: So 23. Aug 2020, 20:46
von Sir Henry
Da wäre ja zumindest eine Doppelrunde denkbar....aber realistisch betrachtet wird auch das wohl nichts werden... :(

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Do 27. Aug 2020, 11:14
von IrgendwannEinmal
Es verdichten sich die Zeichen, dass es in diesem Jahr keinen Profishockeysport in Deutschland geben wird. Großveranstaltungen sollen aufgrund der Corona-Krise bis zum Jahresende verboten bleiben. Dies gilt für "Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straßen-, Wein-, Schützenfeste oder Kirmes-Veranstaltungen".

Eine einfache Runde ab Januar? Kaum zu planen. Wovon sollen die Spieler bis dahin leben - von 2990 Euro? Woher soll man Importspieler nehmen? AHL und ECHL wollen schon im Dezember starten.

Ich kann nicht ermissen was es bedeutet, wenn es in Deutschland 18 Monate gar keinen Hockeysport zu sehen gibt.


Andere Frage: Wann werden die 200 Mio. Euro Nothilfe für den Sport ausgezahlt und verteilt?

Re: Allgemeines zur PENNY DEL

Verfasst: Do 27. Aug 2020, 19:55
von Brick Top
Theoretisch wäre von Januar bis Mai eine Doppelrunde ohne Länderspielpause und Play-Offs denkbar, die WM 2021 ist ja nach hinten verlegt worden.

Aber bis dahin kann halt auch wieder viel passieren, und in AHL/ECHL ist vermutlich auch noch nicht das letzte Wort gesprochen.

Nach welchen Kriterien die Nothilfe verteilt wird, entzieht sich meiner Kenntnis, würde mich aber auch interessieren.