Alles über den EHC Red Bull München

Alles über den EHC Red Bull München

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 2. Jul 2010, 14:33

Willkommen in der DEL !

Nun auch offiziell . EISHOCKEY-MAGAZIN
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Benutzeravatar
Franky
Administrator
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Fr 2. Jul 2010, 14:37

Nur aus Interesse: Haben die eigentlich irgendeinen 'Marketing-Beinamen' (so wie die »Panther« beim ERC Ingolstadt) oder heißen die wirklich nur schlicht »EHC«?

Letzteres wäre mal erfrischend ungewöhnlich… ;)
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich
Benutzeravatar
tennisplatzis
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Roosterfabio » Fr 2. Jul 2010, 15:57

Die heissen nur EHC München,glaube ich.Damals hießen die doch Barons oder?
Benutzeravatar
Roosterfabio
 
Beiträge: 0
Registriert: Di 10. Nov 2009, 15:30

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon kalleins » Fr 2. Jul 2010, 16:01

Sie haben bislang keinen Beinamen. Da die DEL darauf aber Wert legt, werden sie sich einen ausdenken müssen. Wir können ja helfen. Wie wär's mit Isarbiber :D
kalleins
 
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 23:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon al » Fr 2. Jul 2010, 16:06

Roosterfabio hat geschrieben:Die heissen nur EHC München,glaube ich.Damals hießen die doch Barons oder?


Die Barons heißen Freezers und spielen in Hamburg.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Benutzeravatar
al
Administrator
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Fr 2. Jul 2010, 16:19

Hätte ja sein können, dass sie einen Beinamen haben wie z.B. Straubing mit »Gäubodenstädter« oder ähnliches.

Vielleicht »Olympiapärkler« oder »Oberwiesenfeldler«… :cool:
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich
Benutzeravatar
tennisplatzis
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Highlander » Di 6. Jul 2010, 12:50

Es gibt nur einen passenden Namen, Strauß München!!! :jump:
Highlander
 
Beiträge: 0
Registriert: Di 4. Sep 2007, 15:44

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon kalleins » Mi 7. Jul 2010, 08:45

Das unterstütze ich mit Wonne.
Alternative wäre EHC Amigos
kalleins
 
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 23:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Do 15. Jul 2010, 09:54

Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!
Benutzeravatar
Hock91
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Fr 16. Jul 2010, 12:43

Ryan Ready wechselt von den Roosters zum EHC München

http://www.eishockeynews.de/nachricht.html?nachricht_id=12125
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!
Benutzeravatar
Hock91
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 10. Apr 2012, 15:07

Dibelka nach München :| http://www.ehc-muenchen.de/index2.php

Das wäre doch einer für uns gewesen wer hat denn da mal wieder gepennt ? :floet:
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:
Schwabenrooster
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Di 10. Apr 2012, 18:01

Schwabenrooster hat geschrieben:Dibelka nach München :| http://www.ehc-muenchen.de/index2.php

Das wäre doch einer für uns gewesen wer hat denn da mal wieder gepennt ? :floet:

Offensichtlich Fliegauf, Mitchell, Fowler, Köberle, Eichin, Boni, Richer, Lee, Stichnoth und noch ein paar andere… :floet:
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich
Benutzeravatar
tennisplatzis
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 10. Apr 2012, 18:37

tennisplatzis hat geschrieben:
Schwabenrooster hat geschrieben:Dibelka nach München :| http://www.ehc-muenchen.de/index2.php

Das wäre doch einer für uns gewesen wer hat denn da mal wieder gepennt ? :floet:

Offensichtlich Fliegauf, Mitchell, Fowler, Köberle, Eichin, Boni, Richer, Lee, Stichnoth und noch ein paar andere… :floet:
:D :D :D
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:
Schwabenrooster
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 15. Apr 2012, 18:38

Beitrag gelöscht

Wie oft soll ich noch sagen, dass KEINE kompletten Beiträge oder Artikel hier ins Forum kopiert werden DÜRFEN?

Franky
ALLEZ ALLEZ ALLEZ ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ KICKERS STUTTGART ALLEZ
:schal: :schal: :schal: :schal:
Schwabenrooster
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon Hrimthur » Sa 21. Apr 2012, 17:48

Stefan Langwieder bald evtl. beim EHC?

http://www.tz-online.de/sport/eishockey ... 48511.html
Hrimthur
 
Beiträge: 0
Registriert: So 4. Dez 2011, 23:19
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon kalleins » Fr 11. Mai 2012, 08:06

http://www.merkur-online.de/sport/eisho ... 12829.html

Eigentlich eine verständliche Haltung der Stadt. In Düsseldorf sah man das wohl wegen der langen Tradition etwas anders.
kalleins
 
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 23:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon al » Fr 11. Mai 2012, 09:20

Sehe ich im Grunde ähnlich. Ich kann nicht immer auf die verlustreichen Vereine mit ihre Sugar-Daddys schimpfen und dann mit dem Finger auf eine Stadt zeigen, wenn sie nicht Sugar-Daddy spielen mag.

Grundsätzlich habe ich den Eindruck, dass Münchens Ausstieg, wie der seinerzeit von Frankfurt, sauber abläuft. Anders als wir es u.a. von Kassel kennen. Die Unternehmer haben Geld reingepumpt in der Hoffnung eine Entwicklung anzuschieben, die aber letzten Endes nicht stattfand. Ist doch völlig vernünftig nicht noch weitere Unsummen hinterherzuwerfen, sondern einen sauberen Schlussstrich zu ziehen.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Benutzeravatar
al
Administrator
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon kalleins » Fr 11. Mai 2012, 16:22

Es ist halt nur schade, dass das immer wieder passiert, wenn eine DEL - Gesellschaft von wenigen Großsponsoren abhängt. Da können wir nur froh sein, dass es bei den Roosters anders aussieht, auch wenn wir Jahr für Jahr über die Mannschaft (oder Teile davon) meckern.

Nun aber geht's auf zur fröhlichen Leichenfledderei. Wer glaubt, dass Schwenningen den ganzen Schaden übernimmt, wird seelig. Da werden so einige Spieler frei. Ob da was für uns dabei sein könnte, weiß ich nicht. Ich kenne die Münchener Mannschaft zu wenig.
kalleins
 
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 23:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon al » Sa 12. Mai 2012, 00:38

Das hat nichts mit der Anzahl der Sponsoren zu tun. Unter den Voraussetzungen von München macht jeder Sponsor innerhalb seiner Möglichkeiten ein schlechtes Geschäft und zieht die Reißleine. Wenn es bei uns keinen interessierte was abgeht spielte es keine Rolle ob wir auf 100 schwächeren oder 10 stärkeren Schultern ruhen. Keiner hat auf Dauer Geld zu verschenken.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Benutzeravatar
al
Administrator
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn

Re: Alles über den EHC München

Ungelesener Beitragvon kalleins » Sa 12. Mai 2012, 04:23

Stimmt schon. Aber wenn von nur 3-4 Großsponsoren einer den Stecker zieht, ist das gleichbedeutend mit Stromausfall. Bei vielen kleineren Geldgebern lässt sich ein Ausfall kompensieren.
Dass in der DEL kein Gesellschafter Geld verdienen kann, steht außer Frage. Das sind alles selbst Fans und Idealisten, die ihr Engagement bestenfalls durch die sehr beschränkte Medienpräsenz rechtfertigen können.
kalleins
 
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 23:42
Wohnort: badisch Sibirien

Nächste

Zurück zu DEL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste