Allgemeines zur DEL

Alles rund um die anderen Teams der Deutschen Eishockey Liga
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 7. Mai 2020, 13:01

Bezüglich Schweden ist das nicht korrekt:
Bis gestern ist Schweden in den letzten Wochen unseren Maßnahmen entgegen gekommen, denn die Zahlen sind für ein Land mit der Bevölkerungsdichte und der Zahl an Alleinstehenden krachend schlecht.
Bitte wirklich mal die Ideologie, oder was man glauben bzw. fühlen möchte, raus lassen und einfachdie Zahlen vergleichen.

Beim Eishockey denkt man derzeit an Vollvisiere.
Bezüglich der Zuschauer ist es vertrackt: Man könnte sicherlich reihenversetzt jeden dritten Sitzplatz verkaufen, aber das dürfte in der DEL finanziell nicht darstellbar sein. Davon ab bestünde selbst bei einer derart niedriegen Zuschauerzahl das Problem des gleichzeitigen Rein- und vor allem Rauswollens. Man kennt es vom Flughafen: Bestimmte Platzinhaber bzw. Sektionen werden aufgerufen und es rennen doch wieder viele mehr hin, die dann das Gewusel perfekt machen.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 7. Mai 2020, 18:25

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Do 7. Mai 2020, 23:41

Da wollen wir erstmal den virologischen Expertenstreik zum Thema Großveranstaltungen mit Publikum abwarten. Beim Thema "Sind Kinder 'Virenschleuder'?" gibt es, nur ein Beispiel, komplett divergierende Studienergebnisse und Interpretationen. Das RKI lag in den letzten 3 Monaten schon oft kräftig daneben. Im Februar hieß es: "Europa sei nicht China". :roll: Usw. usf.

Finde jedenfalls gut, dass die ab morgen kein tägliches Presse-Briefing mehr machen. Wird uns allen gut tun!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 8. Mai 2020, 11:16

Die Meinung und Eischätzungen sind ja überall wo sie diskutiert und selbst da, wo Entscheidungen getroffen werden genau so vielfältig wie hier.
Ich persönlich halte mich da lieber an die, die dann eben auch in unserem Auftrag zu entscheiden haben. Was bedeutet Denen zu vertrauen, welche die Entscheidungsträger mit Informationen versorgen und entsprechend beraten.
Alles andere stelle ich für mich persönlich in gewohnter Manier in die Kategorie besserwisserisches Gesülze.
Fakt ist für mich, dass erstens Niemand wusste was da auf uns zu kommt und es deshalb für mich schwer vorstellbar ist, dass die politischen und wirtschaftlichen Entscheider mal eben so die ganze Welt angehalten und alles herunter gefahren haben um mal den Ernstfall zu proben.
Fakt ist für mich zweitens, dass das was jetzt passiert ein Experiment ist, dessen Auswirkungen eben auch nach wie vor nicht vorhersagbar sind, von Niemandem.
Darüber kann man nur an Hand des bisherigen Verlauf spekulieren.
Ich persöhnlich glaube, dass wir gerade vor allem in den Bereichen die zur Zeit gerade besonderen Schutz bedürfen genau auf die Katastrophe zu steuern, die wir die letzten Wochen so erfolgreich verhindert haben.

Dass es eine Saison 20/21 geben wird, ist so wie ich glaube mit dem gestrigen Tag nicht realer, sondern eher noch unwahrscheinlicher geworden.

Ich glaube auch, dass das Experiment die Fußballsaison ab nächste Woche zu ende zu spielen scheitern wird.

Und ich hoffen inständig dass ich in drei bis vier Wochen zu denen gehören werde, die mit ihren Einschätzungen falsch gelegen haben.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Fr 8. Mai 2020, 15:03

Ich hingegen meine, dass die Entscheider, die "in unserem Auftrag entscheiden", um mal deine Formulierung aufzugreifen, nicht viel mehr oder weniger "wissen" als "wir", soweit es sich beim "wir" um Zeitungsleser handelt, die sorgfältig lesen und ihre Meinung bilden, nachdem sie sich breit informiert haben, über unterschiedliche, auch divergierende Einschätzungen.

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Fr 8. Mai 2020, 15:11

Jedenfalls würde ich mir wünschen, dass es in der Glotze wieder mehr plurale Meinungen und Einschätzungen geben würde. Also: Lieber mehr als weniger Lanz.

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Fr 8. Mai 2020, 18:29

soese1 hat geschrieben: Die Meinung und Eischätzungen sind ja überall wo sie diskutiert und selbst da, wo Entscheidungen getroffen werden genau so vielfältig wie hier.
Ich persönlich halte mich da lieber an die, die dann eben auch in unserem Auftrag zu entscheiden haben. Was bedeutet Denen zu vertrauen, welche die Entscheidungsträger mit Informationen versorgen und entsprechend beraten.
Alles andere stelle ich für mich persönlich in gewohnter Manier in die Kategorie besserwisserisches Gesülze.
Fakt ist für mich, dass erstens Niemand wusste was da auf uns zu kommt und es deshalb für mich schwer vorstellbar ist, dass die politischen und wirtschaftlichen Entscheider mal eben so die ganze Welt angehalten und alles herunter gefahren haben um mal den Ernstfall zu proben.
Fakt ist für mich zweitens, dass das was jetzt passiert ein Experiment ist, dessen Auswirkungen eben auch nach wie vor nicht vorhersagbar sind, von Niemandem.
Darüber kann man nur an Hand des bisherigen Verlauf spekulieren.
Ich persöhnlich glaube, dass wir gerade vor allem in den Bereichen die zur Zeit gerade besonderen Schutz bedürfen genau auf die Katastrophe zu steuern, die wir die letzten Wochen so erfolgreich verhindert haben.

Dass es eine Saison 20/21 geben wird, ist so wie ich glaube mit dem gestrigen Tag nicht realer, sondern eher noch unwahrscheinlicher geworden.

Ich glaube auch, dass das Experiment die Fußballsaison ab nächste Woche zu ende zu spielen scheitern wird.

Und ich hoffen inständig dass ich in drei bis vier Wochen zu denen gehören werde, die mit ihren Einschätzungen falsch gelegen haben.
:nicken: :nicken: :nicken:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 8. Mai 2020, 19:02

Wie stellt sich denn das RKI die wirtschaftliche Lage der Vereine vor,wenn man nur noch die Hälfte an Zuschauern in Arenen und Stadien lässt?
Stehplätze mit 2 Meter Abstand,Sitzplätze nur jeden 3. Bierstände mit Abstand. USW.

Nichts für ungut,aber das RKI hat in den letzten Wochen auch ne Menge Kram und Unruhe verbreitet.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 8. Mai 2020, 19:06

Das RKI wird sich da keine konkreten Gedanken gemacht haben ... sie sprechen von einer Möglichkeit. Es ist nicht die Aufgabe des RKI die DEL zu beurteilen und dann zu sagen, wie man die Saison spielen kann ... Beratung vielleicht, aber mehr auch nicht. Hier wollte jemand Hoffnung machen ... nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Fr 8. Mai 2020, 19:32

Das RKI ist eine Behörde der Bundesregierung. Eine unabhängige wissenschaftliche Einrichtung ist das RKI nicht.

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Di 12. Mai 2020, 15:25

Kroatien hat bereits am Sonntag die Landesgrenzen für EU-Bürger geöffnet, die Immobilien oder Boote dort besitzen. Jetzt rollt die Welle der Grenzöffnungen in Europa an. Das hat zwar nichts mit der neuen DEL-Saison zu tun, aber mal gucken...

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 12. Mai 2020, 16:10

casinosoul hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 15:25
Das hat zwar nichts mit der neuen DEL-Saison zu tun, ...
So siehts aus!
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 15. Mai 2020, 14:37

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 18. Mai 2020, 18:01

Maas klingt seit mehr als 2 Wochen in meinen Ohren so wie Egon Krenz kurz vor der Maueröffnung 1989.

Sorry, Franky, ich bitte vielmals um Entschuldigung, dass ich vom DEL-Thema abweiche. Ich wollte nur ein Signal der Zuversicht senden. Ganz so schlimm, so meine ich, ist es nicht mehr, wie ARD etc. den Leuten im nationalen medialen Container berichtet. Ich bin zunehmend zuversichtlich für einen Saisonstart der DEL im Herbst.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 18. Mai 2020, 19:45

DEL in der Corona-Pandemie: Gehaltsverzicht ein Thema, Dialog mit Politik gefordert – Iserlohns Brück: „Gemeinsam an einem Strang ziehen“ – Patrick Reimer und Mo Müller wollen Spielergewerkschaft gründen
In der ZDF-Sportreportage wurde am Sonntag die aktuelle Problematik für die Hallensportarten Basketball, Eishockey, Volleyball und Handball aufgezeigt. Die eher stets mit einem kleinen Etat planenden Iserlohn Roosters würden dem Bericht nach auch ein „Worst-Case-Szenario“ eine Saison lang überstehen. Iserlohns geschäftsführender Gesellschafter Wolfgang Brück sagte gegenüber dem ZDF: „Ich bin zuversichtlich, dass wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen werden, dass die Eishockeywelt sich im Grunde nicht so radikal verändern wird, dass viele Standorte von der Landkarte verschwinden werden. Auf der anderen Seite ist es sicherlich auch ein Moment, um zu erkennen was im Leben wichtig ist und dass man eben im Grunde die materiellen Dinge auch mal so ein bisschen nicht ins Uferlose ausgehen lassen sollte. Von daher bin ich auch der festen Überzeugung, dass eine gewisse Bodenständigkeit auch in unserer Sportart mal wieder angesagt sein wird.“
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon dafri » Di 19. Mai 2020, 07:48

Also eins ist sicher. Mit Mund und nasenschutz gehe ich in keine Eishalle bzw Konzerthalle.

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mi 20. Mai 2020, 15:53

Ich hoffe, dass der Maskenzwang bald fällt, sodass wir uns über Vermummte und Maskierte zu Saisonbeginn keine Gedanken mehr machen müssen. :D

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 21. Mai 2020, 11:59

Nur der Torwart trägt eine Maske. :greis:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 21. Mai 2020, 18:16

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Fr 22. Mai 2020, 20:46

Von Tag zu Tag bin ich zuversichtlicher, dass wir den Saisonstart im Herbst mit unmaskiertem Publikum, in welcher Weise auch immer, am Seilersee sehen werden. Die Frage warum, das würde hier jetzt in endlose Debatten führen.