Änderung der Preise für Rollstuhlfahrer

Ausser Betrieb - bitte Bekanntmachung beachten

Moderator: ir-fanbeirat

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Änderung der Preise für Rollstuhlfahrer

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 15. Apr 2015, 17:56

Guten Tag auch,
im Forum wird der Zugang für Rollstuhlfahrer zu den Spielen diskutiert und hier liegen nun unterschiedliche Aussagen vor, die einer offiziellen Klärung bedürfen, so zumindest der Konsenz im Forum. Ich bedanke mich vorab für eine sachlich richtige Klärung.


Aussage vom 16.03.15
DerJehova hat geschrieben:Tag auch :-)
Ich verstehe gerade die Aufregung nicht...
So wie es in der Preisliste auch steht, zahlt ein Rollstuhlfahrer inklusive Begleitperson 17,00 EUR.
In der aktuellen Saison zahlt ein Rollstuhlfahrer inklusive Begleitperson 15,00 EUR.
Also wurde lediglich der Preis wie in allen anderen Kategorien nach 3 Jahren angehoben, von 15,00 EUR auf 17,00 EUR.

Sollte ein Rollstuhlfahrer ohne Begleitperson ein Eishockeyspiel besuchen wollen, so hat er auch weiterhin freien Eintritt.
Solche Dinge kann man aber auch mit einer einfachen Frage an uns klären, ohne dass man dem Verein Abzocke unterstellen muss.

Gruß
Jehova



Kommentar vom 14.04.15
Kiki82 hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich bin gerade durch einen Freund auf diesen Thread aufmerksam gemacht worden und wollte gerne auch mal die Sicht einer Rollifahrerin darlegen. Bis jetzt war es so, dass wir nichts bezahlen mussten, die Begleitperson musste voll bezahlen. Es gibt jedoch auch Rollifahrer, die grundsätzlich alleine kommen.
Nun ist es so, dass die Rollifahrer voll bezahlen sollen (lt. heutiger Aussage des Herrn Trögers). Man halte hierbei fest, dass auch Rollstuhlfahrer einen Schwerbehindertenausweis mit B (Begleitperson)- Eintragung haben, genauso wie die Inhaber einer ermäßigten DK, die sich ihren Platz selber aussuchen können+ freie Begleitperson etc., jedoch die Rollstuhlfahrer 30 € mehr bezahlen sollen. Für was genau bitte frage ich mich? Dafür, dass für uns so eine schlechte Infrastruktur herrscht? Dafür, dass wir auf einer viel zu engen Rollitribüne sitzen? Das wir während des Spiels gar nicht auf Toilette gehen können, dass wir uns kein Essen holen können, ohne das alle anderen von der Tribüne runterfahren? 310 € sind auch schon zuviel, für die Art von Rollitribüne etc., aber es wäre zumindest den ermäßigten Karten gleichgestellt und man sollte sich von Vereinsseite als Ziel setzen, die Infrastruktur für uns zu verbessern... Man sagt, man orientiere sich an den anderen DEL- Vereinen, dann sollte man sich vielleicht auch überall entsprechend die örtlichen Gegebenheiten anschauen...

P.s. Entgegen des Beitrages von "Jehova" hieß es von der Vereinsseite heute definitiv ,dass Rollifahrer ohne Begleitperson zukünftig ohne Karte nicht mehr reinkommen. Ich bin wirklich verwirrt...



Vielen Dank ... hat sich ja nun im o. g. Thread geklärt!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)